Rückerstattungen! (LoL)

Wie oft kann man auf einem Account etwas zurück verlangen? Und macht es einen Unterschied ob es ein Skin ist oder ein Champion, den man zurück verlangt? Weil ich bis jetzt erst EINMAL einen Skin zurück verlangt habe...wollte jetzt die RP für einen Champ zurück verlangen und dann sagt mir der Support es geht nicht, da schon EINE ausnahme gemacht wurde. Habe ich nicht mal irgendwo hier gelesen es gibt 3 ausnahmen? -.-

Frage gestellt am 11. Juli 2012 um 22:56 von Hardjumper

4 Antworten

Eigentlich macht man sowas garnicht.
Champions kauft man sich mit IP, wenn er dir nicht gefällt, Pech gehabt. Dafür gibts die weekly Rotation, schau da, was dir gefällt.
Wenn du nen Skin kaufst und ihn dann nichtmehr willst.. Gott, was erwartest du?
Das Leben ist kein Wunschkonzert, die müssen auch irgendwo ihr Geld machen.

Antwort #1, 11. Juli 2012 um 23:50 von Hein_Bloed

Den Teil mit: "Champions kauft man sich mit IP, wenn er dir nicht gefällt, Pech gehabt. Dafür gibts die weekly Rotation, schau da, was dir gefällt.
Wenn du nen Skin kaufst und ihn dann nichtmehr willst.. Gott, was erwartest du?
Das Leben ist kein Wunschkonzert, die müssen auch irgendwo ihr Geld machen." Hättest du dir sparen können. "Eigentlich macht man sowas garnicht." hätte gereicht...obwohl, noch nicht mal. Aber egal.

Antwort #2, 12. Juli 2012 um 01:15 von Hardjumper

Agreed,+1, und was es sonst noch alles gibt.

Antwort #3, 12. Juli 2012 um 01:20 von Hein_Bloed

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
Früher waren es mal drei Rückgaben, als sie damit angefangen haben. Inzwischen haben es aber wohl zu viele gemacht und sie haben es auf eine einzige Rückgabe reduziert.

und ansonsten hat da Hein_Bloed schon irgendwo recht. Wer sich einen Champ für RP kauft muss sich dem Risiko schon bewusst sein, dass ihm dieser evtl gar nicht gefällt.
Außerdem ist "verlangen" der unpassendste Begriff, den man in diesem Zusammenhang verwenden kann. Du bist nähmlich nicht in der Position, irgendwas zurück zu verlangen, was du mit RP oder EP gekauft hast (juristisch gesehen gehören dir diese Sachen nähmlich nicht) und kannst Riot höchstens "bitten" es zurück zu setzen. das einzige, was du zurück verlangen könntest wäre das Geld für die RP, die du letztens erstanden hast, aber dann musst du dich auf eine Sperre gefasst machen, wenn dein RP-Stand ins Negative fällt. In jedem Fall sitzt Riot also am längeren Hebel.

Antwort #4, 12. Juli 2012 um 01:32 von MayaChan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)