Von Experte auf Meister (Skyrim)

Ich hab da ne Frage:
Also ich spiele ja normal auf Experte und weils mir dann irgendwann zu leicht wurde dachte ich mir mal ich stell auf Meister und schau wie des is. Als ich dann aber auf Meister stellte merkte ich da kaum nen Unterschied... und alles war fast wie davor. Ich dachte ja immer Meister wäre so übel schwer aber das ist es bei mir ja irgendwie dann nicht gewesen... Selbst ein Drachenpriester hatte vielleicht 10-15 hits ausgehalten. Ausgeteilt hatt er irgendwie auch nicht so viel. Also ich spiel jetz nen Paladin lvl 50 und mir is alles irgendwie zu leicht deswegen wollte ich mal fragen ob das bei euch auch so ist da kaum Unterschied zu bemerken :D

Ich weis das ist keine richtige Frage aber ich wollte einfach mal eure Meinung wissen ^^

Frage gestellt am 19. Oktober 2012 um 21:34 von Secret_of_Mana

6 Antworten

Den Unterschied merkt man eher am Anfang, wenn man noch nicht so gute Ausrüstung hat, ist also ganz "normal".

Antwort #1, 20. Oktober 2012 um 10:49 von Fable_2

OK villeicht mach ich meine Def. ma bissel runter (1002) ^^
Dann wirds bestimmt schwerer :D

Antwort #2, 20. Oktober 2012 um 11:45 von Secret_of_Mana

Rüstungscap ist sowieso bei 567 wenn ichs recht im Kopf habe, also bringt es dir nicht viel, wenn du von deinen 1002 ein "bissel" runter gehst;)

Antwort #3, 20. Oktober 2012 um 21:43 von gelöschter User

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Und was bringts dann ne legändere Deadrarüstung zu machn?
Die hatt doch normal glaub ich auch schon mehr als 567 oder?

Antwort #4, 21. Oktober 2012 um 11:23 von Secret_of_Mana

Nichts, außer den Style Effekt.

Antwort #5, 21. Oktober 2012 um 13:07 von gelöschter User

Hmm... is Teilweise sogar gut weil man dann die Rüstung die einem vom Aussehn her am besten gefällt anziehn kann :D

Weil ich find die Deadrarüstung passt nicht zu nem Paladin ^^

Antwort #6, 21. Oktober 2012 um 15:42 von Secret_of_Mana

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die schrägsten Merchandise-Artikel, die es momentan zu kaufen gibt

Die schrägsten Merchandise-Artikel, die es momentan zu kaufen gibt

Das Fan-Herz begehrt, was das Fan-Herz begehrt. Außerhalb der digitalen Erfahrung soll das aktuelle Lieblingsspiel (...) mehr

Weitere Artikel

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Electronic Arts erweitert den Tresor von EA Access. Ab sofort ist der Ego-Shooter Black, der einst für die Xbox un (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)