Jill & Claire (Resident Evil 6)

Yoshiaki Hirabayashi der Producer von RE6, hat bezüglich Jill und Claire folgendes bekannt gegeben:

"Wir hörten kürzlich, wie sehr die RE Fans Jill und Claire lieben und Fragen, ob sie in RE6 auftreten werden. Es gibt noch viele andere gute Charaktere in Resident Evil 6, und wir haben noch manch andere spannende Charakter Infos zu offenbaren. Außer das, was wir schon veröffentlicht haben. Bis dahin könnt ihr euch schon freuen, wie Chris, Leon, Sherry, Piers, Helena und Jake "Wesker Jr." sich um den Globalen Terror kümmern"

Quelle: http://www.facebook.com/?sk=welcome#!/residentevil

Also vergesst die beiden einfach! Macht euch nicht unnötig Hoffnungen

Frage gestellt am 25. Mai 2012 um 10:38 von FinalFantasyBlade

23 Antworten

Claire ist mir herzlich egal, aber keine Jill?!
Das ist eine Frechheit!

Das kann ich nicht akzeptieren - ein Spiel mit Chris ohne Jill, dass geht einfach nicht!

Antwort #1, 25. Mai 2012 um 11:41 von Wesker-48

Also warst du auch gegen Code Veronica?

Antwort #2, 25. Mai 2012 um 12:05 von FinalFantasyBlade

Nee, dass nicht.
Wo ich zu Anfang CVX gespielt habe, war Jill mir noch egal von daher hatte mich das nicht gestört, dass sie dort nicht mit dabei ist - mittlerweile jedoch schon, aber ich nehm es so hin, weil da Wesker mit dabei ist und er ist und bleibt meine Nummer 1 und da kann ich noch über alles andere hinwegsehen.
Außerdem spiel ich CVX eher selten.

Seit RE 5 und Revelations, geht es für mich einfach nicht mehr wirklich - ein Spiel mit Chris bzw. Jill ohne den jeweilgen Anderen.
Es hat sich einfach bei mir so gefestigt und die beiden sind auch Nummer 2 meiner Lieblingscharas - beide auf Platz 2, weil sie beide für mich gleichgestellt sind und einfach zueinander gehören, dass ist der springende Punkt.
Deswegen kann ich Piers auch nicht akzeptieren - vorerst, weil ich ihn momentan als billigen Jill-Ersatz sehe.

Ich will zumindest wissen was aus Jill geworden ist!
Mir schwirren soviele Fragen durch den Kopf und finde keinerlei Infos diesbezüglich und das macht mich wahnsinnig und seit diesem miesen Aprilscherz ist das erst recht schlimm.

Lebt die Frau überhaupt noch?
Arbeitet sie noch bei der BSAA?
Ist sie mittlerweile liiert?
Hat sie Kinder?
Wie steht es mit möglichen Nachwirkungen der P30-Chemikalie?

Und, und, und...

Antwort #3, 25. Mai 2012 um 12:37 von Wesker-48

Dieses Video zu Resident Evil 6 schon gesehen?
Also meine Nummer 1 ist Chris. Er ist viel wichtiger als Leon (meiner Meinung nach). Jill ist mir nicht so wichtig. Wenn sie vor kommt, kommt sie eben vor. Nur darf sie nicht wie Claire enden. Wirklich, Claire wurde in den Hintergrund gedrängt. In Code Veronica kann man sie noch nicht mal als Hauptcharakter bezeichnen. Und in RE2 hat sie auch nicht wirklich was wichtiges beigetragen. Vorrausgesetzt, man weis welches Szenario die beiden jeweils erlebt haben.

Jill macht garaniert erstmal Pause. Ob sie sich schon erholt hat? Obwohl, die P30 Chemikalie sollte ihr auch etwas Superkräfte geben. Aber wenn Wesker ihr schon nen Kontroll Gerät reinstecken musste, dann müsste die Chemikalie doch fast wie der T-Virus sein. Also Gehirnschädlich

Antwort #4, 25. Mai 2012 um 12:57 von FinalFantasyBlade

Leon hatte ich mal als Charakter geschätzt, doch seit ich den RE 6 Trailer gesehen hab und er auf Chris losgegangen ist, ihn auch geschlagen hat, wenn ich das richtig gesehen habe, ist er bei mir unten durch und darf sich zum Abschaum gesellen - die Charakter die ich nicht ausstehen kann z.B. Morgan Lansdale, Jessica Sherawat, Saddler etc.

Also Jill darf defintiv nicht als Nebenrolle enden, die nichts wichtiges mehr zur Story beiträgt, zumal sie auch zu den beliebtesten und berühmtesten Charakteren gehört.
Claire ist mir von Anfang an nicht wichtig gewesen, auch wenn sie Chris Schwester ist - sie taucht halt zwischendurch mal auf und verschwindet dann wieder - so ist es nun mal, ich kann damit leben.

