Spirit camera oder Resident evil Revelations (Resident Evil - Revelations)

Was ist besser und/oder grusliger resident evil revelations oder spirit camera?

Frage gestellt am 23. Juli 2012 um 21:32 von valle5

19 Antworten

Ich kenne Spirit camera nicht,also kann ich auch kein Urteil abgeben...

Antwort #1, 24. Juli 2012 um 09:05 von ramboxx

Wie wäre es, wenn du dir paar Videos von den beiden anschaust und dann selber bewertest? Außerdem kannst du wirklich kein Horror mehr von RE erwaten O.o

Antwort #2, 24. Juli 2012 um 12:55 von FinalFantasyBlade

Ich würde dir auf keinen Fall empfehlen Spirit Camera zu holen, du wirst nur entäuscht sein, glaub mir ich habe das Spiel und finde es kacke.

Resident Evil: Revelations ist einer der besten 3DS-Spiele bis jetzt, also würde ich dir raten es zu kaufen.

Im Endeffekt ist es aber deine Entscheidung.

Antwort #3, 25. Juli 2012 um 14:17 von Mondfinsternis

Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?
@finalfantasyblade ja hab mir scho viedeos angekuckt und ja ich sag nur RE5 und jz 6 also des ius v´wirklich richtig SCH... das die jz immer mehr zu ´balleraction gehn ! durch den horror is RE ja berühmt geworden! deswegen glaub ich das RER so gut ist weil da kommt endlich der horror wieder!
@Mondfinsternis
also spirirt camera hat ja ne spielzeit von 3-4 stunden und es soll nicht soooo ´gruslig sein und ich hab mich schon imer mehr für RER interressiert als für spirit camera ! oke danke an alle :) mein "urlaubsspiel " wird RER

Antwort #4, 25. Juli 2012 um 17:37 von valle5

@valle5

Wo hat RE bitte Horror zu bieten?

Resident Evil war doch nie wirklich ein Horror-Spiel gewesen, sondern wie der Begriff schon sagt ein Survival-Horror-Game!
Es geht genau darum, dass man sich bedroht fühlt, Angst vorm sterben bekommt und man um sein Überleben kämpfen muss.
Das war es, was diese Spielreihe ausgezeichnet hat, weil das damals völlig neue Konzept Wege fand in den Spielern Angst zu erzeugen.
Die Zombies, Hunter, Cerberus etc. konnten einen verdammt schnell umbringen, Speicherplätze, sowie Tonbänder waren knapp bemessen und Munition mager ausgefallen.
Die Gefahr, an jeder Ecke möglicherweise in seinen Tot zu laufen, war das Entscheidende.

Andauernd werden die vielen ach so tollen Schock- oder Horrormomente gepriesen.
Genannt werden komischweise immer nur dieselben z.B. der Cerberus, der durchs Fenster gesprungen kommt im ersten Teil...
Was kommt danach?
Nach meiner Erfahrung - gar nichts mehr, was irgendwie einen Schockmoment darstellen soll und das zieht sich dann auch über das ganze Spiel hinweg.
In allen anderen Teilen sind solche Momente auch nicht wirklich gegeben MEINER Meinung nach!

Dann immer wieder dieselbe Leier über die Horroratmosphäre der älteren Teile, die eigentlich nur durch die Akkustik und die musikalische Untermalung erreicht wurde - man braucht sich nur mal die Momente mit den Regeneradors (RE 4) mal durch den Kopf gehen lassen.
Die Musik war einfach nur unheimlich, dass durch die hechelnden Geräusche dieser Kreaturen zusätzlich untermalt wurde.
Was haben die alten Teile dann sonst noch an Horror zu bieten?
Die Dunkelheit?
Wohl kaum, da im Spencer-Anwesen fast jeder Raum hell beleuchtet war, ebenso die Residenz, das Bergwerk und das Labor unten.
Das ganze Spiel ist mehr hell als dunkel und auch in den anderen Teilen war Festbeleuchtung überall vorzufinden.

Das war jetzt nur ein Beispiel dafür, dass die Horroratmosphäre eigentlich nie vertreten war, mehr so eine erdrückende Atmosphäre aber kein Horror.
Bei jeden anderen RE-Teil ist es genauso und wird wahrscheinlich auch in den neueren Teilen so werden.
Das Horror bezieht sich mehr auf die verschiedenen Kreaturen die da drin vorkommen!

