Tipps für die Parther gesucht ! (Rome - Total War)

Hallo Leute,
ich wollte schon immer mal die Parther spielen, aber meine Wirtschaft ist einfach nur grottig ! Ich hab direkt 2 Städte mit ner schlechten Wirtschaft - Tendenz steigend ! Daher : Wie bau ich mit den Parthern ne gute Wirtschaft auf ?


MfG Stechus Kaktus :D

Frage gestellt am 17. Juni 2012 um 13:39 von Stechus_Kaktus

9 Antworten

1.steuern erhöhen
2.eroberte städte ausradieren
3.armenier u seleukiden musst du vernichten
4.die hälfte oder ganz ägypten einnehmen
5.am besten kontrollierst du mehrere sehenswürdigkeiten.

(bin mir ned sicher,aber im kampagnenfenster musst du vll auf sparen klicken)

Antwort #1, 17. Juni 2012 um 13:55 von gelöschter User

und warum soll ich die bevölkerung ausradieren ? und die städte sollten ja auch msl ins plus , aber wie ?

Antwort #2, 17. Juni 2012 um 16:04 von Stechus_Kaktus

je weniger einwohner du hast, desto mehr aslo die stadt ist dann im plus.

Antwort #3, 17. Juni 2012 um 16:28 von gelöschter User

Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?
und wie soll ich bei den anfangsstädten, die im minus sind, die bewohner wegkriegen ? ich hab keine lust auf nen aufstand und so ...

Antwort #4, 17. Juni 2012 um 16:30 von Stechus_Kaktus

ich hab doch gesagt, ERHÖHERE DIE STEUERN!

Antwort #5, 17. Juni 2012 um 19:26 von gelöschter User

alter ! ich habe nen sehr hohen steuersatz und trotzdem minus 400 gehabt ! aber ich hab jetzt einfach die städte nem geschenkt, zurückerobert und alle gemeuchelt ! :D

kann man eigtl. auch krieg erklären ohne direkt anzugreifen ?

Antwort #6, 17. Juni 2012 um 19:54 von Stechus_Kaktus

fehlgeschlagenes attentat.;)

Antwort #7, 17. Juni 2012 um 19:57 von gelöschter User

Ein wichtiger Tipp für die Parther ist: keine Infanterie ausbilden.

Antwort #8, 30. August 2012 um 16:53 von gelöschter User

Teilweise ist es völliger Schwachsinn, die eigene Bevölkerung zu dezimieren, da so oder so du die Sold und den Armeeunterhalt bezahlen musst. Zwar bringt dir das abschlachten wieder was ein und die Stadt macht meistens Gewinn danach, aber der Armeeunterhalt, den diese Stadt wegen ihrer Größe nicht mehr bezahlen muss, geht auf Kosten deiner anderen Städte, zudem gibt es nicht mehr genug Einwohner, dass die Steuern viel ausmachen würden. Direkt macht die Stadt mehr Gewinn, aber indirekt machen dafür die anderen weniger Gewinn. Selbst wenn man eine Stadt hat, die minus macht, ermöglicht diese Stadt, den anderen Städten plus zu machen.

Antwort #9, 04. Dezember 2012 um 15:29 von Funkytom

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rome - Total War

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen.
86
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)