3 wichtige Fragen (Skyrim)

Hallo ich hätte mal 3 wichtige Fragen da ich relativ weit am Anfang vom Spiel bin, und ein ,,Noob'' bin.

Frage 1: Ich bin durch die gegend gelaufen auf dem Weg zu nächsten Quest als plötzlich 2 oder 3 bezahlte Burschen kamen (keine Ahnung ob die so wirklich heißen) und griffen mich an. Als ich sie nach einem harten Kampf besiegt habe plünderte ich die leichen aus und fand einen Auftrag von Gerda die beim Jarl arbeitet. Ich habe ihr nichts getan oder so also könnte dies öfters passieren das ,,Auftragskiller'' kommen?

Frage 2: Soll ich sie töten oder so denn ich habe versucht sie anzusprechen doch es kommen nur Sätze wie :,, Oh, Hallo!''. Ich habe keinen Bock das nochmal so welche ankommen.

Frage 3: Ich habe in Weißlauf für so einen Typen in den Katakomben eine Mission gemacht, wo ich sein Amulett finden muss ich habe alles abgesucht und auch 1 mal den Schrei den man bein 1. Drachen bekommt eingestezt. als ich rausging ohne das Amulett kam ein Kurier an und gab mir einen Brief wo draufstand das die Bürger nicht erfreut sind von den Sachen die ich in den Katakomben tat (was war denn daran so schlimm), und mich der Verfasser des Briefes an einem Ort (habe vergessen welchen) treffen möchte. Der Verfasser nennt sich nur ,,Ein Freund''. Ich habe kein Bock das das eine Falle ist und dass ich dann umgebracht werde.

Sorry das ich soviel geschrieben habe aber ich bin dankbar für jede Antwort

Frage gestellt am 11. Juli 2012 um 14:39 von dragon4

6 Antworten

1. nein, die kommen narmalerweise nur wenn man kopfgeld hat

2. ebenfalls nein weil dass an deinem kopfgeld liegt, naja es ist aber dir überlassen ob du es nicht trotzdem tust ;)

3. ahh, nein das lag nicht an den katakomben, dass ist eine art nebenquest "ein freund" verrät dir immer wieder mal wo ein neuer drachenschrei zu finden ist

Antwort #1, 11. Juli 2012 um 14:45 von gelöschter User

1.Ja,das passiert manchmal.

2.Natürlich kannst du sie töten,aber dann wirst du gesucht und die Wachen werden versuchen dich zu verhaften bzw. zu töten.
Und das Kopfgeld erhöht sich um 1000.

3.Wenn du das Amulett nicht geholt hast,ist ja logisch,dass die Auftraggeber nicht erfreut sind.

Wenn du die Quest im Tagebuch "aktivierst" wirst du zum Ziel geleitet.Also oben an dem Balken siehst du dann das Zeichen,und dem musst du dann folgen.

Es kann sein,dass es eine Falle ist.

Und wenn du getötet wirst,kannst du ja von dem Punkt aus weiterspielen,an dem du das Letzte mal gespeichert hast.

Also speichere vorher und geh dann los.

Antwort #2, 11. Juli 2012 um 14:47 von Precursor__

zu 1.

ja das passiert manchmal. Es gibt immer irgendwelche Leute die mit deinen Taten nich einverstanden sind :) mir ist das allerdings erst 3 mal passiert und bin zur zeit lvl 24.

2.

ich würde sie leben lassen, da du dir sonst Probleme in der Stadt bekommen kannst und wie gesagt kommen öfters bezahlte Schläger und ich denke das die Namen in der Nachricht einfach zufällig ausgewählt werden.

3.

wenn du die Halle der Toten meinst, dann weis ich nicht was daran falsch war. Vielleicht ist die Nachricht auch von einem anderen Quest, wenn du mir sagen kannst wo der Treffpunkt ist kann ich dir vielleicht weiterhelfen.
Bei solchen Nachrichten steht immer "ein Freund".

Antwort #3, 11. Juli 2012 um 14:48 von DracoSeptentrio

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
@DracoSeptentrio nein in den katakomben wo der alte Mann sein Amulett sucht aber wegen den Skeletten nicht runtergehen möchte aber trotzdem danke für die hilfreichen Antworten

Antwort #4, 11. Juli 2012 um 16:57 von dragon4

bezahlte raufbolde (glaub so hiesen die) kommen nur wenn man kopfgeld hat, es gibt natürlich auch noch andere gruppierungen von denen man gelegentlich angegriffen wird, die raufbolde sind aber im namen des gesetzes unterwegs, sie sind auch eine gute geldquelle da sie schon be 5 kopfgeld auftauchen und jeweils 50 gold dabei haben.die "söldner" tragen immer die stahlrüstungen und sind zu dritt unterwegs und der auftraggeber ist glaub je nach fürstentum anders.

und wie bereits gesagt briefe von "einem freund" beschreiben immer wo sich neue schreie befinden.

ich hab skyrim schon seit tag 1

Antwort #5, 11. Juli 2012 um 17:37 von gelöschter User

1. Kopfgeld ist keine Voraussetzung, sie können auch auftauchen wenn du während der Straftat unentdeckt bleibst. Und sie werden immer von bestimmten NPCs angeheuert, die du bestohlen oder anderweitig geschädigt hast.

2. Nein. Soweit ich weiß schickt ein NPC niemals aus dem selben Grund zwei Schlägertrupps, wenn du sie tötest handelst du dir also einzig und allein zusätzlichen und vor allem unnötigen Ärger ein.

3. Wie bereits gesagt, damit wird dir ein Hinweis auf den Fundort eines Schreies gegeben.

Antwort #6, 11. Juli 2012 um 18:43 von Xion-Survives

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)