Nicht entdeckt werden ? (Dishonored)

Gibt es spezielle Anhaltspunkte damit man weiß dass man nicht entdeckt wurde? Ich habe jetzt 2x versucht aus dem Gefängnis auszubrechen ohne entdeckt zu werden, aber irgendwie zeigt der mir am Ende immer an, dass ich entdeckt wurde.
Also einmal gibt es ja die "Alarmanzeige" über den Köpfen der Wachen etc.
Das ist soweit klar. Aber was gilt sonst noch als "entdeckt"?
Ich bin durch den ganzen Level geschlichen, habe niemanden getötet, alle unbemerkt von hinten bewußtlos gewürgt. Trotzdem steht am Ende nicht "unentdeckt geblieben"
Es hat nicht einmal irgendwer einen Mucks von sich gegeben, keiner hat seinen Posten verlassen, irgendwas gesagt wie "ich finde dich" oder "ich weiß dass du hier bist" ... aber wer oder was hat mich dann entdeckt ?

Frage gestellt am 19. November 2012 um 09:20 von The_Great_Cornholio

7 Antworten

Update in eigener Sache :) - habe gerade folgendes gefunden:

"Einen Gegner nicht zu töten sondern nur schlafen zu legen sollte euer Ziel sein, wenn ihr das "gute" Ende haben wollt. Der einfachste Weg ist Betäubungspfeil, am Besten der eine Stufe bei Piero aufgerüstete. Bei diesen Pfeilen reicht ein Schuss, andere Pfeile brauchen schon mal einen zweiten, damit die Wache umfällt oder es dauert länger. Wollt ihr ein Ghost-Ranking ist das ein No-Go, weil euch die halb betäubte Wache fast immer automatisch entdeckt. (...)
Das Ghost-Ranking bekommt ihr, wenn euch keiner sieht. Das gilt nicht für Zivilisten und euch freundlich gesonnene NPCS, die dürfen euch sehen. Die Anzeige der Aufmerksamkeit zeigt euch, wann euch jemand entdeckt hat. Bei einem bis drei weißen Blitzen über dem Kopf zählt es noch nicht als entdeckt. Erst wenn die Anzeige rot ist und die Wache auf euch wirklich reagiert und Dinge wie "Hier, ich brauche Hilfe" ruft, müsst ihr neu laden. Sobald eine neutrale Person sieht, dass ihr etwas Verbotenes tut - eine Wache umbringen, während ein sonst neutraler Diener daneben steht -, erscheinen bei ihr auch die Aufmerksamkeits-Blitze und es gilt als Entdeckung.
Auch Weiner dürfen euch nicht sehen, was mitunter das Einsammeln einiger Items sehr schwer machen kann. Das gleiche gilt für Hunde, außer, dass ihr sie töten dürft, ohne, dass der Chaos-Level steigt. Ratten, Fische und Flusskriecher zählen nicht und können euch nicht entdecken.
Türme dürfen euch erfassen, Blitz-Geräte auch, es zählt nicht als Entdeckung. Aber da sie in der Regel andere Wachen in der Nähe alarmieren, solltet ihr trotzdem vorsichtig sein.
Versteckt die Körper, auch die von Hunden, damit sie nicht gefunden werden oder von Ratten gefressen. Vor allem letzteres ist ein wenig unfair, da von Zeit zu Zeit selbst bei einem niedrigen Chaos-Level ein Schwarm auftauchen kann und den Betäubten frisst. Legt einen Körper also lieber auf etwas, statt einfach nur in eine Straßenecke. Nur so könnt ihr sicher sein, dass er keinem Kill anheimfällt und nicht entdeckt wird."

Verstehe ich das jetzt richtig dass mein "Unentdeckt" Faktor auch dann futsch ist, wenn ich jemanden betäubt habe, mich keiner gesehen hat und dann irgendwer zufällig über den Kollegen stolpert obwohl mich nie jemand zu Gesicht bekam?

Antwort #1, 19. November 2012 um 13:50 von The_Great_Cornholio

Ja so ist es. Findet man eine betäubte Wache oder Leiche wissen die anderen das du da irgendwo bist, also gut verstecken. Aber vorsicht: Wirft man eine betäubte Wache ins Wasser ertrinkt sie und das wird dir als Kill angerechnet.

Antwort #2, 19. November 2012 um 18:39 von sveasy

Das mit dem Wasser war schon klar.
Das andere...schon nervig ;)

Antwort #3, 26. November 2012 um 14:49 von The_Great_Cornholio

Dieses Video zu Dishonored schon gesehen?
So ich habe das gleiche Problem.
Ich zocke auf schwer, und dies werd ich nicht ändern.
Ich versuche auch aus dem Gefängnis rauszukommen ohne entdeckt zu werden. Aber irgendwie müssen die immer die bewusstlosen Wachen finden.
Ich verstecke die jedes mal an dunklen Orten, unter Tischen, in Truhen etc. und trotzdem sind die dann plötzlich irgendwann auf der suche.
Was kann ich mal versuchen, um endlich daraus zukommen

Antwort #4, 05. Dezember 2012 um 15:26 von Innos360

Ich weis nicht ob euch das hilft, jedenfalls hat es bei mir so problemlos funktioniert, man sollte wachen wenn möglich gar nicht betäuben sondern sie einfach umgehen, meistens gibt es immer einen weg an dem man ungesehen vorbei kommt. Ich empfehle die fähigkeiten teleport stufe 2 zeit anhalten stufe zwei ,nachtsicht stufe 1 und beherschung stzfe 1. die einzigen wirklich schwiereige stelle ist der überschwemmte bezirk, da di attentäter sich rum teleportieren und da die stelle mit der lumpengräfin und slackjaw sehr schwierig ist

Antwort #5, 04. Februar 2013 um 19:18 von Diablo_3333

Nett gemeint der Tipp, aber im Gefängnis hat man noch keine dieser Fähigkeiten

Antwort #6, 05. Februar 2013 um 08:41 von The_Great_Cornholio

Ja ber die wachen sind da auch noch kein problem, die kann ma da sogar ruhig bewustlos würgen. wichtig ist es wennman die tür spreng das große tor wieder hinter sich zu schließen das verhindert das euch die wachen sofort entdecken nach dem di tür explodiert ist. sobald die tür explodiert ist muss man sofort ins wasser springen, da die wachen sonst das tor hinter einem öffnen und dich entdecken

hoffe ich konnte helfen

Antwort #7, 05. Februar 2013 um 17:16 von Diablo_3333

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dishonored - Die Maske des Zorns

Dishonored

Dishonored - Die Maske des Zorns spieletipps meint: Ein gelungenes, kleines Steampunk-Meisterwerk auf den Spuren von Deus Ex, Half-Life 2 und Hitman. Die PC-Fassung hat die Nase vorn. PC-Wertung: 90 %! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

The Evil Within 2: Eine Welt voller Alpträume

"Resident Evil"-Erfinder Shinji Mikami liefert kurz vor Halloween abermals eine große Portion Horror ab und (...) mehr

Weitere Artikel

Activision: Publisher erforscht Matchmaking-Tricks, um Ingame-Items zu verkaufen

Activision: Publisher erforscht Matchmaking-Tricks, um Ingame-Items zu verkaufen

Dem Publisher Activision wurde ein Patent für ein System zugesprochen, das dazu dient, Teilnehmer an Multiplayer-S (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dishonored (Übersicht)