Schlumpfsicherung auf Android? (Schlumpfdorf)

Frage an alle Android-Spieler: Wie sichert ihr euer Spiel und eure kostbaren Beeren gegen Datenverlust und Systemabstürze?

(Erstens bin ich neugierig und zweitens möchte ich meinen beiden neuen Kollegenschlümpfen helfen)

Frage gestellt am 17. Oktober 2012 um 20:29 von Katzensammler

6 Antworten

Sorry, daß ich mich als "reinrassiger" MacOS-ianer melde ... aber ich wollte nicht, daß Du ohne Antwort in's Bett gehst ...
;-D
Auch die Tatsache, daß sich kaum ein anderer hier zu Wort melden wird, liegt am System ...

Falls Du mal die hin und wieder auftauchenden Fragen zum Andriod(en)-System mitgelesen hast, wirst Du eventuell festgestellt haben, daß zwar Fragen VON Android(en) kommen, ABER Antworten gewöhnlich von MACianern.

Denn eines ist ja wohl offensichtlich: die Bedeutung der Online-Sicherung der Spielstände im "Game Center" für den jederzeit möglichen App-GAU ("größter anzunehmender Unfall")!
Das ist wohl sooo im "Mitbewerber"-System nicht der Fall ...
:(

Und - der Software-Gott möge mir verzeihen - den einzigen Rat, den man als MACianer geben kann ist ... (Sorry) ...:
Steigt doch endlich auf iOS-Geräte um, damit wir uns "sehen" können!

Es ist ja kein Thema, daß die Samsung-Geräte auch ein tolles Design haben ... aber was nützt denn eine tolle "Schale", wenn die Frucht innen ...
Geh mir weg!

PS.: "android" klingt irgendwie ... wie "morbid" ... oder: "paranoid" ...
;)
Noch mal "Sorry!"
%~#

Antwort #1, 17. Oktober 2012 um 22:44 von Eikosaederaner

Huhu Eiko, dankeschön für die Antwort. In ein/zwei Jahren werde ich .eine Meinung dazu haben: Hab ein Galaxie (gekauft) und ein iPad ( gewonnen) recht neu und bin ganz gespannt, was mir besser gefällt. Ich sehe bei beiden Vor- und Nachteile...

Antwort #2, 17. Oktober 2012 um 23:32 von Katzensammler

@Katzensammler:
"Ich sehe bei beiden Vor- und Nachteile..."
Das ist sicher so ... hängt ja auch von den individuellen Ansprüchen ab.

Bevor ich seinerzeit in das Computing eingestiegen bin, habe ich mich 2 Jahre lang mit dem Thema beschäftigt und dann bewußt die MAC-Plattform gewählt. Entscheidend war die Gesamt-Performance.

Und ohne jetzt das Thema zu zerfleischen ...
Die Entscheidung war richtig - und wurde immer "richtiger".
:-)
Es gibt da einen etwas "bösen" Spruch:
"Wer AM Computer arbeiten will, kauft sich einen "Win" - wer MIT dem Computer arbeiten will, kauft sich 'nen Mac!"

Vielleicht liegt es aber auch daran, daß sich MACianer im Allgemeinen mehr mit ihrer Technik beschäftigen und deshalb weniger Probleme haben ...

Dieses Gefühl habe ich immer wieder auch mal in der "Liste" ...
;-)

Hypothese:
User mit Mac-Hardware auf dem Schreibtisch haben weniger Probleme mit dem iOS-System als iOS-Geräte-Besitzer mit "Fenster"-Technik als Hardware unter dem Schreibtisch ...
Jaaa .., "unter" dem Schreibtisch - nur Mac's stehen AUF dem Schreibtisch!
:-D

Wo es aber problematisch wird ist bei der "Vermischung" der Plattformen - siehe: iOS & Andriod ... MacOS & Win ...
:-(

Antwort #3, 17. Oktober 2012 um 23:56 von Eikosaederaner

Dieses Video zu Schlumpfdorf schon gesehen?
Moin Eiko,
Dankeschön für deine immer ausführlichen Antworten. Rein preislich musste ich bislang die Technik unter dem Schreibtisch verstauen - gefällt mir auch platzmäßig immer noch besser. Aber wir kommen ja allmählich ins Gespräch und Verständigung scheint möglich zu sein. Das lässt hoffen, dass die Technik sich irgendwann anpasst.
Herzliche Grüße + einen schönen Arbeitstag
Katzensammler

Antwort #4, 18. Oktober 2012 um 06:37 von Katzensammler

@Katzensammler:

Moin! :-)

Ja, der Preis ist immer so ein Diskussionspunkt. Da sage ich immer nur: Es gibt keine "Discount"-Version. Beim MAC kommt alles aus einer Hand, sozusagen: Hardware UND Betriebssystem - während ja Microsoft NUR das Betriebssystem bereitstellt und dann jeder die Hardware dazu "zusammenbasteln" kann. Und das ist bei den mobilen Devices nicht anders.
Das ist sicher ein Grund für die Stabilität - aber auch immer mal Grund für bestimmte "Restriktionen" ...

Nun, was das Design betrifft, so hat man ja z.B. beim iMac die gesamte Technik praktisch mit im Bildschirm und damit auf dem Schreibtisch - ohne eine extra "Kiste" rumstehen zu haben. Der Mini-Mac hat gerade mal die Größe einer Zigarrenkiste ...
Nur der Profi-Mac hat ein Extra-Gehäuse!
Ergo: viel "Beinfreiheit"!
;-)

Was viele nicht wissen: Man kann auf einem Mac parallel Windows installieren - wenn man es unbedingt muß (oder will ..?).
Das geht umgekehrt nicht!

Mein PowerBook G4 von 2002 habe ich nur deshalb vor 2 Jahren ersetzt, weil ich beruflich auf bestimmte Software nicht verzichten wollte und irgendwann die alten Prozessoren vom Betriebssystem nicht mehr unterstützt wurden. Es lief praktisch jeden Tag - und sieht immer noch aus wie am "zweiten" Tag!
Metallgehäuse - keine Plastik!
;-)
Und funktioniert immer noch ...

Ok., Du merkst ... MACianer halt ...
;)

Schönen Tag Dir auch!
%~#

Antwort #5, 18. Oktober 2012 um 07:24 von Eikosaederaner

Huhu Macianer,
Na, weiter so, ich lass mich gern überzeugen. Deshalb hab ich meinen iPad-Gewinn ja auch behalten. Vielleicht werde ich während der nächsten Schlumpfmonate neugierig genug, dass mein nächstes Laptop ein Mac wird... auf jeden Fall merke ich schon, dass Macianer schrumpfig nette Leute sind. ;-). ;-)

Antwort #6, 18. Oktober 2012 um 13:45 von Katzensammler

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Das Schlumpfdorf

Schlumpfdorf

Das Schlumpfdorf spieletipps meint: Farmville mit Schlumpf-Bonus, das ohne In-App-Käufe allerdings sehr schleppend ist. Fürs Anhänger der Schlümpfe dennoch einen Blick wert.
71
Crisis Core - Final Fantasy 7: Wie mich ein Spiel eine Stunde lang heulen ließ

Crisis Core - Final Fantasy 7: Wie mich ein Spiel eine Stunde lang heulen ließ

Spiele der "Final Fantasy"-Reihe - oder allgemein japanische Rollenspiele - sind dafür bekannt, eine sehr (...) mehr

Weitere Artikel

Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Wer Aktivierungsschlüssel für Spiele bei Webseiten erwirbt, die nicht zu den offiziellen Anbietern gehör (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Schlumpfdorf (Übersicht)