Völker (Rome - Total War)

Welches Volk ist das beste, stärkste und interesanteste von allen ?

Frage gestellt am 18. Mai 2012 um 18:04 von ha12

8 Antworten

Also am stärksten sind meiner Meinung nach Römer und Ägypter, ich persöhnlich finde die Griechen gut und als Gegner die Seleukiden (?heißen die so richtig?) schwierig.
Es kommt glaube ich sehr auf den Spielstil drauf an, die Griechen haben eben starke Pfalanxe (richtig geschrieben?^^) und billige Kavalerie die man dem Gegner danach in die Flanken schickt, also ganz passend für meine Vorlieben;)

Antwort #1, 18. Mai 2012 um 18:40 von Aicanaro

also zuerst an aicanaro:phalanx wird so geschrieben! xD

jetzt zur frage: von den barbaren sind die britannen am interessantesten, von den römern die bruti familie, von den afros die ägypter,von den griechen... die griechen!xD
und die parthier sind auch am interessantesten.also diese völker sind die besten,stärksten und am interessantesten.

(diese antwort hat mir viele nerven gekostet!) xD

FG freddykrueger123

Antwort #2, 23. Mai 2012 um 20:10 von gelöschter User

ich mag auch die Makedonier, da sie meiner Meinung nach besser als die Griechen sind und man mit ihnen nie Geldprobleme hat

Antwort #3, 23. Mai 2012 um 20:14 von pokkejaeger

Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?
ja, das stimmt.mit den griechen bekommt man so gut wie nie geldprobleme.

Antwort #4, 23. Mai 2012 um 20:20 von gelöschter User

kommt daher dass man schon gleich zu Beginn den Koloss hat :p
aber ehrlich wer hat schon bock eine armee zu spielen, die nur aus phalanxen besteht, die griechischen städte haben so gut wie keine kavallerie! also da muss ich echt sagen dass von den griechen die seleukiden und makedonier ne eindeutigere besser situierte armee besitzt und außerdem haben ihre phalanxen mehr einheiten. nach einheitentypen haben wohl die seleukiden den vorteil, die haben einfach alles: Elefanten, Legionäre, Phalanxen, Streitwagen...,aber dafür sind die auch echt schwer zu spielen.
wers leicht haben will, sollte die julier spielen, die erste und einzige kampagne die ich ohne cheaten gepackt habe :0
also gegen die gallier haben die echt keine probleme, so hoffe das reicht fürs erste ;)

Antwort #5, 25. Mai 2012 um 10:45 von CNJcoldDeath

Es klingt vielleicht seltsam aber die Germanen sind ein verdammt gutes Volk, mit diesen Superbabaren hab ich letztens ne ganze armee auseinander genommen und die elitaxtkämpfer sind auch gut! Grösster nachteil ist die unfähigkeit der babaren anständige mauern zu bauen, ausserdem hat man meistens geldprobleme!

Antwort #6, 04. Juni 2012 um 00:18 von gelöschter User

stimmt! die germanen sind auch ein gutes volk!

Antwort #7, 04. Juni 2012 um 21:51 von gelöschter User

Von den Römischen Familien sind die besten die Skipionen:
- Sichere Ausgangslage, da man umgeben von den anderen Familien ist und sich deshalb kaum Gedanken wegen feindliche Invasionen machen muss
- Durch den Tempel des Vulcanus erhält man seine Einheiten auf maximaler Rüstungs und Waffenstufe.
- Die Skipionen verfügen über zwei zusätzliche Schiffstypen, die keine andere Fraktion besitzt. Diese beiden zusätzlichen Schiffe sind extrem mächtig und schlagen jede andere Flotte.
- Finanziell leicht zu wirtschaften, wenn man nicht zuviele Militäreinheiten rekrutiert. Wenig Garnisonen und eine kleine Armee aus Eliteeinheiten sind bei den Skipionen der Schlüssel.

Von den Barbarischen Völkern:
( - die Briten möchte ich im vorhinein wegnehmen, da ihre Überlegenenheit durch die uneinnehmbare Ausgangslage klar ist)
Die Germanen sind führend.
Durch die wohl stärkste Auswahl an Barbareneinheiten können sie es militärisch locker mit jeder Hochkultur aufnehmen und da sie sogar über Phalanx-fähige Speerträger verfügen kann man mit ihnen andere Barbaren mit Leichtigkeit besiegen. Die Speerträgerbande der Germanen ist noch dazu die wohl beste barbarische Defensiveinheit und kann problemlos riesige feindliche Truppenverbände abwehren.
- Die Germanen haben viele schwache Nachbarsprovinzen in Reichweite, die entweder von Rebellen gehalten werden oder anderen Barbaren gehören und nur eine schwache Garnison haben. Noch dazu bieten andere Barbaren, wie die Gallier oder die Dakier einen natürlichen Schutzwall gegen die Invasion der römischen Familien.

Der Rest:

Die Griechen sind durch ihren Wohlstand und ihre unbesiegbaren Gepanzerten Hopliten wohl die am einfachsten zu spielende Fraktion, jedoch erst wenn man die ersten paar Jahre überlebt. Sobald man allerdings eine volle Schatzkammer und eine starke Armee hat, ist man mit den Griechen garantiert für die restliche Spielzeit auf sicherer Seite und ist bald jeder anderen Macht sowohl wirtschaftlich als auch militärisch überlegen.

Die Seleukiden möchte ich lediglich wegen ihrer interessanten Truppenauswahl erwähnen, da sie eine Flexibilität im Krieg ermöglichen, wie keine andere Fraktion. Ansonsten sind die Seleukiden jedoch nicht zu empfehlen, da ihre Ausgangslage nicht optimal und zu weit verteilt ist und mehrere sehr starke Nachbarn gleich in der Nähe sind, die einem im Krieg sehr zusetzen.

Karthago kann sehr gut sein, jedoch nur wenn man sich gleich zu Beginn um die Römer und Griechen kümmert.

Die Parther haben eine gute Ausgangslage, jedoch schwache Finanzen und eine recht einseitige Truppenauswahl.

Ägypten ist finanziell gut, jedoch sind zahlreiche Rebellen, agressive Nachbarn und wenig Möglichkeiten zum Vergrößern des Reiches, wegen zu starker Nachbaren ein Nachteil.

Antwort #8, 24. Juni 2012 um 17:14 von Lord-of-Coolness

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rome - Total War

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen.
86
Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Mit Assassin's Creed startete Ubisoft eine Videospielreihe, die sich bis heute, zehn Jahre später, an großer (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)