Was meint ihr? (Guild Wars 2)

bin mir recht unschlüssig, ob mir das gefallen wird. hab bis jetzt 2 online rollenspiele gespielt.

1.runes of magic war cool aber du mustest irgendwann zuviel geld in den item-shop investieren um mitzuhalten...

2.tera da bin ich gerade dran, das kampfsystem ist cool, aber der pve etwas zu anspruchslos(finde ich)

was sind denn so die großen unterschiede zu diesen spielen? kann gw2 grafisch mithalten?
ist jetzt etwas schwierig, aber glaubt ihr das wär was für mich?

danke euch für das durchlesen und thx für alle antworten,bb

Frage gestellt am 19. Mai 2012 um 22:51 von raive

8 Antworten

Da ich in sachen MMo eigentlich bisher nur World of Warcraft gespielt habe, kann ich mich bei dieser Antwort nur an dem Orientieren, was ich so gelesen habe.

Runes of Magic ist ein F2P MMo, das soweit ich weis auf dem Schema "Pay to win" basiert. Wie gesagt, habe das aber nie gespielt, daher kann ich das nicht wirklich selber mit anderen Spielen vergleichen.

Tera hat zwar ein neues (im Bereich MMoRPG) Kampfsystem, aber trotz dem eher ein 08/15 Questsystem. Hat aber unter den aktuellen mmorpgs die beste Grafik - zumindest mit der höchsten Auflösung. Habe ich wie RoM aber auch noch nie gespielt.

Bei Gw2 ist die Grafik zwar nicht ganz so hochauflösend wie bei Tera, aber trotz dem noch recht gut (meiner meinung nach sieht die trotz geringerer Auflösung teilweise besser aus). also, ob es grafisch mithalten kann, würde ich einfach mal ja sagen (ist jetzt meine Meinung).

Werde hier dann nochmal einige Sachen zum Spiel grob zusammenfassen:
Die Quests werden (abgesehen von der persönlichen Story) durch sogenannte dynamische Events ersetzt. Das sind Ereignisse, die von Zeit zu Zeit in der Welt so statt finden.
Die Persönliche Story ist eine einzelne (sehr lange) Questreihe, die schon bei der Charaktererstellung anfängt und bis zum Maximallevel geht.
In sachen PvP gibt es normales PvP, wo sich 2 gruppen auf festgelegten Schlachtfeldern bekämpfen und das so genannte Welt gegen Welt gegen Welt (WvWvW) PvP, wo 3 Server gegeneinander antreten (mit jeweils bis zu 500 Spielern, wenn ich alles richtig verstanden habe).
Im Gegensatz zu den vielen anderen Mmorpgs hat gw2 auch ein dynamisches Kampfsystem, bei dem man beispielsweise beim Schießen oder beim Zaubern nicht unbeweglich auf einem Punkt steht, sondern das ganze auch aus der Bewegung machen kann. Das selbe gilt für Nahkampf. Es ist soweit ich weis auch sehr wichtig bestimmten angriffen der Gegner auszuweichen.
Die Dreifaltigkeit (Tank, Heiler, Schadensausteiler) wird es dort auch nicht mehr geben. Jede Klasse kann Heilen.
Das hier waäre dann mal zumindest die grobe zusammenfassung vom wichtigsten (falls ich etwas vergessen habe, kann es gerne jemand anderes hinzufügen).

Wenn du mehr wissen willst würde ich empfehlen die Informationen auf den entsprechenden Webseiten zu suchen und ein paar Videos anzusehen.

Antwort #1, 19. Mai 2012 um 23:47 von Karrades

hört sich ganz gut an, danke aber das mit dem kein tank,dd,heiler ist irgendwie komisch, heißt das ein krieger kann genau so gut heilen wie ein priester? macht das die wahl der klasse dann net irgendwie überflüsssig?

Antwort #2, 20. Mai 2012 um 10:38 von raive

es wird da kein priester geben der ist überflüssig in diesen spiel und dass find ich richtig geil

Antwort #3, 20. Mai 2012 um 13:02 von Chrisi9414

Dieses Video zu Guild Wars 2 schon gesehen?
ja jede klasse kann im endprinzip alles ( heilen, schaden machen und natürlich macht der eine bisschen mehr schaden oder hält mehr aus )

es spielen sich nur alle komplett anders

Antwort #4, 20. Mai 2012 um 13:34 von Knightflo

es gibt durchaus klassen, die besser heilen als andere, z.b. ein wasser-elementarmagier hat eine heilende aura und zusätzlich heilende skills. jedoch kann so einer nie genügend heilen, um die gruppe am leben zu halten. die wichtigste regel ist: man muss schaden im vorhinein vermeiden, um zu überleben. jeder ist gefordert, im richtigen moment eine hechtrolle zur seite zu machen/sich rechtzeitig mit einem schutzzauber zu belegen, denn sonst liegt man schnell mal am boden.

zum thema alle klassen sind dann gleich: natürlich haben alle klassen unterschiedliche skills, jedoch können wie schon erwähnt alle klassen ein bisschen von allem. dennoch spielen sich alle unterschiedliche, da jede klasse etwas besonderes hat. z.b. hat ein waldläufer ein pet, während ein dieb verschiedene schattenschritte(teleports) ausführen kann.

Antwort #5, 20. Mai 2012 um 15:26 von Haroyu

Der Nekromant kann verschiedene Untote erwecken und sich selbst in ein "spektralwesen" verwandeln, während ein Elementarmagier ein bevorzugtes Element kann er aber auch alle anderen Elemente beherrschen wenn er die entsprechende Schulung hat.

Dann gibt es auch noch die verschiedenen Waffen.
Jede Klasse hat ein unterschiedeliches Reportoire an Waffen zur Verfügung und jede Klasse hat auch unterschiedliche Waffenskills mit den Waffenarten.

Das mit den Klassen ist auch so das du z.B. für einen Dungeon nicht extra nach einem Krieger oder Wächter suchen musst um zu "tanken", dass kann auch ein Erd Elementarmagier machen.
Du kannst theoretisch einen Dungeon mit einer 5er Gruppe aus Magiern oder Mesmern machen.

Antwort #6, 20. Mai 2012 um 16:11 von Scoorpyn

ich danke euch für die vielen antworten, werde es ausprobieren, bb

Antwort #7, 20. Mai 2012 um 18:22 von raive

Falls du mehr wissen willst bezüglich Guild wars 2 würde ich dir das Guildwiki2 empfehlen.

http://guildwiki2.de/wiki/Hauptseite

Dort findest du infos bezüglich Klassen, Rassen, Waffen, etc.

Antwort #8, 20. Mai 2012 um 23:15 von Scoorpyn

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Guild Wars 2

Guild Wars 2

Guild Wars 2 spieletipps meint: Guild Wars 2 verbessert und verpackt die bekannten Rollenspielstandards für Online-Rollenspiele geschickt. Es gibt für euch immer etwas zu tun. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Ihr erinnert euch sicher noch an PewDiePie und seine vielen Ausfälle. Zu Recht, denn was der erfolgreiche YouTuber (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung läuft nicht immer alles rund und die meisten Geschichten bleiben aus gut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Guild Wars 2 (Übersicht)