Sturmmäntel oder Kaiserliche Armee? Wer ist besser? (Skyrim)

Hallo,

wem sollte ich mich eher anschließen, den Sturmmänteln oder der Kaiserlichen Armee?
Wen würdet ihr empfehlen?

Und was macht man eigentlich wenn man sich jemandem angeschlossen hat, zieht man mit denen in den Krieg bzw. ist man dann Soldat von denen?

Danke ;)

Frage gestellt am 04. Oktober 2012 um 18:17 von gelöschter User

17 Antworten

ich habe die kaiserlichen genommen, da mir die sturmmänteln zu rassistisch waren und (meiner meinung nach) ihr anführer ein selbstsüchtig schwein is und ich mag die rüstungen der kaiserlichen mehr :)

hast du dich für eine seite entschieden hilfst du dabei festungen und städe zu erobern, pläne aufzudecken und zu vereiteln sowie die stellung der ausgewählten partei in himmelsrand zu stärken

Antwort #1, 04. Oktober 2012 um 18:43 von Tiberium10332

Kommt ebenfalls drauf an, ob du für oder gegen die Thalmor bist. Wenn du dich den Sturmmänteln anschließt und die Kaiserlichen vernichtest, werden die Thalmor das Kaiserreich angreifen und komplett unterwerfen. Außerdem sind die Sturmmäntel Rassisten wie Tiberium schon erwähnt hat.
Von daher bin ich auch für die Kaiserlichen.

Antwort #2, 04. Oktober 2012 um 19:28 von Sonic184

Gut ich war von Anfang an auch eher für die Kaiserlichen, danke an euch :)

Antwort #3, 04. Oktober 2012 um 19:43 von gelöschter User

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
<-- Sturmmantel durch und durch :D
sind zwar ein klein wenig rassistig, aber die kaiserlichen wollen ja ganz tamriel für sich haben^^
die erinnern mich so ein klein wenig an den zeitraum 1939 bis 1945.
ihr wisst schon was ich meine^^

Antwort #4, 04. Oktober 2012 um 20:21 von Nyghtus

ja stimmt, wo muss man sich da eigentlich "bewerben" wenn man zu einen von denen gehören will?

Antwort #5, 04. Oktober 2012 um 20:45 von gelöschter User

In Einsamkeit kannst du dich für die Kaiserlichen verpflichten (in der Burg, nicht da bei Jarl).
In Windhelm kannst du den Sturmmänteln beitreten. Wo genau weiß ich leider nicht.

Antwort #6, 04. Oktober 2012 um 21:12 von Tiberium10332

BTW :

Die Kaiserlichen sind nicht auf der Seite der Thalmor, sie werden unterdrückt. Selbst wenn die Sturmmäntel die Kaiserlichen überrennen, werden die Thalmor angreifen. Die Thalmor warten nur darauf dass eine Seite schwächer wird sodass die angreifen können.

mfg Game

Antwort #7, 05. Oktober 2012 um 07:27 von GamerHeart987

Die Thalmor wollen Tamriel unter einer Führung vereinen. Mit (Alt)Mer an der Spitze.

Evtl. Spoiler!

Hilft mand em Kaiserreich hilft man dem Aldmeri Bund zwar minimal allerdings entsorgt man dadurch auch einen Schläfer.

Hilft man den Sturmmänteln befreit man Himmelsrand vom Kaiserreich...und liefert es Ulfric (dem Schläfer) aus...

Egal was man tut...weder gewinnen die Thalmor, noch verlieren sie groß was.

The Thalmor C what U did there!

Antwort #8, 05. Oktober 2012 um 08:14 von derschueler

Danke für die vielen hilfreichen Antworten, aber wo haben die Thalmor ihren Sitz?

Antwort #9, 05. Oktober 2012 um 12:52 von gelöschter User

Der (zweite) Aldmeri Bund hat seinen "Sitz" auf den Summerset Inseln südwestlich von Tamriel.