Das Jill sicherlich eine Pause nach ihrer 3-jähigen Folter da gemacht hat bzw. macht, ist sehr wahrscheinlich und auch verständlich, es wäre nur schön, wenn es offiziell auch mal bestätigt würde, auch den Jill Fans zuliebe.

Also Gehirnschädigend ist P30 meines Wissen nach nicht - der Wirt verliert lediglich den freien Willen und wird dadurch leicht manipulierbar.
Zusätzlich dazu verleiht die Chemikalie übernatürliche Kräfte, wodurch man Supersoldaten mit dem Zeug züchten kann, wie bei Jill es der Fall war.
Ein Nebeneffekt von P30 ist die Pigmentstörung, aber ich befürchte, dass es bei ihr spätere Folgen haben wird, womöglich auch Hirnschädigungen (was ich nicht hoffe), zumal sie ja fast 3 Jahre lang mit diesem Zeug vollgepumpt wurde.

Antwort #5, 25. Mai 2012 um 14:22 von Wesker-48

Er ist eben ein blinder, verliebter Vollpfosten! Ada soll eine Zeugin sein . . . klar eine Terroristin kommt doch auch freiwillig zum Gerichtssaal

Claire's Fanclub ist auch schon groß. Aber was soll man schon mit ihr anfangen? Code Veronica hat ihre Unwichtigkeit bewiesen. Kaum die hälfte übernommen, wurde sich schon von Chris abgelöst. Ich hoffe wirklich Jill endet nicht so

Man sollte also RE6 als eine kleine Pause für sie ansehen. Später in 7 lässt sie es krachen! Muhahahahahaha! Leider ist Wesker dann nicht eingeladen. . .oder vieleicht doch?

Die meisten Viren basieren doch auf den T-Virus. Auch wenn das erst mal nur nen Kontrollschaden verursacht hat, könnte es später zu unkontrollierbaren Wutanfällen oder sowas kommen. Warscheinlich werden wir mehr dazu in dem neuen RE Game für 3DS erfahren (da das laut Gerüchten ja zwischen RE5 und 6 geschieht)

Antwort #6, 25. Mai 2012 um 18:30 von FinalFantasyBlade

Verliebter Vollpfosten ist noch gut ausgedrückt für den Vogel!
Ada die wichtige Zeugin, ja klar, ich kann mir auch die Welt schön denken!

Ist ne gute Frage - was soll man mit Claire anfangen?...
Sie ist präsent, aber was großartiges vollbracht hat sie nun auch wieder nicht.

Ich hoffe, dass Jill im siebten Teil wieder dabei ist, obwohl wir natürlich erstmal abwarten müssen, ob es überhaupt ein RE 7 geben wird.
Ich denke mal schon, aber ich habe eher das Gefühl, dass nach RE 6 Schluss ist mit der Hauptreihe.

Du musst bedenken, dass die Chemikalie P30 nur ein zufälliges Nebenprodukt der Uroboros-Forschung gewesen ist und selber kein Virus ist und dem Sinne auch nichts mit dem T-Virus zu tun hat.

Antwort #7, 25. Mai 2012 um 18:57 von Wesker-48

Ada lässt nen Virus raus und bringt nur paar Soldaten um die Ecke (natürlich nicht transportmässig gesehen) und was macht Leon? Ja so stell ich mir auch meine Traumfrau vor XD

Tja die "Gründerväter" von RE sind eben die besten. Ich würde auch gern mehr über Nicolai und Hunk erfahren. Bei Nicolai bin ich mir eig. nicht sicher. Da er einer von diesen "ich lass ihn sterben oder am leben" Charaktere ist, wird er sich wohl nicht mehr zeigen

Wenn Capcom Geld in der Tache haben möchte, dann werden die schon noch was rausbringen. Es exsistieren doch noch so viele unerklärte Sachen im RE Universum. Und auch wenn die nicht in der Hauptreihe geklärt werden, bekommen die garantiert nen Fortsetzung als Nebenteil. Da werden sie selbstverständlich auch noch was für die Hauptreihe rausbringen.

Ja stimmt. Genauer betrachtet könnte man auch sagen(oder vermuten), das es aus dem Las Plagas entstanden ist. Das würde eig. auch Sinn machen

Antwort #8, 25. Mai 2012 um 19:12 von FinalFantasyBlade

Nicholai und Hunk sind so zwei Charaktere die mir total unsympathtisch sind und ich auch nicht ab kann.
Ich kann gut und gern auf die verzichten.

