Preußen - Und ich komme nicht weiter... (Napoleon - Total War)

Hallo, ich habe schon sehr oft eine Kampagne mit Preußen angefangen, aber noch nie habe ich alles unter Konrtolle gehabt.

Folgende Probleme :

- Geld wird immer weniger.
- Muss Truppen vernichten um an Geld zu kommen.

Es gibt noch vieles woran ich mich nicht mehr errinere aber nach ungefähr 20 Runden bin ich Bankrott und kann das Spiel nicht einmal durch spielen.

Könnt ihr mir einige Tipps geben, wie ich mein Reich mit PREUßEN noch retten kann, ohne Pleite zu werden

Mfg

Frage gestellt am 30. August 2012 um 23:37 von fatihno10

2 Antworten

1. Halte deine Truppen auf einer Konstanten Menge (Und löse deine angeschlagenen auf oder heile sie)
2.Wenn du eine Provinz erobert hast halte sie zufrieden und behalte sie im Auge dann wenn die Bevölkerung zufrieden ist erobere die nächste Provinz
3.MACH AUF KEINEN FALL EINEN BLITZ KRIEG UND NIEMALS PLÜNDERN
4.schliese viele Handelsabkommen ab und warte einige Runden am Anfang bis du ca. 25000 Geld hast
5.Kämpfe niemals gegen Verbündetet und sei immer nur mit einer Nation im Krieg.

Wenn das nicht funktionirt dann schau ich ma selber rein (ich nähme immer Österreich )

Antwort #1, 08. September 2012 um 20:27 von Garimos

Dieses Video zu Napoleon - Total War schon gesehen?
Ich kann mich Garimos voll und ganz anschließen es bliebe vielleicht zu erwähnen, dass das Königreich Preußen eine Nation ist die ihre Zeit braucht bevor sie für einen Krieg gerüstet ist das exakte Gegenteil von Frankreich. Die Wirtschaft und Infrastruktur sind sehr wichtig. Lass anfangs am besten nur ein paar Bataillone in deiner Hauptstadt sonst kosten deine Truppen nur unnötig Unterhalt da du anfags sowieso mit jedem im Frieden bist, was optimal ist.

Preußen ist finde ich auch die einzige Nation die eine Revolution und damit der Umstieg von Monarchie zur Republik wert ist also dass es mehr Vorteile als Nachteile gerade wegen der herrschenden Wirtschaftslage mit sich bringt.

Das bedeutet jedoch keinesfalls dass die preußische Republik keine Kriegsnation werden kann. Die Republikanische Garde ist eine herausragende Eliteinfanterie und kommt der Imperialen Garde Napoleons gleich. Wenn du bereit für einen Krieg bist, d.h. wenn du ein solides Kapital und einen rühmlichen Wohlstand hast, eine große Streitmacht auf die Beine gestellt hast und es wirklich zu einem Koalitionskrieg kommt müssen sich die anderen warm anziehen denn wenn deine Armeen dann auf das Schlachtfeld treten wird die Welt erzittern :)

Antwort #2, 15. Oktober 2012 um 17:22 von Orso55

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Napoleon - Total War

Napoleon - Total War

Napoleon - Total War spieletipps meint: Gelungenes rundenbasiertes Strategiespiel, das mit einem interessanten Mehrspielermodus besticht. Artikel lesen
86
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Napoleon - Total War (Übersicht)