Ende ----SPOILER---- (Assassins Creed 3)

--------------------ACHTUNG----------------------
--------------------SPOILER----------------------
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Ich kapier da was beim Ende nicht: Desmond entscheidet sich ja dafür dass er Juno befreit aber warum? Und in der Vision heißt es ja dass Desmond und seine Freunde überleben würden aber wie soll das gehen wenn durch die sonnenstürme alles Brennen würde? Und wie wird es mit der Welt weiter gehen wenn Juno befreit ist? Wird sie die Menschheit unterwerfen oder was? Und was soll daran besser sein als wenn die Menschheit einen Neuanfang macht?
Und wie soll es mit assassins creed weiter gehen wenn Juno die Menschheit regiert? Die wird doch sicher nicht zulassen dass jemand in den Animus steigt um sie zu stürzen?

Hoffe ihr könnt mir ein paar fragen beantworten (am besten alle) weil das Ende hat mich echt ein bisschen verwirrt ;)

Frage gestellt am 05. November 2012 um 07:06 von akatsuki_fan_13

5 Antworten

so wie ich das verstanden hab ist desmond tot und hätte er sich gegen juno entschieden wäre das selbe wieder passiert mit templer und assassinen und sonnensturm...

Antwort #1, 05. November 2012 um 11:00 von ghostfacze

Ein großes Lob für die Spoiler Warnung. Nicht jeder macht die so perfekt das man den Text dann auch nicht sehen kann. ;)

Antwort #2, 05. November 2012 um 14:13 von gelöschter User

Ja hab's zur Vorsicht so gemacht aber hat mir bei der Beantwortung meiner gegen nicht so gut geholfen ;)

Antwort #3, 05. November 2012 um 15:40 von akatsuki_fan_13

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?
Meiner Meinung ist das so gemeint: wenn Desmond nicht jetzt die Welt durch diesen Sonnensturm "rettet", würde der Krieg zwischen Templer und Assassinen weitergehen bis die Welt sowieso zerstört ist und dann kann sie keiner mehr retten. Denn durch die Befreiung von Juno, die eben diesen Sonnensturm auslöst, werden dann nur mehr wenige Menschen überleben, darunter auch Desmond, und eine neue Zivilisation aufbaut.
Und in dieser neuen Zivilisation geht dann alles von vorne los.
Einerseit Juno die, wie die Templer, alle unterwerfen möchte und andererseit Desmond der von der Freiheit und das Leben der Assassinen kundtut. Alles geht halt wieder von vorne los.
Und nochmal zur genauen Erläuterung des Sonnensturms. Würde er ihn nicht auslösen könnte irgendwann kein Baum mehr gedeihen und kein Vieh mehr leben und dazu würde dieser Prozess der "sterbenden Welt" lange dauern. Dadurch dass er den Sonnensturm auslöst und somit Juno befreit, wird die Welt auf einen Schlag vernichtet und mit der Macht Junos kann aber wieder alles gedeihen, neues Vieh leben.
Meiner Vermutung ist dass man in der "neuen Welt" einen Assassinen spielt und gegen Juno und ihre Unterwerfung vorgeht.

Das ist alles aber nur mein Sichtwinkel ;) Hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen.

Antwort #4, 07. November 2012 um 12:33 von Crunkhead

und sry wegen den paar fehlern. am handy verliert man leicht die übersicht

Antwort #5, 07. November 2012 um 12:52 von Crunkhead

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 3

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Far Cry - Primal: Mein erster Tod war ein zeichnendes Erlebnis

Far Cry - Primal: Mein erster Tod war ein zeichnendes Erlebnis

Erst vor ein paar Tagen dachte ich mir: "Komm, probier doch mal Far Cry - Primal aus". Nie zuvor hatte ich das (...) mehr

Weitere Artikel

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Hoffentlich hattet ihr alle eine schöne Woche und genießt jetzt gerade das wunderschön verregnete Winte (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)