P30 stammt nicht von Las Plagas ab, sondern vom Progenitor-Virus, der ja die Grundbasis der Uroboros-Forschungen gewesen ist.

Antwort #9, 25. Mai 2012 um 19:27 von Wesker-48

Hat Wesker denn nicht Las Plagas für Uroboros verwendet? Deswegen hat Ada es doch gestohlen

Antwort #10, 25. Mai 2012 um 20:18 von FinalFantasyBlade

Der Uroboros-Virus wurde aus zwei Faktoren geschaffen - Progenitor und Jills Antikörper.

Ada hatte Wesker verraten und die Probe des Master-Plaga ihrer Organisation übergeben, der sie gegenüber loyal war und hatte Wesker eine normale Plaga-Probe zukommen lassen.

Antwort #11, 26. Mai 2012 um 03:14 von Wesker-48

ich würde hunk mal gern beschießen.er sollte mal als bossgegner kommen.würd mich auf ein wiedersehen mit steve freuen beim söldnertreffen.weiß man eigentlich welche charaktere es da geben wird?hoffe nicht nur die hauptcharaktere und nicht wie bei resi5 nur ein paar verschiedene in hundertfacher ausgabe

Antwort #12, 27. Mai 2012 um 22:18 von Flynn

"Es gibt noch viele andere gute Charaktere in Resident Evil 6, und wir haben noch manch andere spannende Charakter Infos zu offenbaren. Außer das, was wir schon veröffentlicht haben."

Etwas lesen schadet nicht ^^

Antwort #13, 27. Mai 2012 um 23:27 von FinalFantasyBlade

was habt ihr denn aufeinmal gegen leon nur weil er und chris ne kleine auseinandersetzung haben selbste beste freunde schlagen sich mal die köpfe ein und grade wenn es um eine frau geht zu mal liebe blind macht das weiß doch jeder aber jemanden deshalb gleich als bösewicht zu bezeichnen ist doch sehr übertrieben

man muss ne menge taten sprechen lassen das andere einen als guten oder held anerkennen aber ein ausrutscher reicht schon und man ist wieder komplett unten durch das hat leon meiner meinung nach nicht verdiend

zu mal ada ihn auch nur manipuliert sie nutz seine gefühle für sie aus ich wette wenns andersrum gewesen wär also wenn sagen wir mal jill immer noch unter der kontrolle von wesker wär und sie deshalb so etwas wie ada gemacht hätte und chris der jenige wär der sie jetzt schützt und leon der der sie töten will für dieses verbrechen hätte man da dann auch so reagiert und chris gleich als bösewicht gesehn?

Antwort #14, 03. Juni 2012 um 01:14 von saiyanreborn89

Warum ich auf Leon rumhacke, weil ich ihn als Charakter nie so geschätzt habe, wie Chris, Jill oder Wesker.
Die sind für mich 1000x mehr wert als Leon.
Es klingt knallhart ist aber so.
Das ist genauso wie mit Jesscia von REV, am Anfang war sie mir total sympatisch und als sie dann Parker angeschossen hat, war es aus und vorbei.
Seitdem hasse ich diese Frau und Ada kann ich auch auf den Tod nicht ausstehen, die kann von mir aus gern das Zeitliche segnen.
Es wundert mich echt was Leon an der findet, wenn man mal vom Optischen absieht.

Antwort #15, 03. Juni 2012 um 03:00 von Wesker-48

Leon wird eben von uns nicht geschätzt. Früher hätte ich ihn auf Platz 2 meiner Favo Charas platziert. Jetzt hasse ich ihn. Und warum? Weil er meinen Favo Chara wärend seiner Phase die Waffe aus der Hand schlägt und ihn angreift. Liebe macht blind, aber gilt das auch für eine Frau die generationen auslöscht? Von Optischen her finde ich die auch hässlich. Laut einer Freundin von mir, soll Ada vom Gesicht her breiter sein XD

Antwort #16, 03. Juni 2012 um 08:40 von FinalFantasyBlade

ihr wisst noch nicht mal genau um wo es bei diesen streit geht und verurteilt jeden gleich.vielleicht hat chris ihn so provoziert was weiß man.ich habe beide gern,leon ein klein bisschen mehr und trotzdem zieh ich nicht über chris her.wie die kleinkinder hier:"der hat den geschlagen jetzt mag ich ihn auf einmal nicht mehr!"wenn er chris ohne grund umgebracht hätte würd ichs mir einreden lassen.empfindet ihr das bei jedem spiel dann so,kommt so gut wie in jeden spiel vor.z.bsp.ff13 lightning schlägt snow,hassen jetzt alle lightning dafür?ich glaub nicht

Antwort #17, 03. Juni 2012 um 10:10 von Flynn

Charaktere werden durch ihre Aktionen beurteilt. Wenn der eine was falsch macht, dann fliegt er von der Favo Liste raus! Und wir wissen schon längst worum es geht! Ada hat ein Virus verbreitet und die Kollegen von Chris umgebracht! Eine ***** die es nicht verdient hat weiter zu leben!

