Zauberin oder Kriegsmagier? (Orcs Must Die! 2)

Hallo; ich würde gern wissen welchen ich nehmen soll. ich kann mich zwischen dem kriegsmagier und der zauberin nicht entscheiden; weil die Zauberin 1.viel coolere waffen hatt 2. die story für einen dann leichter ist aber der Kriegsmagier ist auch gut weil; 1. nur er auf nahkampf spielen kann; 2.einigermaßen gute waffebn hat


THX IM VORRAUS

Frage gestellt am 06. August 2012 um 13:39 von hangover

14 Antworten

1.die zauberin hat keine "besseren" waffen
die gleichen sich alle aus,und fallen haben sie dieselben bis auf die pfeilwand
2.kann auch die zaberin in den nahkampf gehen,und zwar mit dieser naginata(ingamename vergessen)

3.kannst du beide spielen,probiers einfach aus!

Antwort #1, 06. August 2012 um 16:01 von soeren12

es gibt ein großen Unterschied, der eigentlich groß ist wenn man erst mal alleine zockt, das ist die Teer Falle beim Kriegsmagier die hat die Zauberin nicht, nur eine Eisfalle die voll schlecht ist.

ansonsten ist es im End game nicht mehr soo gravierend oder wenn man multiplayer zockt.

Antwort #2, 06. August 2012 um 22:43 von olyndria

Ich spiel nur die Zauberin.
Warum? Nun, wenn ich recht überlege nur wegen dem Verwandlungsring!

Der ist absolut genial und immer für ein Lacher gut.

Schnell mal den gegnerischen Troll in einen harmlosen Huhn verwandeln ist einfach nur toll. Und wenn man Pech hat, wird mal eben aus dem kleinen Ork ein Oger xD
Das ist einfach nur herrlich witzig!

Und als Sekundärangriff mal schnell selber in einem Oger verwandeln ist auch nicht schlecht. Je nach gewählter Verbesserung kann man dann sogar zum Frost- oder Feueroger werden.
In diesem Fall kannst du dich selbst in eine Überzahl von Gegnern werfen und verheerenden Schaden in diesen Reihen zufügen.

Also nur wegen diesen einen Ring würde ich nie mehr zum Kriegsmagier wechseln^^

Antwort #3, 07. August 2012 um 14:52 von yugi12

ich meine halt ob ihr mir einen tipp geben könnt mit welchem ich im singleplayer eine größere chance hätte; weil wie gesagt ich finde eigentlich beide gut


Aber zum letzten beitrag: ja du hast eigentlich schon recht aber im singleplayer bin ich gearscht wenn ich gg. 10 feuer und eis ogern kämpfen muss! ^^

Antwort #4, 07. August 2012 um 20:11 von hangover

Also für meinem persönlichen Geschmack ist die Zauberin auch im Singleplayer besser, weil deren Zepter effektiver als der Granatwerfer des Kriegsmagiers ist.
Man kann zwar damit keine Headshots machen, aber der Primärangriff ist selbst bei Dauerfeuer schön präzise und bei geladenen Angriff (also wenn du du den Angriff gedrückt hälts) macht die Attacke auch netten Schaden.

Den Sekundärangriff ist auch verdammt wertvoll.
Wenn ich von meheren Seiten gleichzeitig konfrontiert werde, benutz ich den erstmal auf einem Gegner, damit sich diese Horde erstmal gegenseitig kloppt.
Weiterer Effekt des Sekundärangriffes: Wenn das bekehrte Monster gekillt wurde, fügt er anderen nahestehenden Monster Schaden.


PS: Ich habe bisher erst alles mit einem Kumpel auf Kampfmagier gespielt, aber wann kommen denn aufeinmal 10 Feuer- oder Eisoger? :o
Jedenfalls wenn du den Verzauberungsring verbessert hast, ist die Chance sehr gering, dass aus deinem Gegner ein noch schlimmeres Monster wird.
Und ich finde, nichts ist schöner wenn ich damit in kürzester Zeit 3 schwere Gegner sofort aus dem Spiel nehmen kann xD

Antwort #5, 07. August 2012 um 20:39 von yugi12

@olyndria - Die Eisfallen sind nicht schlecht, sie funktionieren bloß anders und diesen Umstand sollte man auch entsprechend ausnutzen.
Die Eisfallen sind besser gegen einzelne Gegner, vorallem gegen die großen. Wenn auf diesen Feldern bspw ein Kampf zwischen Paladinen und den Monstern stattfindet gefrieren diese von Zeit zu Zeit und die Paladine verlieren weniger HP, die Teerfallen vom Kriegsmagier sind in dieser Zeit allerdings nutzlos, da sich die gegner eh nciht bewegen müssen, wenn ihre Ziele direckt vor ihnen stehen. Außerdem können Zwerge ihre Bomben besser werfen, wenn sich der Gegner nicht bewegen kann oder von den Paladinen aufgehalten wird.
Die Teerfallen hingegen sind gegen großere Monsterhorden gut geeignet, die man möglichst lange im Pfeilhagel von Bogenschützen und den Zonen diverser Fallen halten will. Starke Monster schaden den Paladinen hier allerdings deutlich stärker, da die Teerfallen die Monster ja nicht vom Angreifen abhalten.

