Leon Kapitel 4, Sicherheitstür (Resident Evil 6)

Hey Leutz.
Ich hätt da mal ne Frage, weil ich fast am Verzweifeln bin. Im Kapitel 4 von Leon kommt man doch in den Raum, wo die kleinen Robos rumfahren und man die Sicherheitstür manuell öffnen kann mit dem Quicktimevent. Hat das schon einer von euch geschafft? Ich werd von den Robos von Ecke zu Ecke geworfen und schaffe höchstens die dritte Stufe. Hinter dem Raum stehen aber drei leere Koffer. Ist da was drin, wenn man es schafft, die Tür mir den QTEs zu öffnen oder ist das schlicht unmöglich?
Bitte um Antwort!

Frage gestellt am 20. November 2012 um 13:16 von Necromancer77

10 Antworten

Am besten ist es wenn du die Tür öffnest und dein Freund alle Robos von dir fernhält in dem er die Robos zerstört und drauf läuft. So habe ich es zweimal 2 mal geschaft.

Antwort #1, 20. November 2012 um 13:44 von Opal

Danke, dachte ich mir fast. Aber bringt das überhaupt nen Unterschied, ob man die Zeit abwartet, bis sich die Tür von selbst öffnet oder ob man sie manuell öffnet? Nicht, dass ich es bis zum Umfallen versuche, es aber nix bringt.

Antwort #2, 20. November 2012 um 14:23 von Necromancer77

Es wäre empfehlenswerter, wenn dein Partner den QTE übernimmt. Lauf auf die Robos drauf und schnell wieder weg. Sie werden explodieren und dein Partner hat Ruhe.

Wenn du es schnell schaffst (bzw. schneller schaffst als die anderen), dann kriegst du die 3 Truhen, in dem sich FP's befinden

Antwort #3, 20. November 2012 um 18:55 von FinalFantasyBlade

Dieses Video zu Resident Evil 6 schon gesehen?
Ich würde dir empfehlen, wenn du es schaffen willst am besten alle 3 Kisten im Raum stehen lassen, diese halten die Prototypen teilweise dann auf.

Dann stellst du dich in eine Ecke am besten neben der verschlossenen Tür mit dem elektrischen Schloß und lenkst die Prototypen mit einer Pistolenkugel ab (nicht zerstören bringt nichts da für jeden zerstörten immer wieder ein neuer auftaucht, außer du machst es mit einer Magnum mit unednlich Muni).

Rumlaufen ist keine gute Idee da man bei mehrereren Prototypen die auf den Partner am Pult zu kommen, nicht alle aufhalten kann.

ps.:

Das gleiche gilt dann auch für die Chris Kampagne, wenn du an dieser Stelle bist.

Antwort #4, 20. November 2012 um 21:58 von xxJill_Valentinexx

Ich sag mal es ist vom Schwierigkeitsgrad abhängig. Auf Profi würde ich niemandem raten auf die Prototypen zu zulaufen, so dass diese explodieren. Denn dadurch bringst du nur den Hacker unnötig in Gefahr.

Hatte die simpelste Methode gewählt: Mit der Pistole die Prototypen beschießen, so dass sie sich zurückziehen. Ok die kommen immer wieder aber dadurch kannst du besser den Hacker verteidigen. Ich glaube zuvor konnte man Munition für die Schrotflinte in den Holzkisten finden, da kannst du auch notfalls die Flinte verwenden.

Antwort #5, 23. November 2012 um 15:46 von Samy20

1. Das mit den drauf laufen funktioniert perfekt. Ihr dürft euch nur nicht in der Nähe eures Partners befinden. Sonst funktioniert es nicht

2. Die Schrotflinte ist hier nicht empfehlenswert, da es eine Streu Funktion hat und somit nicht präzise genug für eure Vorhaben.

