schlechte bewertung bei amazon (Diablo 3)

warum hat das spiel so eine schlecht bewertung bei amazon? ich hab bis jetzt eig nur gutes über das spiel gehört

Frage gestellt am 18. Mai 2012 um 15:59 von Q-euter

20 Antworten

Diablo Anhänger haben wegen des Fehler 37, den es zu Start und teilweiße auch jetzt noch gab/gibt, Blizzard damit "bestraft" das sie es in Portalen runtervoten.

Was ich nicht unterstütze und komplett unsinnig finde!

Antwort #1, 18. Mai 2012 um 17:02 von mabinidicht

vll stört viele spieler auch der ständige onlinezwang, das echtgeld auktionshaus (und somit die play2win politik), die überhaupt nicht düstere grafik, das schlecht skillsystem, das viel zu kurze und einfache spiel (für so viele jahre produktionszeit), etc

kurz um, ich würde verstehen wenn der großteil der damaligen diablo 2 spieler das game runterwerten würden, da is im gegensatz zu d2 einfach schlecht ist.

Antwort #2, 18. Mai 2012 um 17:21 von Disaster975

Sorry das ich das so sagen muss, aber 85% derjenigen die schlecht Bewertet haben sind ganz einfach Idioten, die vergeben 1 Stern wegen Verbindungsproblemen, wo das Spiel selbst dochnix für kann, es ist ein wirklich geiles Spiel, wo die story echt Fesselt, seit Skyrim das beste was auf den Markt kam. Probleme mit der Verbindung gehöhren ins Blizzard Support Forum, und nicht auf eine Handelsplattform.

Antwort #3, 18. Mai 2012 um 17:23 von Ineedhelp

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
@ineedhelp: Blizzard kann sehr wohl was dafür, sie haben die Serverbelastungen falsch einberechnet und Diablo 3 für den WoW Jahrespass hergegeben ... sagen wir mal so, hätten WoW Spieler nicht Diablo 3 in den Arsch geschoben bekommen, wären die Server nicht ständig überlastet bzw hätten sie einfach für den Start mehr Server freigeben müssen ...

Was aber nicht bedeutet das man Blizzard deshalb in den Dreck ziehen muss, da wirklich jeder damit rechnen musste.


@Disaster975: Schlecht bewerten gut und schön, aber vlt mit 3 oder 4 Sternen und nicht komplett negativ ... mag sein das einigen das Spiel nicht gefällt, oder das es für einige zu leicht ist, aber nicht so das Diablo 3 komplett in den Keller gehört ...

Ich glaube nicht das du das Spiel auf Inferno komplett durch hast, und vollends High Equip bist, alle Erfolge hast u.s.w, bis dahin ist das Spiel nicht durch ... und in Gegensatz zu D2 ist D3 länger und schwerer, du musst D2 zu Anfangszeiten rechnen und nicht mit LOD und den letzten Patch. Das Skillsystem ist vielfältiger als das von D2 und Punkt ... das ist Fakt und wer das nicht sieht hat keine Ahnung von Diablo!

Antwort #4, 18. Mai 2012 um 17:35 von mabinidicht

das ist immer so bei Online games die meisten sind halt so doof und wissen nicht das man bei Release nicht kaufen sollte, denn zu 100% sind immer die Server voll und somit erst mal für ein paar tage nicht richtig spielbar... aus mehr bestehen die schlechten bewertungen nicht, also nicht zu beachten zumal du sie mal lesen solltest dann wäre die frage schon vorher beantwortet gewesen!

Disaster975

eine Firma muss ja wohl irgendwie geld verdienen und es bringt einem keine vorteile, also begründe es erst mal, da wirst du aber nichts finden!

lange entwicklungszeit?

wie lange war sie denn für dich, damit sie sooo lang war?

