Jungle (LoL)

Hei Leute, ich habe folgendes, etwas peinliches Problem :D :

Prinzipiell wäre ich gerne mal bereit den Jungler zu spielen, aber bei meinem letzten versuch mit voli war ich auf lvl 3 & alle anderen auf lvl 8

deshalb hätte ich mal gerne von euch ein paar tipps zum jungle, am besten direkt auf voli bezogen ;)

Frage gestellt am 25. Juni 2012 um 19:10 von Clank94

3 Antworten

hab heute mit shaco zum ersten mal gejungelt und es hat auch sehr gut geklappt (13/2/15). als tipps habe ich diese guide genutzt:

http://www.solomid.net/guides.php?g=2954

als itembuild hatte ich:

-Wriggles Laterne
-Berserkerschuhe
-Schwarzes Beil
-Phage
-Brutalisierer
-Avarice Blade
und als summoners hatte ich Smite+Ghost

und für voli:

http://www.solomid.net/guides.php?g=15511

Antwort #1, 25. Juni 2012 um 19:35 von Deathbringer10

versuch am besten erstmal Warwick, Nocturne oder Yi. Die sind alle recht gut geeignet für anfänger und falls man mal zurückfällt kann man sich mit ihnen auch relativ schnell wieder hocharbeiten.

Und ansonsten solltest du beim Junglen darauf achten, einen guten Mix aus Ganks und farmen zu halten. Wenn du das mit den Ganks noch nicht raus hast, dann solltest du auch nur bei sicheren Gelegenheiten ankommen und die restliche Zeit im Jungle verbringen (vorallem dann, wenn sich alle grundlos beschweren oder deine Ganks versauen)

Antwort #2, 25. Juni 2012 um 19:50 von MayaChan

als jungler gibt es meist 2 varianten:

1 (jungler mit mana): start bei dem blue-buff, danach wölfe, geister, red-buff und danach gegebenenfalls die kleinen golems (da diese meist zu schwer werden ohne gute runen+ masteries+ char). danach ist eigentlich alles nur eine positionsfrage. mit dem erworbenen startkapital solltest du zu beinah jederzeit buffs und monster farmen können. dazu kommt dann noch ganking.
2 (jungler ohne mana): start beim red-buff danach geister, wölfe und blue-buff (den man gegebenenfalls an seinen caster abgibt), danach backporten/ganken oder nochmal geister nachschieben um sich (in meisten fällen madreds schnitter leisten zu können.


Ps: modifikationen, im sinne counter jungling, monstercamps vorziehen oder generell ne andere laufroute (die sich meist auf bestimmte chars bezieht) habe ich in dieser kurz erklärung außenvor gelassen.

Ps²: mit runen und masteries kann man nahezu alle chars junglen lassen, ob das jedoch sinnvoll ist sei in den raum gestellt. normal hat man offtanks oder tanks als jungler, da diese normalerweise gutes gankpotential besitzen.

bei fragen, wende dich an zamorak

Antwort #3, 26. Juni 2012 um 03:18 von steffen4404

Dieses Video zu LoL schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Steam: Termine diesjähriger Sales bekannt

Steam: Termine diesjähriger Sales bekannt

Nicht mehr lange, dann wimmelt es auf der Online-Vertriebsplattform Steam wieder von Rabatten zu allerlei Videospielen. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)