Antwort #5, 25. Juli 2012 um 20:35 von Wesker-48

"Was haben die alten Teile dann sonst noch an Horror zu bieten?
Die Dunkelheit?
Wohl kaum, da im Spencer-Anwesen fast jeder Raum hell beleuchtet war, ebenso die Residenz, das Bergwerk und das Labor unten."

Da darfst du aber RE5 nicht mitzählen O.o Das wird auch von jedem runtergemacht, weil es total "Shooter" mässig ist. Außerdem ist die Dunkelheit eher ne Spielbehinderung als Angsterzeuger

Antwort #6, 25. Juli 2012 um 20:48 von FinalFantasyBlade

RE 5 hab ich außen vorgelassen, denn dieser Teil hat ja in vieler Hinsicht andere Maßstäbe gesetzt und da ist keine - sagen wir mal - "Horroratmosphäre" vertreten, dennoch hat es mich durch andere kleinere Aspekte, für manche vielleicht unwichtige, überzeugt und ist neben RE REV, dem Remake und Merc 3D eines meiner Lieblingsteile.

Antwort #7, 25. Juli 2012 um 21:14 von Wesker-48

Resident Evil bietet abgesehen von den Schockmomenten und dem Überlebensfeeling eben schon Horror. Die Sache ist einfach nur die, dass Veteranen wie wir einfach abgehärtet sind und uns nichts mehr so schnell schocken kann. Neulingen hingegen wird denk ich mal das eine, oder andere Mal ein kalter Schauer den Rücken runterlaufen.

Von was ich überhaupt rede? Schaut:

Zombies: Ganz normale Menschen, die vor ihrer Infektion ihr Leben gelebt haben und jetzt verwesend auf der Suche nach Frischfleisch sind.

Cerberus: Hochaggressive, verwesende Hunde, die einen in Stücke reißen.

Tyrant: Ein riesiger, muskulöser, bleicher Mann mit einer fetten Klaue und einem pochenden Herzen, der sich zuckend auf einen zubewegt und anschließend aufspießt.

Licker: Gehäutete Menschen mit einem hervorstehenden Gehirn und einer langen, rasiermesserscharfen Zunge.

Hunter: Verdammt schnelle Reptilienbiowaffen, die einen enthaupten können, bzw. insofern es Gammas sind sogar bei lebendigem Leib schlucken.

Bandersnatch: Ein gelb angelaufener, nackter Mann mit einem aufgedunsenen Oberkörper und einem flexiblen Arm.

William: Ein Monster, das Embrionen in seine Opfer pflanzt und sich neue Organe wachsen und ersetzen lassen kann.

Ganados/Majini: Von einem Parasiten befallene Menschen, die mit ihren Opfern Schindluder treiben, sobald sie sie getötet haben.

Nyx: Eine gewaltige, organische Masse, die unschuldige Menschen und Zombies absorbiert, ihre Zellen neu anordnet und ihrer eigenen Masse hinzufügt, worauf sie selbst menschenähnlicher wird. (Mein absolutes Lieblingsmonster, erinnert mich an sehr an "Es- das Ding aus einer anderen Welt", "Silent Hill 4" und "Deadspace", zu schade, dass Capcom aus diesem Meisterstück nicht mehr gemacht und es in die Chronicles- Teile oder ORC integriert hat.)
____________

Jetzt kommt schon, Freunde. Wenn das kein Horror ist, was ist es dann? Auch darf man nicht den Gewaltpegel, die verspritzten Blutmengen, den Ursprung der "Monster" und ihr Schicksal außer Acht lassen. Sicher werden diese Aspekte teilweise nur beiläufig erwähnt, aber sie sind vorhanden und hey, wofür hat man denn Fantasie?

Antwort #8, 26. Juli 2012 um 06:35 von Antwortensucher

Also ich habe beide Spiele Spirit Camera und RE Revelations. Für mich würde sich zwischen beiden Spielen keine Frage stellen, hätte ich die Wahl. Ich würde in jedem Fall RE kaufen. SC ist zudem ein ziemlich kurzlebiges Spiel. Ich habe SC auch nur, weil ich das Spiel für lau bekam. Gekauft hätte ich mir das wohl nie.

Antwort #9, 26. Juli 2012 um 23:34 von Max6466

Wesker, RE ist Horror.
Also wer Zombies nicht in die Kategorie Horror einordnet hat irgendwas in seinem Leben verpasst.

