Wie weis Nintendo wer in Mario Kart gehackt hat? (Mario Kart)

Hii x3

Ich habe schon sehr viele Videos auf Youtube gesehen wie Leute gebannt wurden für das Hacken...
Wie kann das Nintendo wissen oder wie können die sich so sicher sein das die Gehackt haben?
Und wieso werden sie überhaupt gebannt wenn sie vor dem Ziel Stehen bleiben?

Frage gestellt am 25. Mai 2012 um 20:05 von SelectBee

5 Antworten

Ich geh mal nicht davon aus, das nintendo sowas weiß.

Antwort #1, 27. Mai 2012 um 16:28 von Helferin

Helferin?
Aber wieso werden die gebannt?
Wer sollte den bannen wen er nicht weis wer gehackt hat?

Antwort #2, 27. Mai 2012 um 16:35 von SelectBee

Aber wie kommst du den darauf, das die das spiel gehackt haben? Hast du ein link zu einem video oder so?

Antwort #3, 27. Mai 2012 um 21:45 von Helferin

Dieses Video zu Mario Kart schon gesehen?
Helferin, jemand bei yt auch genannt als Houndoomsan hatte dieses problem. ich erkläre es mal...

also. es gibt hacker die speedbullethacks verwenden. also hacken die sich ständig bullets um so ständig 1. zu werden usw.
das sind die so genannten ftw hacker.
dann gibt es noch die ftl hacker. die wollen immer letzter werden, nerven dafür jedoch die gegnerishcen spielern mit blue shells, blitzen usw.
ftw hacken ist verboten bzw. illegal. bei ftl hacken kann man auch von ausgehen, wobei ich mir hier nicht ganz sicher bin.
das ist aber nur ein merkmal. es gibt noch mindestens eins, das hierbei von bedeutung ist und das sind die texturen hacks. mit den texturen hacks kann man jede strecke in mkw umändern. also das aussehen kann man umändern. z.b. sind ja bei vulkangrollen braun-rote felsen. diese kann man mit den texturen hacks schwarz färben. das hingegen ist legal. das darf man also.
das ganze hacken läuft über den homebrowchannel. den benutzt nintendo auch um bei spielern zu sehen, ob sie illegal hacken. wenn man illegale hacks benutzt, wird man gebannt. man bekommt in einem forum dann nach ca. 2 tagen eine nachricht, dass man gebannt wurde, wegen illegalen hacken usw.
du wirst dann dabei nicht mehr die Wifi-Connection mit der wii nutzen können. dieser Houndoomsan wurde für 2 wochen gebannt, hat aber auch eine verwarnung verpasst bekommen, weil die irgendwelche beweise gehabt hatten, dass er doch illegal hackt. er wurde aber entbannt vor ein paar tagen, weil er nachweisen konnte, dass er legal gehackt hat.
wie die das durchchecken...
ganz einfach. die haben ja die kontrolle über die Wifi-Connection. also erkennen die imprinzip jeden spieler der dort spielt. an unbestimmten tagen kontrolliert nintendo dann zu einer uhrzeit spieler. wenn die illegale hacks verwenden, sind diese gebannt und nintendo erwartet dann meistens eine erklärung, wenn du entbannt werden willst. mit erklärung meine ich, dass du (wie gesagt) nachweisen musst, dass du nur legale hacks benutzt hast.




MfG
Tobi

Antwort #4, 28. Mai 2012 um 18:24 von gelöschter User

*hust*
Schön meinen Namen hier zu Lesen.
SelectBee, ich habe ein Video dazu hochgeladen, bei Interesse schick ich's dir. ^^

Antwort #5, 01. Juni 2012 um 17:02 von Houndoomsan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mario Kart Wii

Mario Kart

Mario Kart Wii spieletipps meint: Extrem spaßiges Rennspiel mit den beliebten Nintendo-Figuren mit motivierendem Online-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mario Kart (Übersicht)