Lohnt es sich? (Battleforge)

Ich hab Demigod, ein Spiel welches sich so ähnlich spielen soll, quasi verschlungen.
nun zu der Frage ob ich mir auch Battleforge holen sollte, obwohl ich eigentlich nicht so wirklich auf Fantasy-Karten-Spiele stehe.
Kann mir einer ein paar Pro's und Contra's geben?
Danke im Vorraus, Th3_D00D3

Frage gestellt am 28. Juli 2012 um 16:45 von gelöschter User

1 Antwort

Ich würd das spiel nicht als Fantasy Kartenspiel bezeichnen nur weil man Truppen mit Karten beschwört anstatt sonst wie bei Strategiespielen in Kasernen (oder ähnlichen) auszubilden.
Pros:
- die grafik ist für ein play4free spiel ziemlich gut (man kann sie soweit ich weiss nicht einstellen sondern passt sich eher an die grafik des computers an)
- sehr kreatives spiel
-für Strategiespiele eine gute aber vorallem neue spielidee da man nicht nur genug energie braucht um truppen auszubilden sondern auch "sphären" welche eine art stufe der einheit bestimmen und "Energiebrunnen"(eine art minen, wie man sie aus den meisten Strategiespielen kennt) welche aber auch erschöpfen und dann nie wieder in diesem spiel benutzt werden können.
-es gibt nicht nur die 4 elementtypen (Feuer, Natur, Frost und Schatten) welche sich in allem von einander unterscheiden, sondern auch gemischte Elemente welche sich aus 2 elementen zusammen setzen und neutrale karten welche nur einmal pro match eingesetzt werden können.
-Man belkommt pro Tag andem man mindestens 15 min. spielt 1 Battleforgepunkt vondem man sich eine zufällige Karte kaufen kann
-Es gibt einen store indem man sich von BFP (Battleforgepunkte) Booster mit 1 karte (seltenheit:gewöhnlich) für 1 BFP
Booster mit 8 Karten (seltenheit:6 gewöhnlich, ungewöhnlich und 2Selten oder Extrem Selten) für 250 BFP
-Es gibt auch noch einen freihen markt wo man einzelne Karten (preis 3BFP-50000BFP!) kaufen kann wenn man noch bestimmte karten für ein deck braucht oder einfach gucken will wie viel eine karte die man aus boostern hat wert ist weil man sie eventuell selbst auf dem markt verkaufen will.
-Erst hat man nur die Play4Free Version, allerdings kann man sich die Vollversion freischalten (anstatt sie kaufen zu müssen) indem man lvl. 4 im PvE oder lvl. 10 im PvP erreicht (erst dann kann man karten auf dem freien markt kaufen oder verkaufen)
Contras
-das spiel wird im chat fast nur auf englisch gesprochen
-die installation bzw. der erste patch kann sehr lange dauern (30 min. bis 4h )
-es ist beinahe schon pflicht sich BFP mit einer PaysafeCard oder ähnlichem kaufen da man sonst in einem tag nur 1 BFP bekommt und für 8 euro 6000BFP bekommt

das wars eigentlich, und falls du dich nun entschlossen hast das spiel zu hohlen adde mich pls ( Patrick7899 )

Antwort #1, 12. September 2012 um 17:16 von CarballitTheStarkiller

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battleforge

Battleforge

Battleforge spieletipps meint: Blitzschnelle Multiplayer-Echtzeit-Gefechte mit lebendig gewordenen Sammelkarten. Die Atmosphäre ist toll, die Sammelkarten brauchen Einarbeitungszeit. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Battleforge (Übersicht)