Antwort #10, 28. Juli 2012 um 00:38 von Mondfinsternis

Ich finde Zombies nicht gruselig solange Cloud nine nicht noch verbreiteter ist
Wer es noch nicht gehört hat cloud nine ist badesals was beim rauchen gehirnzellen absterben läst und die Leute die es geraucht haben benemen sich so wie Zombies nur das sie Rennen können ich fände cool wen man Peter lustig alias Jack norman bei der Mutation zeigen würde
PS resident evil finde ich besser

Antwort #11, 31. Juli 2012 um 19:54 von schleimurei14

Spirit Camera war für mich der Grund mir den 3DS zu kaufen. Ich liebe die Project:Zero teile und als ich las, dass SC dazugehören soll (damit was zutun hat) hab ich nicht lange überlegt.
Die Dicke Überraschung kam am selben Tag.

1. schlecht gehandelte Story
2. haben die sich das alles sehr einfach gemacht (man sieht den Raum in dem man steht und muss Geister fotografieren)
3. für den Preis echt ne verdammgt Kurze Spieldauer.

Alles in Allem habe ich das Spiel einmal durchgespielt und habe es in den Schrank befördert.

Vor einer Woche habe ich mir dann RER gekauft und bin begeistert.
1. Story = GENIAL!
2. mal nicht nur Zombies
3. zwar keine Schockmomente, aber in bestimmten Abschnitten kann man echt in Schwitzen kommen.
4. mal neue Charaktere (Parker, Jessica, O´Brian...)
5. ein Ende das sofort Lust auf einen Nachfolger macht...

das einzig nicht so tolle ist das man ganz oft dieselben Räume aufsuchen muss, aber wen sowas nicht stört wird seinen Spaß haben...

Alles in allem:

lass Spirit Camera wo es ist...im Laden...

Antwort #12, 07. August 2012 um 17:20 von CallMeValentine

Also callmevalntin! ja also erstmal dank ich hol mir RER morgen! und es gibt ja ne fortsetzung! es spielt j zeitlich zwischen RE4 u´nd RE5 ! die villa am schluss ist der anfang von RE5 ( man muss glaubich jill suchen)! also eine fortsetzung exestiert! aber des blöde is RE5 ist KEIN horror und survival sondern Balleraction! PS: ich hab gehört das es vil ein RE fürn 3ds entwickelt werden soll das zeitlich zwischen rE% und 6 ist! RE deg´neration downfall! es ist aber NICHT bestätigt! hoffen wir alle das es komnmt und genaus so gut ist wie RER :)

Antwort #13, 08. August 2012 um 19:44 von valle5

sry für paar schreibfehler aber ich tipp ziemlich schnell xD ;)

Antwort #14, 08. August 2012 um 22:36 von valle5

Also ich kenne Spirit Kamera auch nicht...nur ist Resident Evil Revelations das beste Resident Evil das seit Jahren kam, also kann ich es wärmstens empfehlen.

Auf Y-Tube gibt es sicherlich zu beiden Spielen Tonnen an Videos. ;3))

Antwort #15, 30. Oktober 2012 um 16:28 von redsf

Danke hab mir scho im august RER gekauft und bin höchst zufrieden Danke für eure antworten ;DD

Antwort #16, 01. November 2012 um 17:01 von valle5

Ja...hab' Spirit Camers inzwischen mal gesehen im Saturn...ist eher mehr mit Rätseln, aber das mit der Augmented Reality hört sich cool an...vielleicht hole ich's mir auch, dann kann ich dir ja hier schreiben, wie's so ist.

RER war auch mein bester Kauf bisher, ist echt umfangreich, so mit dem Raubzugmodus und so...bin fast durch auf Höllisch und zocke derzeit Raubzugmodus.

Noch viel Spass mit diesem coolen Titel!

Antwort #17, 01. November 2012 um 18:37 von redsf

@redsf also n kumpel hhat des und wie ja hier jeder weiß glaubich die story für einen vollpreis titel ist einfach zu kürz (3 stunden) und er hat des nach ner woche wieder verkauft! außerdem hat er gesagr er würde HÖHSTENS 15 € für des game ausgeben also ich wart nochn bisschen und hol mir des dann gebraucht bei gamestop oder ebay ;D

Antwort #18, 05. November 2012 um 17:39 von valle5

Na...passt. Dann hol' ich's mir auch gebraucht. Danke.

Antwort #19, 08. November 2012 um 09:23 von redsf

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations spieletipps meint: Originell, aber nicht revolutionär: Resident Evil kehrt einen Schritt weit zu seinen Gruselwurzeln zurück und überzeugt mit routiniert-spaßigem Spielablauf. Artikel lesen
84
10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations (Übersicht)