templer (Assassins Creed 3)

was ich nicht verstehe nachdem man einen templer getötet hat kann man ja noch mit ihnen reden aber alle templer sagen wie im ersten teil auch dass die assassinen nichts richtig machen und die templer eigentlich nur helfen wollen vergleichlich im ersten AC teil
aber was hat das zu bedeuten?
sin das nur leere worte der templer oder machen die assassinen wirklich etwas falsch?

Frage gestellt am 05. November 2012 um 21:05 von Fishman1003

8 Antworten

Verblednung ihre sicht der Dinge sie reden von Freiheit und Frieden diese wollen sie jedoch mit Kontrollen und Ketten erreichen Spiel einfach das Spiel weiter es gibt noch viele gute Diskussionen mit deinem Vater die deine Entschlossenheit ins Wanken bringen.

Antwort #1, 05. November 2012 um 21:11 von Starkiller1997

es sind zwei extreme absolute und kommpromisslose freiheit und kontroll durch unterdrückung beide liegen falsch meiner meinung nach

Antwort #2, 05. November 2012 um 21:11 von shibulski

1. ich hab ALLE teile der hauptstory scho durch xD
2. wer hat jetz recht?
meiner meinung nach hat niemand richtig recht weil beide seiten durchs töten ihr ziel erreichen oder?

Antwort #3, 05. November 2012 um 21:15 von Fishman1003

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?
genau das hab ich mir schon seit teil eins gefragt. am ende wollen doch beide seiten die welt retten

Antwort #4, 05. November 2012 um 21:18 von antje91

ASSASSINEN SIND DIE GUTEN BASTE.

Nein, nein so verklemmt bin ich nicht natürlich kann man beide in Frage stellten und natürlich wollen die Templer auch die Welt retten schließlich leben sie auf ihr.
Besonderst in AC 3 sieht man das die Templer sihc selbst für die Guten halten und aus gewissen Standpunkten sind sie dass auch. Aber leider ist es so das die Templer hauptsächlich Kontrolle und Macht anstreben und sich auch nicht um Unschuldige oder andere kümmern. Assassinen hingegen kämpfen für das allgemein wohl. Sie kämpfen für Freiheit und das jeder Mensch nur über sich selbst bestimmt. Und mal ehrlich wie viel würden sie errecihen wenn sie niemanden töten würden. Außerdem wäre das Spiel dann verdammt langweilig.

@shibulskin
Unterdrückung Assassinen? hast du überhaupt ne Ahnung von Assassines Creed. Ihr hauptziel ist es die Unterdrückung abzuschaffen und das ist es was man seit jeher mit Altair, Ezio und nun auch mit Connor versucht.

Antwort #5, 05. November 2012 um 21:31 von Starkiller1997

unterdrückung bezieht sich auf die templer du pflaume

Antwort #6, 05. November 2012 um 21:36 von shibulski

"Freiheit und Kontrolle durch Unterdrückung"

Da kann man leicht denken das sich die Unterdrückung auf beides bezieht also drück dich lieber besser aus bevor du rumnörgelst wenn es einer falsch versteht oder verbesser ihn wenigsten weniger unfreundlich.

Antwort #7, 05. November 2012 um 21:54 von Starkiller1997

das als unfreundlich zu bezeichnen ist etwas übertrieben

Antwort #8, 06. November 2012 um 00:47 von shibulski

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 3

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)