An alle Assasinen (Skyrim)

So bin nach laaaaaaanger Zeit mal wieder hier. Meine Überlegung ist, da ich seeeeehr selten und wenig Spiele einfach einen zweiten Char zu machen. Ich hatte mir Überlegt einen Assasinen zu machen und hier würde eure Beratung helfen:
1. Sollte ich lieber auf "geschmiedete" unverzauberte leichte Rüstungen setzen oder auf die der DB oder DG mit Bonis?
2. Kann man sich als Assasine gegen Drachen behaupten, da es bei denen schwer fallen wird sich anzuschleichen?
3. Gillt der Einhandwaffenbaum für Dolche? Mir ist bewusst das Dolche Einhandwaffen sind, aber bei den "Spezialisierungen" weiter oben im Baum sind diese nicht enthalten.
4. Sollte ich einen Begleiter mitnehmen, oder sind die eher lästig beim Schleichen?

Es wäre auch toll wenn ihrAngelegenheiten auf die ich noch besonders achten muss und hier nicht angegeben sind dazuschreiben würdet.

Frage gestellt am 02. Oktober 2012 um 19:33 von MrAwesome

14 Antworten

1 schwere rüstung ausser die schuhe die sollten verzaubert sein du kannst a die dunkle broschaft schuhe nehmen oder b die nachtigallenschuhe weil die lautlos sind oder c du findest durch zufall verzauberte lautlose schuhe= entzaubern und auf deadrische übertragen

2 drachen sind schwach

3 ja du musst dolche aber nur für schleichkills benutzen wen du z.b. gegen nen draugrtodesfürst mit nem dolch gegenüberstehst siehts schlecht aus

4 sehr lästig

Antwort #1, 02. Oktober 2012 um 19:47 von Pacilo

1. Letzeres.
2. Klar, mit genug Skills in Bogenschiessen und guter Ausrüstung und 30fachen Schaden hauste die auch weg, musst dich nicht anschleichen.
3. Ja.
4. Würd's unterlassen.

Antwort #2, 02. Oktober 2012 um 19:49 von Greppers

1. Kommt ganz drauf an wie viel Wert du auf "Style" legst. Ob du die Nachtigallenrüssi, die der Diebesgilde oder doch die der dunklen Bruderschaft nimmst, bleibt also reine Geschmackssache.
Wer schwere Rüstung nimmt, liegt eh schonmal komplett daneben. Mit leichter Rüstung auf legendär kommste auch locker ans Rüstungscap (liegt irgendwo bei 579).

2. Am Anfang haste bestimmt etwas zu kämpfen. Musst eben hier und da etwas taktieren & auch mal die Beine in die Hand nehmen. Es empfiehlt sich immer ein paar Heiltränke danbei zu haben.


3. Das einzig "wichtige" hierbei ist der erste Punkt im Baum Einhändig. Das wäre also der Punkt "Landsknecht" der den Schaden deiner Waffe bei 5/5 verdoppelt. Zusammen mit dem Perk "Meuchelklinge" (Schleichangriff = Basisschaden der Waffe x15) + die Handschuhe der Diebesgilde (Schleichangriff = Basisschaden der Waffe x30) wird eh alles und jeder im Spiel zu einem 1-Hit (auch ein Drache) ;)

Daedrischer Dolch auf legendär mit einem Basisschaden von 120, mit skills und Rüssi x30 .. weißt du in etwa wo du landest.
Ne Anmerkung am Rande zu meinem Vorredner .. Dmg der Waffe x30 bekommste aber NUR bei anschleichen & nich wenn du gradeaus sichtbar auf den Gegner draufstürmst. :D


4. Unnötig, weil störend.

Antwort #3, 02. Oktober 2012 um 20:05 von MrSnuggles

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
@MrSnuggles wie gesagt schwere rüstung lautlose schuhe = kein mucks

Antwort #4, 02. Oktober 2012 um 20:12 von Pacilo

zu 3. wie schon gesagt wurde landesknecht auf 5/5 auserdem wenn du schleichen auf 100 hast kannste nen zweig aktivieren der es es dir ermöglicht dich mitten im kampf zu ducken woraufhin die gegner kurz nicht wissen wo du bist und du voll versteckt bist.
sieht dan ungefähr so aus:drauf losrennen, ducken, mit 30xschaden draufhauen, aufstehen, ducken, mit 30xschaden draufhauen, aufstehen,... xD

Antwort #5, 02. Oktober 2012 um 20:20 von INeosIRex

"Ne Anmerkung am Rande zu meinem Vorredner .. Dmg der Waffe x30 bekommste aber NUR bei anschleichen & nich wenn du gradeaus sichtbar auf den Gegner draufstürmst. :D"

Mein Fehler, war grad' nicht bei der Sache (:D

Du musst dich natürlich anschleichen um den 30fachen Schaden ausüben zu können.