Grafik ist reine geschmacksache...

was ist so schlecht am skill system?

jeder kann sich selbst aussuchen was er nehmen will alle skills sind gut und somit gibt es nicht den einheitsbrei.

find das spiel an sich nicht zu kurz habe auf normal 13std gebraucht, auf Albtraum brauch ich jetzt fast das doppelte und es ist nicht leicht, zock erst mal die höhren schwirigkeitsgrade dann wollen wa mal sehen...

Antwort #5, 18. Mai 2012 um 17:41 von olyndria

"vll stört viele spieler auch (...)" so habe ich meinen kommentar begonnen, ich habe nie gesagt dass ich das spiel selbst schlecht finde, sondern nur dass ich es verstehen würde dass viele das spiel aufgrund oben genannter kriterien runterwerten, da es von dem was ich bis jetzt darüber gehört, gesehen und in der beta gezockt habe einfach schlechter gegenüber dem vorgänger ist.

leider ist es einem aber heutzutage bei einem so gehypten spiel nicht mehr möglich einfach seine eigene meinung zu sagen/. Gibt man nicht eine 10/10 flamed einem jeder zu..

Antwort #6, 18. Mai 2012 um 18:30 von Disaster975

leider ist es einem aber heutzutage bei einem so gehypten spiel nicht mehr möglich einfach seine eigene meinung zu sagen/

Es war ja nicht deine eigene Meinung, wie du selbst gesagt hast. Bei all dem schlechten liest man auch viel gutes. Die Beta hatte nichts zu sagen, die war einfach zu kurz ...

Ich wollte dich ja auch auf keinen Fall irgendwie daran hindern deine Meinung zu berichten ;)

Antwort #7, 18. Mai 2012 um 18:41 von mabinidicht

sry das kam etwas falsch rüber, ich meinte das eher etwas verallgemeinert in bezug auf die ganzen "negativen" amazon 1-4* bewertungen.

liest man sich diese nämlich durch findet man auch sehr viele mit konstruktiver kritik, welche sich über weitaus mehr sachen aufregen als die paar wenigen welche ich mir mal eben schnell herausgesucht habe.

trotzdem werden solche leute aber gleich als idioten bezeichnet, obwohl sie ja nur für andere potentielle käufer klarmachen, dass ihnen das spiel so wie es zur zeit ist nicht gefällt, und vielleicht den hersteller dazu bewegen wollen nächtes mal etwas besser zu machen.

klar gibt es wie immer und überall ausnahmen, welche einfach nur einen satz schreiben dass das spiel schlecht ist und dann einen stern vergeben, wobei man dazu aber sagen muss dass es das selbe auch umgekehrt gibt, also sinnlose 5 sterne bewertungen.

selbiges hypephänomen sieht man ja auch beim spieletipps test zu d3, wie viele plötzlich einfach rumhaten wegen einer 90er bewertung, als ob das wenig wäre..

Antwort #8, 18. Mai 2012 um 18:59 von Disaster975

Ich glaube mit schlechtem skill system waren nicht die fertigkeiten (die meiner meinung nach jetzt besser und vielfältiger als in d2 sind) gemeint sondern das man micht mehr wie in d2 selber auf stärke vitalität... skillen kann sondern das dies automatisch gemacht wird.

Antwort #9, 18. Mai 2012 um 21:17 von Diablo_3333

das ändert man eh mit Items und Edelsteinen O.o weiß grad nicht wo das Skillproblem liegt ...

Antwort #10, 18. Mai 2012 um 21:21 von mabinidicht

In d2 konntest du jedes lvl 4 punkte entweder auf stärke, vitalität usw. skillen wobei du entscheiden konntest auf was du skillst, in d3 skillt das spiel selber mit jedem lvl diese sachen, du kannst nicht entscheiden was geskillt wird.

hoffe ich konnte das jetzt erklären

Antwort #11, 18. Mai 2012 um 21:37 von Diablo_3333

Ich weiß wie es in D2 war, es waren übrigens 5 ...

was ich sagen wollte ist, das du sehr wohl auf Stärke oder Intelligenz oder what ever skillen kannst, du machst das halt mit den items und den Edelsteinen, es ist dir aber nochimmer offen, wie du skillst.

