Quest bug Rettungsmission (Skyrim)

Mache ab un zu noch paar gefährten aufträge da ich die questreihe an sich schon durch hab. habe die quest rettungsmission bekommen und soll einen gefangenen befreien in dem versteck des verlorenen messers.
habe auch alle gegner dort erledigt und es kam die meldung das ich mit dem gefangenen jetzt reden soll. problem aber der questpfeil ist in einem käfig und der käfig ist leer. wisst ihr eine lösung für das problem?
wenn es keine gibt kann mir jemand vllt die quest ID geben damit ich den schritt überspringen kann WENN ES NICHT ANDERS GEHT
möchte ungern cheaten. vllt wird ja nur die markierung falsch angezeigt.
sind auf jeden fall alle käfige leer bis auf einer und da liegt ein toter wolf drin

Frage gestellt am 12. August 2012 um 13:49 von gelöschter User

3 Antworten

Diesen Bug wirst du nur durch einen Cheat los. Du musst entweder die Quest zurücksetzen oder sie über die Konsole abschiessen. Falls du die Konsole nicht einsetzen willst, hilft dir möglicherweise auch die "Dateien überprüfen" Funktion bei Steam, war bei mir einmal der Fall, als ich ein Buch für den Orc im Arcaneum abholte und es im Log nicht zu Kenntniss genommen wurde. Konnte das Buch nicht loswerden, da Questobjekt, und ohne den Eintrag im Log, hatte der Orc auch keine Gespächsoption es abzuliefern. Mit folgendem Konsolenbefehl kannst du die Quest zurücksetzen "resetquest CR08". Fall du sie abschliessen willst gibst du folgendes ein "SetStage CR08 100". Allerdings könnte es damit kompliziert werden, denn der Gefangene bittet dich eigentlich ihn nach Hause zu eskortieren. Sollte die Person im Spiel schon gestorben sein, und du sie "heil" nach Hause gebracht haben, kann ich nicht sagen ob es Auswirkungen hat. Falls du die Quest zurücksetzt, kannst du sie wieder bekommen und wirst an ein anderes Ziel geschickt, da es eine Radiant-Quest ist. Es gibt im Spiel immer wieder Bugs, die sich nur durch die Konsole lösen lassen oder durch zurücksetzen des Spielstandes (manchmal sehr weit). Besonders wenn eine Questreihe betroffen ist und du obwohl du alles richtig gelöst hast, wegen eines Bugs nicht mehr weitermachen kannst. Solltest du wieder in eine solche Situation kommmen findest du auf folgender Seite Hilfe "www.uesp.net/wiki/skyrim:quests". Es ist etwas schwierig sich durchzukämpfen, falls du kein Englisch sprichst aber möglich. So brauchst du nicht mehr lange auf Antworten zu warten.

Antwort #1, 13. August 2012 um 00:22 von Astaroth1967

Joar mein englisch sollte eig ausreichen. Danke.
Kennst dich mit den quests von den Gefährten wohl gut aus :)
(in einer anderen Frage hab ich auch geantwortet gestern da hast du was ähnliches geschrieben)

Antwort #2, 13. August 2012 um 07:36 von gelöschter User

Kurz gesagt, ich spiele Skyrim schon ziemlich lange (über 850 Stunden), und kenne mich deshalb ziemlich gut aus. Da ich das Spiel kurz nach erscheinen begonnen hatte, habe ich auch jede Menge Bugerfahrung. Ich hab also die gesamte Ochsentour nach Iserlohn hinter mich gebracht (Sacred Zitat). Deshalb helfe ich dort weiter, wo ich Tipps geben kann. Ich war zu Beginn selbst manchmal am Verzweifeln und froh, wenn mir jemand weitergeholfen hat. Nicht dass ich jetzt keine Fragen mehr stellen müsste, ich drehe lediglich weniger am Rad und gehe gelassener mit der Frustration um, wenn es mal wieder nicht weitergeht, da ich bis jetzt immer entweder Hilfe gefunden oder selbst auf die Lösung gekommen bin.

Antwort #3, 13. August 2012 um 09:25 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)