Antwort #10, 05. Oktober 2012 um 13:43 von derschueler

@Nyghtus,
Weißt du überhaupt, wie das Kaiserreich entstanden ist? Nein?
Tiber Septim (auch bekannt als Talos), war der erste Kaiser tamriels, der Tamriel einte, um dieses vor den einfallenden Akaviri zu schützen. Hierbei schworen ihm alle Provinzen Tamriels die Treue und dieser Vertrag besteht seit mehreren 100 Jahren.
Soviel dazu. Das Kaiserreich wird vom Aldmeri-Bund unterdrückt, weil sie den Krieg vor 60 Jahren (TES-Zeitrechnung^^) verloren haben und das Weißgoldkonkordat unterschreiben mussten. Dies beinhaltet, dass sie sich in jedem Willen den Thalmor fügen müssen, d.h. sie wollten die Anbetung Talos' nicht verbieten. Und wenn die Sturmmäntel das Kaiserreich stürzen, ist das Ende Tamriels gewiss...

Antwort #11, 05. Oktober 2012 um 13:53 von SeekerOfTheTruth1

Du kennst dich ja echt aus mit der Geschichte :D

Aber ich hab mich entschieden, ich geh zur Kaiserlichen Armee ;)

Danke an alle!

Antwort #12, 05. Oktober 2012 um 17:52 von gelöschter User

Die Sturmmäntel stürzen das Kaiserreich?

...eine relativ kleine Gruppe von Rebellen...stürzt ein Reich, das ...einst die größte militärische Macht in ganz Tamriel war?

Nene. Die wollen soweit ich das überrissen hab das Kaiserreich nur aus Himmelsrand raus haben. Der Rest Tamriels ist denen relativ wayne afaik ;) Außerdem haben sie außerhalb Himmelsrand doch nichtmal ne Spur von Einfluss.

Antwort #13, 05. Oktober 2012 um 18:28 von derschueler

Sturmmäntel

Antwort #14, 05. Oktober 2012 um 19:19 von Health

Bin noch unentschlossen, werd wohl beide mal unterstützen.
Grundsätzlich wär ich ja für Unabhängigkeit und Religionsfreiheit, also Sturmmäntel, aber Ulfrik erweckt nicht unbedingt Vertrauen (der redet wie ein schmieriger Politiker wenn man ihm in seiner Burg zuhört)
Und beim Kaiserreich sollte ich ja wahrscheinlich dem Bund getreu die Thalmor unterstützen die Leute verschleppen, und äusserst frech und aggressiv werden wenn man ihnen in der Wildnis begegnet, sogar wenn ich Altmer bin.
Also bleibt nur beides ausprobieren oder den Bürgerkrieg ignorieren^^

Antwort #15, 05. Oktober 2012 um 19:45 von Cyara

Also ich mag die Kaiserlichen irgendwie mehr, wenn das in der heutigen Zeit so wäre, würde ich sagen die Kaiserliche Armee ist wie die Polizei, und die Sturmmäntel sind Demonstranten oder so :D

Also die Kaiserlichen vertreten das Gesetz und die Sturmmäntel brechen das Gesetz bzw. verhalten sich daneben :D

Antwort #16, 05. Oktober 2012 um 20:21 von gelöschter User

Seekerofthetruth1,
fast richtig:). Talos war zwar der erste Kaiser, aber die Erschaffung des Kaiser reiches zog sich über Jahre hin. Nach dem Sieg bei Sancre-Tor begann Tiber Septim mit der Eroberung der anderen Menschen Tamriels (Bretonen in Hochfels, Rothwardonen in Hammerfell, Menschen in Skyrim), danach Tiervölker (Kajjit,Argonier) und schlussendlich die Elfen in Morrowind, Valenwald und Summerset.Der große Krieg war auch vor 30 Jahren und nicht vor sechzig (sonst wäre Delphine ja auch mitte 80 und nicht mitte 50)
Außerdem ist das Kaiserreich der Menschen wahrscheinlich die einzige Hoffnung auf einen Sieg über die Thalmor (Selbst der Kaiser Titus Mede II ist ja noch Talos-Anhänger).Das Kaiserreich hätte es ja auch geschafft, aber Titus Mede war zu zögerlich um den Krieg fortzuführen und unterzeichnete das Weißgoldkonkordat

Antwort #17, 24. Oktober 2012 um 19:52 von Katastrophengamer

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Lootboxen: Wie viel seid ihr bereit für Glücksspiel zu zahlen?

Lootboxen: Wie viel seid ihr bereit für Glücksspiel zu zahlen?

Neugier ist eine der stärksten Motivationen, und wenn sie dann auch noch mit belohnt wird, umso besser. Auf dieser (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)