Dämmerwacht oder Vampirfürst? (Dawnguard)

Ich bin irgendwie hin und her gerissen :)
Ich mag Vampire total, aber in Skyrim haben die so viele Nachteile. Es stört echt, dass man nur trinken kann, wenn sie schlafen ...
Und jedes Mal in die Festung zu gehen und von den Sklaven zu trinken finde ich doch sehr zeitaufwendig.
Dämmerwacht klingt toll, aber man will doch auch mal etwas böse sein ;)
Man ist ja schon der 'gute' Drachentöter.

Was denkt ihr? Dämmerwacht oder Vampirfürst und ewige Dunkelheit?

PS: stimmt es, dass man in Dawnguard nicht sofort als Vampir erkannt wird, wenn man bereits Stufe 4 ist?


Danke schon im voraus <3

Frage gestellt am 15. August 2012 um 20:19 von Nyura

14 Antworten

würde auf jedenfall vampir nehmen , mods helfen bei allen deinen oben genannten problemen aus ^^ , auch ein hybrid (vampir-werwold gleichzeitg) ist mit mods schnell machbar :D
auserdem sind die vampire in dawnguard etwas "Overpowerd" jedenfalls wenn man vergleicht was man als vampirlord und als werwolf alles machen kann ;)

zu deinem anhang: ich habe keine ahnung ob das stimmt und welche stufe du überhaupt meinst , um dawnguard zu starten muss das allgemeine lvl ja sowieso 10 oder höher sein.

soweit bin ich noch nicht , habs erst gestern gekauft und extra dafür nochmal neu angefangen = bin noch nichtmal lvl 10..^^

Antwort #1, 15. August 2012 um 21:03 von SkILLeR12

moinsen :D
also ich bin vampir und finde es einfach nur geil =)
der vampirlord ist verdammt cool und auch nicht overskilled (habs durch eigenen tod erfahren =( ) :D
bei den anderen...der dämmerwacht lernt man z.b. armbrüste und bolzen schmieden und verbessern, bekommt neue waffen,rütungen und hat ebenfalls eine supergeile festung (was bei vampiren aber nicht anders ist :D). bei der dämmerwacht bekommst du neue zauber extra gegen vampire usw. aber ich persöhnlihc finde den vampirlord einfach nur geil =) besonders wenn man von FÜRST harkon zum vampirlord gemacht wird. ja es stimmt: als vampirlord wirst du selbst auf stufe 4 in städten in menschengestalt nicht angegriffen geschweige denn erkannt. die machen nur komische bemerkungen :D.
zu dem problem mit dem nähren: du kannst seit dawnguard einfach auf einen npc vampirverführung wirken und dich dann an ihm nähren =). aber vorsicht: wenn andere menschen dies sehen greifen sie an. :D.KLEINER SPOIL: die ewige dunkelheit gibt es leider nicht :D. es gibt die ist nur temporär. dafür kann man sie so oft man will hervorrufen. das wie und so wird während der story erklärt. SPOIL ENDE :D.
ihc tendiere zum vampirfürsten aber ich mach mir irgendwann eh nochmal nen neuen char um zu den anderen...zu dämmerwacht zu gehen. gründe:
weil ichs kann :DDDD
und um sie gespielt zu haben xD.
aber als erstes würde ich den vampirfürste nehmen denn der ist selbst gegen drachen, ja gegen drachen sehr gut :DDD...wenn nicht grad die sonne scheint ;)
ich hoffe ich konnte dir helfen =)

Antwort #2, 15. August 2012 um 22:24 von Darknesslord

Nur mal so am Rande...das "Nähren" also das Trinken von Blut...ist überflüssig. Dadurch wirst du im großen und ganzen nur schwächer. Es stehen dir außerdem nicht mehr alle Vamprkräfte zur verfügung.

Und wenn mans wirklich für notwendig hält gibts auch kleine Notrationen für unterwegs (Trank des Blutes).

Antwort #3, 16. August 2012 um 07:58 von derschueler

Dieses Video zu Dawnguard schon gesehen?
Ich danke euch :)
Habe eben gelesen, dass man auch nachträglich von Serana zum Vampirfürst gemacht werden kann, wenn man die Dämmerwachtquest durchgespielt hat :D

Antwort #4, 16. August 2012 um 11:31 von Nyura

ja aber lord harkon ist 1.: cooler als serana :D
2. hast du ein tutorial
3. beißt er dich als vampirfürst und das sieht einfach klassse aus :D

Antwort #5, 16. August 2012 um 12:16 von Darknesslord

...wie...subjektiv...

Die Vorteil wenn man sich von Harkon beissen lässt und somit die Seite der Vampire wählt sind, dass man:

-mit dem Blutsteinkelch und dessen "Segen" seinen "Drain Life"-Zauber aufrüsten kann und so auch Magicka und Ausdauer absorbiert

-via radiant Quests zwei besondere Amulette/Ringe bekommt die die Kraft des Vampirfürsten noch weiter erhöhen

@Darknesslord:

1. Serana hat 2 Argumente mehr als Harkon!
2. Wer braucht schon ein Tutorial!
3. Serana beißt dich...muss ich noch mehr schreiben? Ó__o

(NICHT ernstnehmen! Ich hab nurn bisschen gecounterTrollt xD)

