Devil May Cry 4 (Devil May Cry 4)

Hi,
will mir das Spiel holen und wollte mich aus Jucks mal um das Gameplay erkundigen,dazu hätte ich einige Fragen:
-Ist das Gameplay gut? (Schwer/Einfach/Spaß?)
-Würde das spiel große probleme an eine Xbox 360 die schon einen Ring of Death hatte machen?(der oberste deckel ist ab, so kann die wäre weg, Die tut!)
-Ist die Steuerung schnell zu erlernen=?
-Man spiel einen neuen Char namens Nero , was ist mit DAnte und was kann Nero
-lohnt es sich das zu holen?

Frage gestellt am 17. Juni 2012 um 18:23 von Golum159

2 Antworten

DMC4 ist vom Schwierigkeitsgrad her im oberen Mittelfeld anzusetzen, zumindest auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad. Das Spiel ist aber immer fair und wenn man es draufhat, kann man eigentlich alles problemlos abwehren.
Die Standard-Combos des Spiels sind extrem einfach zu lernen, aber das Spiel bietet noch viel, viel, VIEL mehr. Wenn du wirklich das gesamte Potenzial ausreizen willst, musst du schon längere Zeit üben.
Das ist einer der bekanntesten und besten DMC4-Spieler und das, was er im Video zeigt, erfordert schon viel Können und selbst das ist noch nicht alles, was das Spiel zu bieten hat. Ich selbst spiel nun schon etwas über ein Jahr und reich nur langsam an sowas heran. Es ist schwer zu lernen, macht aber auf der anderen Seite höllisch viel Spaß, vor allem, wenn man merkt, dass man Fortschritte macht. Und man muss auch nicht den ganzen Tag vor der Konsole hängen, um sich zu verbessern. Ich spiel vielleicht alle zwei, drei Tage mal ne halbe Stunde DMC4 und merk trotzdem, dass ich besser werde.

Meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall. Zu deinem Problem mit dem Ring of Death kann ich nich viel sagen. Wenn andere Spiele allerdings einwandfrei darauf laufen, wird es mit DMC nicht anders sein, denk ich.
http://www.youtube.com/user/marcel23395?feature... Hier mein Kanal, hab auch n paar Videos hochgeladen, falls interessiert am Gameplay von einem Spieler bist, der im oberen Mittelfeld rangiert.

Antwort #1, 20. Juni 2012 um 23:23 von Bladeseeker

Achja, die Sache mit Nero. Nero ist sozusagen ein Einsteigercharakter. Er ist sehr stark, hat wenige Moves und ist relativ leicht zu erlernen. Er ist aber viel weniger variabel als Dante und deshalb kann man combotechnisch nicht ALLZU viel aus ihm herausholen.

Antwort #2, 20. Juni 2012 um 23:29 von Bladeseeker

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Devil May Cry 4

Devil May Cry 4

Devil May Cry 4 spieletipps meint: Prächtiges Action-Gewitter mit extrem coolen Hauptdarstellern, turmhohen Endgegnern und raffinierten Manövern. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Devil May Cry 4 (Übersicht)