lohnt es sich ? (Arkham City)

Hey ich wollte fragen ob es sich wirklich lohnt das spiel zu holen und ob ihr mir paar Argumente geben könnt sich das spiel zu holen :)
p.s spielt man bei der normalen version auch catwomen oder muss ich mir ein dlc kaufen oder sowas in der art ? :)

Frage gestellt am 22. Juni 2012 um 14:48 von marceltotal

6 Antworten

Es lohnt sich weil:

- es Open World ist
- die Story tiefgründiger ist als bei anderen sogenannten Helden die ihr Spiel haben
- die Atmosphäre stimmig und überzeugend ist
- viele altbekannte Charaktere auftauchen
- du kein Vorwissen aus z.B Arkham Asylum brauchst
- das Kampfsystem zwar stupide ist aber dennoch unterhält
- die Aufgaben oft fordern sind aber nie unfair
- du auch nach der Story noch viel machen kannst


So das müsste reichen.

Antwort #1, 22. Juni 2012 um 17:11 von watchmen

Als Neukäufer hast du einen Catwoman Code mit als Gebraucht Käufer musst du dir Catwoman als DLC kaufen

Antwort #2, 22. Juni 2012 um 18:28 von AlboTheKiller

Watchmen hat recht, auch wenn es noch 100 Gründe mehr gäbe. Das einzige dem ich nicht zustimme ist das Kampfsystem. Ich finde es eigentlich schon innovativ. Und stupide kann man auch nicht sagen, manche Deppen haben's nämlich bis heute nicht gerafft, wie man 'ne Kombo über 10 hinkriegt. ;D

Antwort #3, 22. Juni 2012 um 21:20 von gelöschter User

Dieses Video zu Arkham City schon gesehen?
@ BlackMask94, sicher mag es gut aussehen aber du stimmst mir sicher zu dass das Kampfsystem nicht sehr anspruchsvoll ist.
Das manche Schwierigkeiten bei bestimmten Aufgaben haben zeigt nur wie sehr Fragenthreads doch gebraucht werden.

Antwort #4, 23. Juni 2012 um 17:41 von watchmen

@watchmen
Wenn man alle Gadgets und Moves in einen Kampf einbringen will ist es schon anspruchsvoll,vor allem im NG+.
Und das viele Leute mit dem Aufgaben Probleme haben liegt eigentlich nur daran dass sie zu blöd sind logisch nachzudenken.

Antwort #5, 26. Juni 2012 um 12:51 von Sam299

@Sam299, wenn man es so betrachtet könnte man jedes Spiel sofern man ein Fan davon ist als äußerst taktisch beschreiben.
Da es den meisten aber nur darum geht schnell vorranzukommen und die Gegner leider sehr dumm sind bleibt von dem Anspruch dazu nicht viel übrig.

Antwort #6, 26. Juni 2012 um 17:52 von watchmen

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Batman - Arkham City

Arkham City

Batman - Arkham City spieletipps meint: Schaurig, düster, faszinierend: Das hervorragende Arkham Asylum erhält hier einen würdigen Nachfolger mit fiesen Gegenspielern und mehr Freiheit. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Im Vorfeld hagelte es vor allem wegen des hohen Preises einiges an Kritik an Microsofts neuer Hochleistungs-Konsole, (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Arkham City (Übersicht)