Meine Taktik bei Drachen früher wie auch heute:

Bist du in der Nähe von einem Dorf, Stadt oder sonstiger Zivilisation, locke den Drachen dorthin. Ist er abgelenkt schleichst du dich ran und da liegt er.
Bis du hoffnungslos verloren mitten im der Landschaft von Skyrim, pack' deinen Bogen aus und erledige ihn damit. Resistenz- und Heiltränke erwiesen sich bei zweiterer Varainte immer wieder als hilfreich.

So mache ich das mit meinem Assasine-Charakter (:D

Antwort #6, 02. Oktober 2012 um 20:59 von Greppers

Ok danke an alle.
War grad ma im Ödsturzhügelgrab und da hat's mit dem Schleichen noch net so geklappt. Wird hoffentlich noch besser.

Antwort #7, 03. Oktober 2012 um 14:45 von MrAwesome

@Pacilo du bist der wohl schlechteste Assassine in ganz Skyrim... Warum braucht ein Assassine denn bitte schwere Rüstung!?! Wenn man schleichen kann bracht man ehh kaum eine Rüstung... und die leichte Rüstung reicht bei weitem aus wenn sie aufgebessert ist... und durch die schwere Rüstung hören die gegner das geräusch von der wobei die leichte kaum ein geräusch macht. Und als Assassine muss man sich schnell bewegen können und des geht nur mit ner leichten Rüstung. Schwere Rüstung ist gut aber auf keinen Fall für einen Assassinen geeignet... und mischrüstungen sind das "noobhafteste" was es gibt -.- allein weil du nen Bonus bekommst wenn du ne komplete Rüstung anhast... und besser siehts auch aus.

Antwort #8, 03. Oktober 2012 um 18:10 von Secret_of_Mana

junge checkst dus nich lautlose schuhe *facepalm*

Antwort #9, 04. Oktober 2012 um 18:24 von Pacilo

Wie schon erwähnt: mischrüssis sind scheise und du bekommst nen Bonus aufn komplettes set "facepalm". Ausserdem is der Armschutz womit man auf 30x schaden kommen kann ein leichtes Rüstungsstück ._. Also verzichtest du somit auf nen riesigen Def. boni. Achja...nenn mir 3 Argumente warum man schwere Rüstung als Assassine nehmen sollte...omg wasn Fail

Antwort #10, 05. Oktober 2012 um 20:10 von Secret_of_Mana

Achja das Geräusch der Rüstung hatt mit lautlosem laufen nix zu tun "facepalm Nr. 2" aber das macht keinen Sinn bei Leuten wie dir weil du zu stur bist auch nur die kleinsten Fehler einzusehen... Ich hab dir gesagt wieso es schlecht ist schwere Rüssi als Assassine zu nehmen und dein Kommentar ist: "junge checkst dus nich lautlose schuhe" denk erstmal ein bisschen nach was du hier schreibst... dein Gelaber is so niveaulos... Eigentlich könnte ich mir das hier sparen weil ich nach deinem Kommentar gegenüber @Mr. Snuggles schon gemerkt hab was du für einer bist... "kein mucks" jeder kann hier sagen was er will und @Mr. Snuggles hatte dich ja nicht beleidigt.