Antwort #6, 16. August 2012 um 13:07 von derschueler

@ derschüeler: hab ich je gesagt das ich subjektiv bleibe? :D
ja die artefakte und der blutseinkelch sind verdammt cool und hilfreich. ich meine der ring des gelehrten: magicagegeneration + und +100 magica *.*. ring der bestie: + 100 leben und klauenangriffe +20 schaden *.*. :D die amulette sind auch nit schlecht...wobei ich das amulet der fledermäuse nit verstehe...verstärkt es den skill: nachtmantel? :D
das mit dem tutorial stimmt schon
2. da hast du recht :DDDD und nein mehr musst du nit schreiben :D.
3. aber: serana ist soooo "menschlich". vom verhalten her. fürst harkon nahm molagbals geschenk an und ist ein ...ka wie ich sagen soll...cooler vampir. :D.
serana wurde unfreiwillig zum vampir und findet sich auch nicht damit ab. das find ich blöd. am liebsten hätt ich ja die prophezeiung erfüllt,sie getötet und mich auf lord harkons seite gestellt...aber das geht ja leider nit. :DDDDDD

Antwort #7, 16. August 2012 um 14:03 von Darknesslord

Wie sie findet sich nicht damit ab? Sie ist seit 100ten von Jahren ein Vampir. Ich denke sie kommt ziemlich gut damit zurecht.

Btw erhiehlt sie ebenfalls das Geschenk von Molag Bal. Zur selben Zeit wie ihr werter Vater und Valerica.

"hab ich je gesagt das ich subjektiv bleibe?"

Glaub du verwechselst subjektiv mit objektiv.^^

Antwort #8, 16. August 2012 um 15:01 von derschueler

sie kommt damit zu recht...aber sie akzeptiert es nicht richtig und findet es...auf gut deutsch beschissen. :D

Antwort #9, 16. August 2012 um 16:47 von Darknesslord

Ich würde mich an deiner Stelle für den Weg als Vampirfürst entscheiden.

Antwort #10, 22. August 2012 um 18:37 von GameMaster_9

Ehm man konnte sie in einer Quest fragen ob sie je an ein Heilmittel gedacht hat. Sie sagt daraufhin dass sie es nicht als Krankheit sondern als Geschenk ansieht und sich nicht davon heilen lassen würde da sie gut damit lebt.

Jaaa sie aktzeptiert es überhaupt nicht ;)

Sie ist einfach nich so irre wie Harkon und hat eben im Gegensatz zu gewissen anderen Vampiren ein Gewissen :P

Antwort #11, 03. November 2012 um 00:14 von numbke

Ist jedem selbst überlassen, aber ich finde Vampire haben mehr Nachteile.
Genauso finde ich die Third-Person Ansicht vom Vampirlord/Werwolf total beschissen und kann damit überhaupt nicht umgehen.

Antwort #12, 06. Januar 2014 um 15:27 von kaza7

Sorry das ich mal dazwischen argumentiere also das sie keine Heilung möchte stimmt nicht so ganz ob sie die Heilung annimmt oder nicht hängt davon ab wie Mann in den quest mit ihr redet wenn sie einen sehr mag nimmt sie die Heilung an.
Und ich meine ich währe auch angepissed wenn meine Vampir-Mutter mich einfach so einsperrt ohne mir nen Grund zu nennen und wenn ich wieder frei bin interessiert meinen Vampirlord-Vater nur die blöde Rolle der Alten also da würde ich mir auch Gedanken machen ob ich dieser Gattung (Vampirlord) weiter angehören möchte.
Aber mal ne frage ich hab mich gerade dagegen entschieden Vampir zuwerden und jetzt hab ich gerade ein Vampir nahe Rifton getötet der " Fürst der Nacht " weiß da jemand was genaues im Netz find ich nix.
;-)

Antwort #13, 16. Januar 2015 um 23:05 von Randy-the-butcher

Ich bin ebenfalls hin und hergerissen :D
Klar. Ich hab schon mindestens dreimal als Vampirlord gespielt. Aber mir fallen eben immer die folgenden Probelme auf. Probleme, die ich zwar mit mir vereinbaren kann vom "moralischen Sinne" her, aber nicht wenns um die Performance vom Spiel geht ^^
Ich finde es gut. Aber mir dämmerts eben nur so..
Ich HASSE es, wenn ich mitten in der Nacht in ne Stadt komme und die Vampire greifen an. Es geht immer ein Bürger drauf. IMMER... Daran hindert mir auch nicht der Mod "When Vampires Attack" Weil die Viecher so fuuuuuuucking schnell sind, dass man wirklich mit Wirbelsprint und sonstigem Scheiß hin muss um ja alle Zivilisten zu Schützen. Das ist ja noch vereinbar.
Soo.. Nun kommen wir zum eigentlichen Problem:
Aschehaufen despawnen nicht und je mehr es werden, umso schwieriger wird es für das Spiel alles zu berechnen. Klar. Mein Rechner würds überleben aber die ganze Kacke mit den Aschehaufen ist sinnlos.. Dafür würde ich sogar jeden Vampir ausrotten :D Das ist auch der Grund warum ich Serana immer nur aus dem Grab hole und in der Burg parke. Weil die einen mit der ganzen Totenbeschwörerei auf den Sack geht. Immer mehr Aschehaufen, die dem Spielstand langsam aber sicher zerschießen.

MfG ^^

Antwort #14, 25. September 2015 um 22:43 von multibiller

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Skyrim - Dawnguard

Dawnguard

Skyrim - Dawnguard spieletipps meint: Neue Gegenstände und die Vampirlords fügen sich wunderbar ins Spiel ein. Für den maximalen Spielspaß in der Mitte des Spiels einsteigen. Artikel lesen
80
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dawnguard (Übersicht)