Lila Schmetterling (Schlumpfdorf)

Gibt´s den lila Schmetterling eigentlich auch bei Lucky? Oder muss man den für Beeren kaufen?

Frage gestellt am 19. Oktober 2012 um 18:15 von Katzensammler

9 Antworten

Bei Lucky gibt es die beiden Schmetterlinge, die man auch für Beeren kaufen kann. Den Gelben, den es für Gold gibt, hat Lucky nicht zu vergeben.

Antwort #1, 19. Oktober 2012 um 18:22 von sky1

Den rot-blauen hat Lucky schon in der Grundstufe rausgerückt - und keinen in lila ...
Der lila Flatterling allerdings kam unter Zusatz-Beeren-Einsatz (+15).
Da wiederum hatte ich noch keinen rot-blauen ...
;-)

Antwort #2, 19. Oktober 2012 um 19:14 von Eikosaederaner

Hat irgendwer den lila Schmetterling schon in der Grundstufe "erlegt"?

@ Eiko: Bist du schnell erfolgreich, wenn du mit Zusatz-Beeren zockst? Ich hab´s vorhin mal vorsichtig versucht und war recht enttäuscht.

Aber ich mag es bunt und hätte auch gern eine lila Butterfliege!

Antwort #3, 19. Oktober 2012 um 21:01 von Katzensammler

Dieses Video zu Schlumpfdorf schon gesehen?
@Katzensammler:

<Zitat>
Bist du schnell erfolgreich, wenn du mit Zusatz-Beeren zockst?
</Zitat>
Das hängt nur von der Geschwindigkeit ab, mit der ich zocke ..!
:))

Also das Zusatz-Beeren-Gezocke ist nur deshalb so over-thrilled, weil man eben auch schnell mal 15 Beeren "herausgeworfen" haben kann ...
So toll ja z.B. 500 Steine sind - da raucht's im Schornstein! - aber die kann man sich ja auch echt schenken (lassen), dauert halt nur etwas länger...

A-Bär:
Der Kracher ist natürlich, wenn man das Gefühl hat, 45 Beeren gespart zu haben, weil der Lila-ling eigentlich 60 SB kostet ...
Verkaufs-Psychologie!

Ergo: Wenn man unbedingt etwas haben will, was es auch zu kaufen gibt ... tja, da ist Zocken eher nicht wirklich effektiv!
Da sollte man auch mal davon absehen, daß diese Preise einfach over-drived sind - Punkt!
:-/

Ach, und wenn Du bei 5 Zusatz-Beeren etwas halbwegs "Vernünftiges" angeboten bekommst - dann solltest Du in Ruhe darüber nachdenken!
Sehr oft kommt dann bei 15 Beeren ein "Langweiler" (ich sage nur: "Steine"!).
Das trifft umgekehrt fast genauso zu - wenn Du bei 5 Z.-Beeren "nur" Farbe angeboten bekommst, dann sollte man nicht lange überlegen ...

Dumm nur, wenn man bei 5 Z.-Beeren etwas Tolles angeboten bekommt, was man aber schon "ausreichend" hat - bei 15 Z.-Beeren: Steine!
:(

Was anderes ist es natürlich, wenn man auf der Jagd nach "nicht-käuflichen" Items ist - Stichwort: Herzchen-Strauch/-Baum!
Tja, da hilft nur ZOCKEN! - und die Beeren mit vollen Händen dem Beeline-Server in den Schlund werfen!
%-)

So, ich hoffe, ich habe genug Verwirrung gestiftet!
:)

Träumt Euch ein paar schöne Geschenke!
%~#

PS.:
Also wenn Du wirklich nur scharf auf den Lil-ling bist - dann kauf' Dir lieber einen!
Oder Du zockst so vor Dich hin und freust Dich auch über die anderen "Gaben"!
:-D

Antwort #4, 19. Oktober 2012 um 23:02 von Eikosaederaner

Habe jetzt mehrfach mit zwei Geräten gezockt: zuerst übertrage ich exakt den aktuellen Spielstand vom iPad aufs iPhone. Dazu wechsele ich mehrfach zu den Nachbarn , damit der allerletzte Spielstand online geht. Dieser Spielstand wird mir dann auf dem iPhone angeboten, wenn ich die App übers GC starte. Und dann kann es losgehen. Ich spiele mit Lucky auf dem IPhone hüf Beeren. Bietet er mir etwas an, das ich nicht brauchen kann schließe ich die App komplett und starte sie wieder über das GC. Sofort wird mir der Onlinespielstand mit dem um 15 Beeren höheren Beerenkontostand wieder angeboten. Das mache ich so oft, bis ich einen Gegenstand bekomme, den ich brauchen kann. Jetzt gehe ich mehrfach zu den Nachbarn, damit der neue Spielstand mit dem ertrotzten Gegenstand online geht. Diesen Spielstand hole ich mir dann auf mein iPad und ich habe für 5 oder 15 Beeren das, was ich brauchen kann.
Das klappt wunderbar und ist in der Praxis gar nicht so kompliziert wie es sich hier liest.

Antwort #5, 20. Oktober 2012 um 01:11 von sky1

Okeeeeeeeey... Ja, es klingt etwas kompliziert - und zeitaufwendig.

Und wenn ich genau nachrechne, sind ein paar Schlumpfbeeren doch noch etwas billiger,als wenn ich mir jetzt noch ein iPhone gönne... ;-))

Antwort #6, 20. Oktober 2012 um 01:38 von Katzensammler

Hi Katze,
ich hab mir die Lila-linge ohne Beeren erzockt.
Es geht also! Ich brauch in der Regel 40 Versuche, bis was gescheites beim zocken kommt. Da dürften die Ansprüche aber ganz unterschiedlich sein... ;)
Grundsätzlich kauf ich aber keine Beeren...und es macht trotzdem Spaß und funktioniert hervorragend.
aleX

Antwort #7, 20. Oktober 2012 um 12:48 von der_alex

Prima! Danke aleX. Dann werde ich mich mal tüchtig in Geduld üben - ist eh mal wieder etwas Training nötig. War heute ungeduldig und hab mir einen Kolibri verzockt - mit vielen Fünfbeeren auf dem Futterbaumstamm. Sind aber noch etliche andere Viecher abgefallen, insofern war doch ergiebig. Und der Vogel ist sooooooooooooo süß! Ich bereue keine Beere.

Antwort #8, 20. Oktober 2012 um 23:10 von Katzensammler

Na, die Handytipserei muss ich noch üben! "Erzockt" muss es natürlich heißen.

Antwort #9, 20. Oktober 2012 um 23:14 von Katzensammler

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Das Schlumpfdorf

Schlumpfdorf

Das Schlumpfdorf spieletipps meint: Farmville mit Schlumpf-Bonus, das ohne In-App-Käufe allerdings sehr schleppend ist. Fürs Anhänger der Schlümpfe dennoch einen Blick wert.
71
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Schlumpfdorf (Übersicht)