Antwort #11, 05. Oktober 2012 um 20:21 von Secret_of_Mana

Naja ansich kann man schon schwere rüstung als assasine tragen wenn man die boethias quest (Deadrisches Artefakt mit lautloser boni sowie 5 gift schaden pro sek. auf gegner) macht.Ausserdem den letzten skill point auf der linken seite von schwerer rüstung hat und dazu kann man halt noch die lautlos boni drauf tun. Was auch durch das artefakt nochmal entsprechend verstärkt wird zwar hat man dann den multiplikator nicht aber jeder muss selber wissen was er spielen will ausserdem gibt es in skyrim keine richtlinien mehr. Hat Bethesda extra so gemacht das jeder seinen eigenen spielstyle entwickeln kann und nicht mehr nur das nutzen muss um Assasine oder magier krieger etc. zu sein. Klar seine argumentation war doch ZIEMLICH dürftig das heisst aber noch lange nicht das man so nicht ebenfalls spielen kann. Ich finds eig. recht gut so zu spielen auch wenn ich den doofen multiplikator nicht habe. Und wem das nicht passt das ich so spiele wie ich spielen will soll machen was er will!

MFG Der HeavyAssasine

Antwort #12, 08. Oktober 2012 um 18:47 von HeavyAssasine

Jeder hatt seine Meinung wie er spielen muss...aber in eine bestimmte Richtung sollte es schon gehen. Und eine schwere Rüstung zu nehmen nur wegen Boethias Quest finde ICH ein bischen unnötig. Wenn man schleichen gut gelevelt und geskillt hatt brauch man sowieso kaum Def. selbst mit der Nachtigallrüstung hällts sich auf Meister ja noch einigermaßen aus. Deswegen find ich leichte Rüstung einfach sinnvoller. @Pacilo hat das aber so formuliert als ob nur schwere Rüstung gut ist und der Rest einfach schei*e ist. Deswegen regt mich sowas auf.

Antwort #13, 08. Oktober 2012 um 19:22 von Secret_of_Mana

Ja klar hast du recht das man nicht umbedingt ne schwere Rüstung nehmen muss und Pacilo hier mit der lautlos boni als einziges kommentar auch keinen wirklichen beitrag zum thema mit der schweren rüstung geleistet hat. Ich wollte nur aufzeigen das es sehr wohl möglich ist weil es doch so geklungen hat als ob du es für unmöglich halten würdest darum mein kommentar dazu! Das mit der leichten Rüstung ist auch nicht falsch sag ich nicht und ist für nen assasinen eig. standart kann man sagen. Ich find den ebenerzharnisch gut wegen der boni sowie seinem aussehen und dem schwarzen nebel beim schleichen daher mein versuch so eine klasse mal zu spielen. Aber jetzt zum eig. Thema zurück geht ja hier eig. um die frage von MrAwesome :D .

1.)Also ich würde eig. mit der DB starten da sie gleich am anfang verfügbar ist und gute bonis hat sowie eig. auch im späteren spielverlauf eig. nicht an qualität verliert. Daher würde ich zuerst die DB holen und mich dann erst an den DG-Quests zu versuchen weil es doch einiges an Quests für die Nachtigallenrüstung zu ereldigen gibt!

2.)Drachen sind eig. nicht schwer was aus meiner sicht anfangs gut helfen kann sind halt die spezial Fertigkeiten die manche klassen haben z.b. Dunkelelfen den Zorn der Ahnen. Sonst halt am besten mit begleiter spielen und später wenn du merkst das der begleiter eig. mehr ärger macht als hilfreich ist einfach so versuchen. Mit Bogen drauf halten bis er landet und dann versuchen ihn mit mächtigen angriffen down zu bekommen zwischen durch n paar potts und die sache ist eig. bald vorbei.
(Das ist nur aufs anfängliche gamplay bezogen später sind drachen eig. keine wirkliche Gefahr mehr.)

3.)Anfangs meistens noch zu gebrauchen weil dein schleich-skill meistens noch nicht so gut ist um alles einfach von hinten zu töten. Später rate ich entweder einen von den Initiaten der DB beziehungsweise cicero wenn man ihn nicht getötet hat mit zunehmen bzw. einfach ohne zu spielen.

MFG HeavyAssasine :D

Antwort #14, 08. Oktober 2012 um 23:25 von HeavyAssasine

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Hardware-Wettrüsten: Steht der Spielebranche ein Kollaps bevor?

Hardware-Wettrüsten: Steht der Spielebranche ein Kollaps bevor?

Die Älteren unter euch haben es vielleicht selbst erlebt, viele andere haben vermutlich zumindest schon mal davon (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)