Und das mit Snow und Light ist mal was ganz anderes! In der Situation wollte Lightning Snow zur Vernunft bringen. Und Snow selbst wird von vielen gehasst! Abgesehen davon, konnte ich Lightnings Verhalten in FF13 auch nicht dulden. Daher hab ich sie auch gehasst!

Antwort #18, 03. Juni 2012 um 10:17 von FinalFantasyBlade

gibt es irgend jemanden den du nicht hasst?das mit ada versteh ich ja die mag ich auch nicht besonders.aber dann müsttet ihr ja wesker auch hassen weil er schon so viele leute gekillt hat oder alexia weil sie steve gekillt hat und wegen chris sind auch schon einige draufgegangen weil er waghalsig voran gestürmt ist

Antwort #19, 03. Juni 2012 um 11:39 von Flynn

Tja, Alexia hasse ich aber Wesker ist zu cool um ihn zu hassen. Wie schon gesagt, werden die Charaktere durch ihre Taten beurteilt. Und dazu gehören nicht nur die schlechten Taten. Chris hat auch zuviel zu RE beigetragen. Daher kann ich auch nicht auf ihn böse sein

Antwort #20, 03. Juni 2012 um 11:42 von FinalFantasyBlade

Und du kannst auch nicht Jill mit Ada vergleichen, einem früheren Beitrag von dir nach zu urteilen.
Selbst wenn Jill noch unter der Kontrolle von Wesker stehen würde, die Frau kann NICHTS dafür!
Sie wurde manipuliert und zu ihren Handlungen gezwungen!
Da hätte ich vollstets Verständnis für wenn Chris sich schützend vor ihr stellen würde, wenn die Situation andersrum wäre.
Anders als bei Leon, denn Ada macht das alles freiwillig und mit reinem Gewissen!

Das Leon auch so bescheuert ist und immer und immer wieder auf sie reinfällt - da hat es bei mir angefangen, dass er von meiner Favoritenliste langsam und stetig nach unten gesunken ist.

Worum es in den Streit geht, werden wir noch sicherlich erfahren, aber Taten prägen Menschen und das was Leon getan hat, geht einfach für mich nicht.

Und du kannst mir nicht erzählen, dass es für dich in irgendeinem Spiel nicht auch mal sowas gab!

Antwort #21, 03. Juni 2012 um 11:56 von Wesker-48

wisst ihr was könnten wir diese hass therorie wieder sein lassen und uns gegenseitig infos vom spiel austauschen wenn wer was neues weiß.weiß man eigentlich was aus steve geworden ist?wesker hat ihn ja nach seinem tod mitgenommen,ich nehme an zu untersuchungszwecken.würd mich interessieren ob er ihn irgendwas eingepflanzt hat und ihn zu einem mutant oder etwas wieder verwandelt hat.warum haben sie gerade steve sterben lassen,den mochte ich.gehört eigentlich ada und hunk auch zu wesker oder haben die eigene ziele.wenn ich mich jetzt nicht täusche war sie in resi4 ja in kontakt mit wesker

Antwort #22, 03. Juni 2012 um 12:00 von Flynn

Steve ist meines Wissen nach Tot und Wesker hatte seine Leiche nur mitgenommen um an eine Probe des T-Veronica-Virus zu kommen.

Hunk gehörte zu Umbrella und war ein U.S.S.-Soldat.
Was aus ihm geworden ist, weiß man nicht und Ada gehörte zur geheimen Organisation, der auch Wesker zu einem gewissen Zeitpunkt angehört hatte, bevor er zu Tricell übergewechselt ist.
Wesker war halt die Kontaktperson von Ada wo sie die Probe des Master-Plagas holen sollte.

Antwort #23, 03. Juni 2012 um 15:57 von Wesker-48

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil 6

Resident Evil 6

Resident Evil 6 spieletipps meint: Teil 6 entledigt sich großteils seiner Horror-Wurzeln und liefert umfangreiche Kampagnen mit viel Action, aber etwas missglückter PC-Steuerung. Artikel lesen
79
Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Ein schauriges Herrenhaus, schlurfende Zombies und begrenzte Munition: Resident Evil begründete das Genre des (...) mehr

Weitere Artikel

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Electronic Arts erweitert den Tresor von EA Access. Ab sofort ist der Ego-Shooter Black, der einst für die Xbox un (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil 6 (Übersicht)