Hoffe ich konnte das jetzt erklären. :D

Antwort #12, 18. Mai 2012 um 21:42 von mabinidicht

Echt waren es 5 sollte ich eigentlich wissen solange wie ich das gezockt habe, das fertigkeitensystem (nenne ich jetzt so weil ich finde das man da nichts skillen muss) ist aber echt gut gelungen weil es so vielfältig ist und nicht jeder mit den gleichen fertigkeiten rumrennt, obwohl sowieso wenige hexendoktoren rumrennen so das ich mich manchmal frage ob ich echt der einzige bin der den hexendoktor cool findet

Antwort #13, 18. Mai 2012 um 21:50 von Diablo_3333

Ja klar, hab aber Prinzipiell eh immer auf jede Fertigkeit 1 und dann 1 zusätzlich auf Stärke als Barb, also macht es für mich so oder so keinen Unterschied :)

Onlinekollege von mir spielt auch WD, scheint als würde der ziemlich stark sein, werd eventuell auch mal mit einen anfangen ...

aber b2t, mir scheint einfach als würden alle die D3 negativ bewertet haben, nur wegen den Fehler 37, und das finde ich falsch ... ich war Anfangs auch misstrauisch, aber inzwischen auf Lvl 40 kommt die vielfalt von D3 zur geltung, und hat keine 1 Stern bewertung verdient.

Antwort #14, 18. Mai 2012 um 21:58 von mabinidicht

@Disaster975

achso sry habe das übersehen :(

@ende

also der WD wird nicht gespielt aus dem einfachen Grund weil es Beta videos gibt wo man sieht das er auf lvl 60 kaum schaden macht, das ist für viele ein K.o Kriterium um der Mage soll overpowered sein nur cool das die meisten nicht merken das sich von Beta bis zum Release viel geändert hat :D

bin derzeit auch lvl 42 und find es fängt jetzt erst richtig an spaß zu machen, ich war bis anfang akt ll richtig schwach und dann habe ich mir mal für 35k aus dem ah 2 waffen gegönnt und rotz jetzt alles damit weg.

also schlecht ist das spiel keineswegs, hoffe das es auch am ende einen halten kann und das wenigstens alle halbe Jahr mal was neues kommt :)

Antwort #15, 18. Mai 2012 um 22:16 von olyndria

also den schaden vom wd finde ich bis jetzt eig. ziemlich gut, nur hat man sehr wenig leben und ist schnell tod, allerdings kam ich leider auch noch nicht so viel zum spielen so das ich das nict wirklich beurteilen kann

Antwort #16, 19. Mai 2012 um 10:24 von Diablo_3333

also mit recht guten Equip als Demon Hunter der ja auch nicht grade wenig hp hat, habe ich auf lvl 45 grade mal so 10k live xDDD

mein Equip ist dementsprechend aber auch gut da ich gestern so schön viel glück hatte, dürfte also bei dem WD nicht anders sein ;D

Antwort #17, 19. Mai 2012 um 12:42 von olyndria

Meiner meinung nach hat der wd schon wenig leben, haben nachgeschaut, ich kam ja leider noch nicht so viel zum spielen aber wenn ich mit lvl 28 nur 840 leben habe und du mit lvl 45 11k hast ist das schon wenig

Antwort #18, 19. Mai 2012 um 20:06 von Diablo_3333

Oh sorry 10k, hab mich vertippt

Antwort #19, 19. Mai 2012 um 20:08 von Diablo_3333

von lvl 28 bis 45 ist das aber schon extrem, da gehen die stats hoch wie nichts gutes ;D

Antwort #20, 19. Mai 2012 um 20:09 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Ihr erinnert euch sicher noch an PewDiePie und seine vielen Ausfälle. Zu Recht, denn was der erfolgreiche YouTuber (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)