Legende einfach zu schnell! (F1 2012)

Ich kann alle F1 Spiele wirklich sehr gut spielen und bei allen bei der höchsten Schwierigkeit alle Gegner hinter mir lassen, aber bei diesem Spiel ist sogar mit einem der schnelleren Autos (Red Bull, McLaren, Ferrari) die Schwierigkeit ''Legende'' einfach zu schnell und ''Profi'' ist zu langsam. Warum ist das so? Braucht man dazu eigene Setups oder hat Codemasters heuer die Schwierigkeit zu schwer gemacht?

Frage gestellt am 02. November 2012 um 05:53 von Vettel_Fan_94

14 Antworten

das versteh ich auch nicht...
Im Quali auf Profi bin ich ( fast ) immer erster, aber auf Legende geht gar nichts mehr.

Antwort #1, 02. November 2012 um 09:56 von fliflofla

Bei mir auch mit Fortgeschritten und Profi, bei Fortgeschritten zieh ich allen weg aber dan bei Profi schaff ich gar nichts mehr!

Das sollte es was dazwischwen geben

Antwort #2, 02. November 2012 um 16:59 von naoh12000

zwischen fort und profi ist nicht so ne große Lücke, aber zwischen Profi und Legende ist der Hammer.

Antwort #3, 03. November 2012 um 08:50 von fliflofla

Dieses Video zu F1 2012 schon gesehen?
Naja es hat schon erhöhtes Niveau..
Aber ich hab es ohne Fahrhilfen und mit Lenkrad geschafft Weltmeister zu werden, auch wenn nicht alles glatt ging. Ich muss aber auch gestehen das ich schon sehr viel trainiere in der trainingssession und sehr viel am setup bis ins Detail reinarbeite.. denke mal das ist auch der schlüssel um legende zu knacken..

Antwort #4, 03. November 2012 um 22:24 von CCFliege

Man kann ja die Fahrhilfen drin lassen und nur die KL auf Legende tun

Antwort #5, 04. November 2012 um 08:03 von fliflofla

Es soll bald Patch kommen ende Dec. da sollen die Zeiten für Legende und Profi ausgeglichen werden.

Antwort #6, 04. November 2012 um 11:04 von mattin111

Ja da habe ich auch schon gemerkt und ich muss sagen im 11er war ich auf Legende selbst mit Force India oder Toro Rosso immer unter den ersten 6 und jetzt nix mehr ich fahre mit nem Force India um den 16 oder 17.Platz das is nicht mehr normal der Unterschied zwischen Profi und Legende ist einfach zu groß

Antwort #7, 06. November 2012 um 09:58 von betzefan

Ich finde da eigentlich kein Problem. Ich bin im ersten Jahr bei Toro Rosso und fahre auf Legende. Ich änder eigentlich so gut wie nie was am Setup und ich bin die ersten beiden Rennen in die Punkte gefahren und im dritten Rennen aufs Podium (3. Platz). Also kann ich nur sagen, üben, üben, üben ;-)

Antwort #8, 17. November 2012 um 10:44 von Rammsteinfan91

es hat auch nicht jeder Zeit immer zu üben...

Antwort #9, 17. November 2012 um 18:39 von fliflofla

Deshalb ist es auch LEGENDE!
Ist wirklich hart, aber eben ne Herausforderung.
Ich führe beim Karrieremodus auf Legende die WM
mit nem HRT an.
Aber ich gebe zu, daß ich halt auch verdammt gut
in Rennspielen bin...
Für normale Rennsportbegeisterte reicht doch
der Profi-Modus.Das ist doch auch schon ordentlich.

Antwort #10, 23. November 2012 um 23:23 von don66688

aber macht es wirklich Spaß mit einem HRT auf Legende die Wm anzuführen ?
Und zwischen Profi und Legende sollte noch etwas dazwischen sein.

Antwort #11, 24. November 2012 um 08:24 von fliflofla

@don66688

Du willst mir erzählen dass du auf !LEGENDE! mit einem !HRT! die WM anführst? Ich glaub du willst uns ein bisschen verarschen... Das schaffste nicht mal richtig im Profi-Modus. Also lass die lächerlichen Kommentare...

Antwort #12, 26. November 2012 um 08:33 von Vettel_Fan_94

Ich hab heute nach f1 2011 mal in F1 2012 in der zweiten Saison auf legende mit Mclaren mein erstes Quali gefahren mit einem Setup ich kann auch von mir sagen das es megaschwer ist ich bin mit mühe auf platz 10 gekommen. Fahrhilfen komplett aus + manuell. Das ist einfach zu krass!
Wer fährt hier alles Lenkrad?

Antwort #13, 18. März 2013 um 20:57 von sbk26_94

Was ist eurer Problem? Beim Start (egal Legende oder nicht) schafft man locker 15 Fahrer zu überholen, sprich danach heißt es nur noch Platz verteidigen und auf Fehler warten :D

Und am Ende kann man auch mit einem HRT Weltmeister werden, denn ein Vettel oder Hamilton fährt ja auch nicht jedes Rennen auf's Podium und wenn ihr immer Konstant am Start 15 Leutz überholt und Plätze gutmacht Landet ihr immer auf Platz 5 und ihr werden Weltmeister :D

Antwort #14, 13. Juni 2013 um 17:09 von Mezha

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: F1 2012

F1 2012

F1 2012 spieletipps meint: F1 2012 liefert anspruchsvolle und spannende Rennen, die mit neuen Karriere-Modi und in überarbeiteter Optik glänzen. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Pay2play, Free2play, Pay2win, Buy2play: Wer blickt denn da noch durch?

Pay2play, Free2play, Pay2win, Buy2play: Wer blickt denn da noch durch?

Videospiele sollen Geld einbringen. Schockschwerenot, wer hätte das gedacht?! Mittlerweile gibt es abseits der (...) mehr

Weitere Artikel

EA: Ehemaliger Bioware-Mitarbeiter redet über die Strategie des Unternehmens

EA: Ehemaliger Bioware-Mitarbeiter redet über die Strategie des Unternehmens

Auch Vollpreis-Spiele setzen in letzter Zeit vermehrt auf die Einbindung von Mikrotransaktionen. Ein ehemaliger Bioware (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2012 (Übersicht)