Tribunal (LoL)

Hey,
Ich habe letztens damit angefangen, ab und an ins Tribunal zu gehen und da is mir aufgefallen, dass viele bei Sachen reportet werden, die ich jetzt garnich soo schlimm finde. Wenn jemand zum Beispiel das ganze Spiel über relativ nett ist und am Ende bei einem sehr eindeutigen Spiel raushaut "easy", dann kommt das vor, dass fast alle Gegner ihn reporten... Oder wenn einer scheiße spielt, ist das doch nicht gleich vorsätzliches Feeden, oder?
Letztendlich habe ich bei mehr Spielern auf "Pardon" geklickt als auf den andern Button und wollte nur mal wissen, wie ihr das seht.
Is das normal, dass man nur so ein Drittel für "schuldig" befindet?

Frage gestellt am 22. September 2012 um 22:18 von saputellooooooo5

9 Antworten

Die werden halt sauer wenn am Ende (am besten einer mit 2/10) sagen musst das es ja sooooo einfach war... Geht mir auch so, das Spiel war für die nicht einfacher als für mich, trotzdem sind deine Zwei angegebenen Sachen NIEmals einen report werd...Echtes Feeden schon... aber du weißt ja was echt und was nicht ist... Es ist halt normal weil die LoL"generation" heutzutage kurz gesagt dumm ist.

Antwort #1, 22. September 2012 um 23:10 von Ultimatly

Joa, bei 2/10 isses ja nochmal was anderes, aber wenn der Supporter 0/3/14, der AD Carry 10/1 und der Rest auch sowas krasses hat, war das Spiel ja wohl dann wirklich einfach^^

Ach und danke für die Antwort natürlich^^

Antwort #2, 22. September 2012 um 23:26 von saputellooooooo5

Naja. Viele Leute reporten sich eben einfach gegenseitig aus Frust oder sonst was.
Angenommen du spielst ein game ganz normal, du bist der Carry, und dein Support kauft keine Wards, heilt nur sich, engaged dumm oder klaut kills.
Im Endeffekt werden dadurch weder seiner Stats noch der Chatverlauf schlecht aussehen - Dennoch hat er das Spiel ruiniert. So etwas kommt aber natürlich nicht immer vor.
Viel häufer der report für "unskilled" -> Jeder hat mal ein schlechtes game. Sei es weil er auf der Lane gecountert wurde, Lags hat, ihm der Kater auf der tastatur rummarschiert oder er gebabysitted wird - das passiert eben, und wenn dadurch sagen wir mal ne Ahri so böse gefeeded wird, dass die mit nur 2/3 ultis das Ace raushaut, dann reported man eben gerne mal.
Nur ein Paar beispiele, du hast sicher auch schon reported, obwohl es so gesehen nicht nötig war.
Siehs positiv: Für jeden Fall den du bewertest, und bei dem am Schluss das selbe Gesamtergebnis rauskam wie bei deiner Stimme, bekommst du gratis-IP, und wenn es eindeutig "Pardon" ist, umso besser für dich :-)

Antwort #3, 23. September 2012 um 00:41 von Fiddliger_Sticks

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
@saputellooooooo5/Ultimatly - Ein "Easy" bricht gleich 4 Paragraphen im Summoner Code, wenn man es entsprechend auslegt sogar gleich 6. Wäre vielleicht mal gut, wenn ihr euch den mal einprägt^^ Und habt ihr euch denn auch die Richtlinien durchgelesen? Da wird in einem Punkt immerhin auch auf den Summoners Code verwiesen und das nicht nur aus Spaß.

Jedenfalls wird "Easy" inzwischen nicht mehr einfach so reportet, sondern schon von vielen, da unsportliches Verhalten Fremden gegenüber einfach ununhöflich, unsportlich und teilweise sogar beleidigend ist (vorallem dann, wenn es nicht eben einfach war) und sowas gehört hier einfach nicht hin.

@Fiddliger_Sticks - Eigentlich wird ein Großteil der Reports erst gar nicht abgeschickt, laut Zenon werden unnauffällige Spieler alle 100 Spiele mal reportet, obwohl ihnen deutlich mehr angedroht wird und inzwischen sind auch viele Sinnlosreporter zur Besinnung gekommen, jetzt wo Riot Leute bannt, die das System missbrauchen.

