Rote Zahlen hinter den Spielern? -ermüdet? -lässt Leistung nach? -werden sie schlechter? Und was ist mit dem Training? (Fifa 12)

Hi Leute.
Wenn ich während dem spiel ins Team Management gehe, sind die Leistungszahlen (84,78 etc) rot. Was kann ich dagegen tun? Heisst das das sie schlechter werden? Muss ich sie schonen? Wenn ich sie zu lange draussen habe werden sie ja noch schlechter. Und was ist mit den Spielern auf der Bank? Wie oft muss ich die spielen lassen? Wenn steht vor dem derby die besten Spieler schonen, wie lange muss ich sie schonen?
Nun zur 2. Frage: was ist mit dem Training? Wie oft und welche art ist am besten?

Wenn ihr noch weitere allgemeine kurztipps habt wäre ich sehr dankbar! ;)

Herzlichen Dank im Voraus

L.M

Frage gestellt am 28. Mai 2012 um 11:01 von Cairns

4 Antworten

Hallo,
Ich habe die Lösung für deine Probleme!

Die roten Zahlen bedeuten nicht,dass die spieler schlechter werden, oder dass man sie schonen soll. Die roten Zahlen sind hinter einem Spieler zu finden, wenn dieser nicht an seiner eigentlichen Position spielt.
d.h., stellst du einen linken Verteidiger in die rechte Verteidigung erschint siene Leistungszahl rot. Diese ist dann auch schlechter, als wenn du ihn an seine eigentliche Position stellst.
TIPP: Wenn du nicht weißt, welche Position er spielt, stelle ihn kurz auf die Ersatzbank (Team-Management).Dann siehst du seine eigentliche Position in dem Feld des Spielers.

Und jetzt wegen dem Training: Es ist sinnvoll, nicht zu oft zu trainieren, weil sie müde werden

Antwort #1, 28. Mai 2012 um 13:30 von maaahxiii

Wow danke!
Das hätte ich nicht gedacht! :D
Das rot wirkte immer so bedrohlich ;)
Vielen dank, aber ich hätte trotzdem noch eine frage, und zwar: wenn ich mit real spiele, und kaka (auch in der vorgegebenen aufstellung) immer auf der ersatzbank sitzt, wird er dann schlechter? Und erholen sich spieler nach jedem spiel? Kann ich so lange wie ich will mit ihnen herumsprinten? Wenn niemand verletzt ist immer die selbe aufstellung behalten? Und wie funktioniert das mit den transfers? Ist es sinnvoll neue spieler zu kaufen, oder immer nur die mindestanforderungen (ein auslaufender vertrag zu verlängern) zu machen? Soll man sich einmal einen messi leisten oder bringt das nichts? Hast du ein paar tipps? Oder soll ich spieler scouten? Die sind ja zuerst mega schlecht ich hab keine lust in einer 82 mannschaft mit einem 70-noname zu spielen ;) oder lohnt sich das?
Sorry wegen all diesen fragen :D
Lg cairns

Antwort #2, 29. Mai 2012 um 22:17 von Cairns

Also, die Spieler werden auf der Ersatzbank normalerweise nicht schlechter, außer du lässt sie sehr viele Saisonen sitzen, dann werden sie schlechter oder hören nächste Saison auf.
Die Spieler erholen sich nach jedem Spiel, wenn du kein Training vollziehst, aber du solltest nicht sehr lange in einem Spiel mit einem Spieler sprinten, da er dann immer langsamer und müder wird.
Aufstellung: es ist gut, immer die gleiche Aufstellung zu behalten, da man sich dann nach einigen Spielen schon an die Spieler gewöhnt, und sich so nicht immer umstellen muss.
Transfers: Neue Spieler lohnen sich nur, wenn man gerade eine Lücke in der Aufstellung hat d.h. zum Beispiel bei Real, dass sich nur hochkarätige Spieler lohnen, da diese Mannschaft schon sehr starke Spieler besitzt.
Eher an die Mindestanforderungen denken!
TIPP: Nie Lionel Messi anfragen, da hat man keine Chance ihn zu bekommen.
Ich bot Barca 60.000.000 für ihn, 200.000 pro Spiel u. 15% Torprämie und er kam nicht, obwohl mein Manager-Level (!)Legende ist, und mein Team Manchester City (93/91/90 nach Transfers und 4 Saisonen) ultrastark ist, wie z.B. Mario Götze mit (!) 96.
Scouten: SINNLOS!

Antwort #3, 05. Juni 2012 um 16:56 von maaahxiii

Dieses Video zu Fifa 12 schon gesehen?
oh nein scouten ist nicht sinnlos habe nen spieler mit einem durchschnittswert von 99 bekommen der ist besser als messi ;)

Antwort #4, 18. Dezember 2012 um 20:11 von nathanox

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fifa 12

Fifa 12

Fifa 12 spieletipps meint: Willkommen in der Meister-Saison: Verblüffend realitätsnahe Fußball-Simulation mit enorm zugelegter Spielerkontrolle. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 12 (Übersicht)