Idealerweise sollte man hier also zu zweit spielen mit einem Teerbereich für die Bogenschützen und einem dahinterliegenden Eisbereich für Paladine/Zwerge

Antwort #6, 09. August 2012 um 23:27 von MayaChan

@yugi12
Im Endlosspiel kommen Teilweise schon recht viele schwere Gegner auf einmal. Mein Rekord bisher ist Welle 27 oder 28 und da sind stellenweise schon über 10 Oger/Fürsten/Trolle gekommen (nicht alle von einem Typ, aber halt ein Mix) und ich bin mir sicher, dass das noch schlimmer wird, wenn man Richtung 100.Welle spielt^^

Und bei den Alptraummissionen bin ich jetzt auch erst im Barrikaden-Level und die Menge an Erdfürsten ist da auch einfach nur abnormal^^ Wenn das so weitergeht dann kann ich mir gut vorstellen, dass auch irgendwann mal 10 Oger aufeinmal kommen und ich hoffe mal, dass ich bis dahin auch mal jemanden auftreiben kann, der mit mir spielen will^^

Antwort #7, 09. August 2012 um 23:37 von MayaChan

in den Meisten lvl kommen aber die kleinen Kobolde die aktivieren die Falle und ignorieren die Paladin und laufen nur durch, die meisten verlieren durch die auch Spalt Punkte.

die Teer Falle hält alle Gegner für lange zeit auf, die dicken macht man eigentlich schnell down wenn man die Brutzler hat und den Blitzring der sau stark ist.

und die Masse an Gegner zu Besiegen später ist das schwerste, würden nur dicke kommen wäre es ja leicht, aber die kleinen Gegner Aktivieren die fallen und die dicken kriegen somit nur noch wenig schaden und muss sie halt selbst besiegen, grade im endlos Game!

Zu Zweit wäre es natürlich am Leichtesten, doch sollte man einige items und fallen schon gut upgegradet haben...

Antwort #8, 09. August 2012 um 23:48 von olyndria

Naja, ich hatte noch nie wirklich Probleme mit den verschiedenen Arten. Die ganz kleinen kann man jedenfalls auch so problemlos aufhalten und mit Magie auch schnell ausschalten. Bei den mittleren ist das schon etwas schwerer, aber zumindest mit der Zauberin kann man die Orcs umherschubsen und dafür sorgen, dass die großen an die spitze kommen und die fallen entsprechend als erstes auslösen. Ist bei mehreren Pfaden etwas schwerer, aber durchaus machbar, wenn man den nötigen überblick behält. Worauf man hierbei allerdings auch verzichten sollte sind Barrikaden, weil für eisfallen sind offene Kampfplätze etwas besser geeignet, da man so mehr davon platzieren kann.

Aber wenn man hier natürlich mit den Kriegsmagier-Taktiken arbeitet, dann muss man sich nicht wundern, dass es nicht richtig funktioniert. Ich jedenfalls finde die Zauberin besser, nicht zuletzt weil ich es auch auf die Handgemenge mit den Orcs anlege, anstatt sie aufzuhalten und zu töten, bevor sie überhaupt meine Paladine erreicht haben^^

Antwort #9, 10. August 2012 um 00:49 von MayaChan

Beide haben ganz Klare vor und Nachteile, das ist scheinbar aber auch so gewollt!

auf jeden Fall ergänzen sich beide im Multiplayer.

Antwort #10, 10. August 2012 um 12:51 von olyndria

Also ich habs jetzt mit meiner Zauberin im ersten Endlos-Level auf Welle 31 geschafft und ich muss schon zugeben, dass mir die Teerfalle des Kampfmagiers echt fehlt.

Antwort #11, 10. August 2012 um 12:58 von yugi12

Also ich spiele Die Zauberin Weil, sie mehr Mana. dafür weniger leben hat aber es mit dem Lebens Gürtel wieder gut macht und die Armbrust ist sehr hilfreich da sie alle Gegner betäubt und wehrlos gegen Kopfschüsse macht die mit nur viel schaden, sondern auch Mana. generieren kann! Und sie hat einen Mana. Brunnen statt Lebens Brunnen!

Antwort #12, 20. August 2012 um 16:34 von GamerRoman

nimm den kriegsmagier der ist nach meiner meinung besser weil mich dieser geladene angriff der magierin NERVT.Ich mag es mehr die Taste gedrückt zuhalten.
=)

Antwort #13, 28. November 2012 um 15:43 von uuuzzz

1.an uuuzzz zauberin hat auch armbrust

2.meine Zauberin Taktik : Sporenpilze + Verwandlungsring + Autoballiste + Pfeilespucker (F&W) mit gegnerkontroll-unikat + ...

3.meine Kriegsmagier Taktik 1 :Teerfalle + Kawummfasswerfer mit verbesserungsübernahme-Unikat (kawummfass verbessern nicht mitnehmen) + Schwungkeulen + ...
Taktik 2 : Hammer(mit Rüstung bei wirbel erhöhen-Unikat) + amulette : Manazorn + Betäubungsschutz + leben + rüstung

bei taktik 1 von beiden fallenrücksetzamulett

(F&W)=Feuer und Wasser-Erweiterung

Antwort #14, 04. August 2013 um 11:07 von JadeDejavu

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Orcs Must Die! 2

Letzte Fragen zu Orcs Must Die! 2

Orcs Must Die! 2

Orcs Must Die! 2
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

Großbritannien: Bereits 11-Jährige betreiben schon Online-Glücksspiel

Circa elf Prozent der elf- bis 16-jährigen Kinder in Großbritannien haben schon einmal Glücksspiel mit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Orcs Must Die! 2 (Übersicht)