Und der "Unskilled"-Reportgrund hat an sich keine Wirkung und damit wird halt auch ein großteil der sinnlosen Reports mit aufgefangen.

Antwort #4, 23. September 2012 um 01:15 von MayaChan

Steht ja sogar im Tibunal nochmal drin, dass "unskilled Player" nicht als reprotgrund zählt. :)

Antwort #5, 23. September 2012 um 12:14 von Fiddliger_Sticks

Ok, klingt alles schlüssig. Es muss aber eig nich jedes "easy" böse gemeint sein oder so, also wenn's nich dauernd vorkommt, dass er das macht, würde ich ihm trotzdem ein Pardon geben...
Ich will auch nich unbedingt nur nach dem Summoner Code urteilen, auch wenn MayaChan da natürlich recht hat. Ich seh' mir des an und überlege, ob das wirklich soo schlimm is.

Manchmal isses ja auch so, dass der Reportete einfach schlecht spielt (eigentlich wie von Fiddliger Sticks beschrieben) und sich dann ein bisschen aufregt, darauf reagieren die andern mit Flame und so steigert sich das. Da is ja auch nich er allein schuld, er is halt einfach schlecht gewesen...

Und auf jeden Fall danke an die Antworten.

Antwort #6, 23. September 2012 um 13:10 von saputellooooooo5

Naja, auslegen muss man es natürlich immer und jeder entscheidet dann für sich, aber man muss sich halt wirklich die Frage stellen, ob das jetzt wirklich nötig war und das ist es praktisch nie. Und auch wenn andere angefangen haben, so ist das keine entschuldigung dafür, das flamen des begutachteten Spielers milder zu bestrafen (das hat Riot aber auch schon öfters mal irgendwo geschrieben^^)

Antwort #7, 23. September 2012 um 19:59 von MayaChan

Meiner Meinung nach ist easy immer zu reporten!
Es ist nicht nötig und man kann es sich eindeutig verkneifen
Es heißt eig nur man seit ihr scheiße schlecht nur milde ausgedrückt
und dass stimmt ja meistens nicht da es an einzelnen spielern, ungünstigen situationen usw. liegen kann!
Bei flamen muss man meiner Meinung nach immer drauf achten ob es auf Gegenseitigkeit beruht oder ob jemand schon von anfang an flamed
Es kann eigentlich nicht Schaden wenn ein paar besonders selbstbewusste Beschörer für einen Tag gebannt werden damit sie mal merken, dass Lol ein Community/Team Spiel ist und sie nicht alles machen können was sie wollen.
(Vor allem bei Leuten unter 300 wins ist mir geflame bis jetzt besonders aufgefallen, gerade die, die eigentlich am wenigstens beurteilen können was report würdig ist und was nicht und das spiel vieleicht grad mal 2-3 monate spielen.)

Antwort #8, 24. September 2012 um 16:11 von wtfoderwas

@wtfoderwas - Es ist niemals und unter keinen umständen gerechtfertigt zu flamen oder zu beleidigen, nichtmal um sich selbst oder andere zu verteidigen. Man kann es natürlich durch anständige Überzeugungsarbeit versuchen oder sie einfach ignorieren, aber wenn man anfängt zu beleidigen, dann gehört man genauso bestraft wie der andere und das steht auch sowohl im Summonercode mehrfach als es auch in den Richtlinien steht, die man jedes mal bestätigt, wenn man das Tribunal betritt.

Und mir ist aufgefallen, dass eher die Leute über 1000 Wins flamen, da sie sich als "besser" als die anderen ansehen und dann natürlich die anderen dafür Verantwortlich machen, wenn ihnen mal ein Fehler unterläuft. Die Leute unter 300 sind dagegen meist noch angenehmen.

Antwort #9, 24. September 2012 um 17:19 von MayaChan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Fast 20 Jahre ist Sonys legendäre Rennserie bereits alt. Gefühlt genauso lang war die Wartezeit auf die (...) mehr

Weitere Artikel

Battleborn: Gearbox veröffentlicht das letzte Update

Battleborn: Gearbox veröffentlicht das letzte Update

Aller Rettungsversuche zum Trotz ist es nun quasi vorbei: Battleborn erhält von Entwickler Gearbox sein letztes Up (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)