mal ne frage (Champions - Return to Arms)

ich bin dunkelelf aber ich weiß nicht was ich verbessern sollte skelett beschwören untote bekehren oder armee ausheben und mit was tätet ihr das eine schwert im stein ausrüsten

Frage gestellt am 22. Juli 2012 um 09:55 von Zork

3 Antworten

Theoretisch ist es egal, wofür du es ausgibst, da man später deutlich mehr Punkte hat, als man wirklich braucht. Nimm also das, was dir am meisten gefällt^^ Der Krankheitsbolzen ist aber für den Anfang nicht schlecht, da kann man gegen Bosse notfalls auch eine Hit&Run-Technik anwenden, falls man nicht mit ihren Angriffsrythmen klar kommt.

Antwort #1, 22. Juli 2012 um 13:24 von MayaChan

ja den krankheitsbolzen benutz ich kaum noch weil ich bin schon lvl 34 und ich hab einen geilen bogen ich benutz auserdem eher schattenschritt ein

Antwort #2, 29. Juli 2012 um 21:57 von Zork

ich spiele nur ab und zu mit dem dunkelelf aber armee ausheben und skelett sind für mich persönlich die besten.
schick dein skelett vor und lass es bisschen killen und wenn paar leichen rumliegen setz armee ausheben ein. dann haste gute verbündete

Antwort #3, 20. April 2013 um 21:09 von feuerteufel98

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Champions - Return to Arms

Champions - Return to Arms

Champions - Return to Arms spieletipps meint: Gelungenes Action-RPG mit spannenden Szenarien und einer fesselnden Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Champions - Return to Arms (Übersicht)