3. Schon erst recht auf Profi sollte man dies tun um Munition zu sparen (das gilt auch für Chris). Wenn man weiß wie es geht, dann ist es sehr einfach

Antwort #6, 23. November 2012 um 16:36 von FinalFantasyBlade

das mit dem rumlaufen ist schwachsinnig da bei merhreren Prototypen du nie alle erwischen kannst die auf den Partner zu steuern, wenn dann haste einfach nur sehr viel Glück

es funktioniert schon mit der Schrotflinte nur ist das Problem das das nachladen zu lange dauert, deswegen klappt es ja auch besser mit der Pistole und sollte man nur die Schrotflinte nehmen, wenn ein Prototyp rot leuchtet und sich sprengen will so kann man ihn zerstören ohne das jemand Schaden nimmt

und der Schwierigkeitsgrad spielt dabei gar keine Rolle da die Prototypen willkürlich erscheinen egal welchen Schwierigkeitsgrad man hat und Munition sparen brauchste bei der Pistole mit Sicherheit nicht, Pistolenmjunition bekommste genug

Antwort #7, 23. November 2012 um 16:50 von xxJill_Valentinexx

Das ist teilweise Schwachsinn. Wenn man die anfangs nicht rechtzeitig berührt, dann hat man Probleme. Ansonsten kann man sozusagen den Rhythmus folgen(Redewendung. Bitte geht nicht mehr weiter auf diesen Begriff ein) .

Ich würde die Schrotflinte nur empfehlen, wenn es eine große Anzahl an Prototypen sind, die auf einem zukommen. Aber mann kann sich diese Munitionsverschwendung ebenfalls nicht leisten.

Handgun Muni sollte man nicht so schnell verschwenden. Gegen die Zombies ist das perfekt und es wird auf Profi sicher nicht so schnell gedropt (auch wenn die Dropchancen bei dieser Munition ab größten sind)

Ansonsten kann ich sagen, das man ruhig deine Idee umsetzen kann. Ich empfehle dies aber nicht auf Profi

Antwort #8, 24. November 2012 um 00:20 von FinalFantasyBlade

@ FinalFantasyBlade
„1. Das mit den drauf laufen funktioniert perfekt. Ihr dürft euch nur nicht in der Nähe eures Partners befinden. Sonst funktioniert es nicht“

Sicherlich funktioniert diese Methode auch aber dadurch bringt man den Hacker unnötig in Gefahr und auf dem höchsten SG stirbt dieser zu schnell trotz Hilfeleistung. Die Situation hat ja der Fragesteller selbst geschildert - „Ich werd von den Robos von Ecke zu Ecke geworfen und schaffe höchstens die dritte Stufe.“ Darum ist eine sichere Methode ratsamer.

„2. Die Schrotflinte ist hier nicht empfehlenswert, da es eine Streu Funktion hat und somit nicht präzise genug für eure Vorhaben. „

Habe auch dazu geschrieben „notfalls die Schrotflinte verwenden“ - generell Pistole verwenden. Mir ist durch aus bekannt, dass die Flinte nicht die präziseste Waffe im Spiel ist.

@ xxJill_Valentinexx

Bin ganz deiner Meinung!

Aber ich bin auch der Meinung, dass der SG doch eine Rolle spielt. Spielt man auf Profi, so verliert man mehr Lebensenergie und es besteht die erhöhte Gefahr von Ecke zur Ecke geschleudert zu werden.

Antwort #9, 24. November 2012 um 10:02 von Samy20

@Samy20

da habe ich mich wohl nicht exakt genau ausgedrückt ich meinte das der SG keine Rolle spielt da dieser nicht beeinflusst wie die Prototypen erscheinen, das man mehr Schaden nimmt ist klar, nur sollte der am Pult 3x oder mehr gesprengt werden kann man es meist sowieso schon vergessen das Schloß vor Chris & Piers oder Leon & Helena geöffnet zu kriegen

@FinalFantasyBlade

bei einer großen Menge von Prototypen sollte man eher die Pistole verwenden, da die Schrotflinte zu langsam ist und es sich auch nur lohnt diese zu benutzen um Prototypen zu zerstören bevor diese sich selbst sprengen

Denn wie ich schon erwähnt habe richten diese nur dann Schaden an, wenn diese sich selbst zerstören zerstört man Sie allerdings vorher richten die Prototypen keinen Schaden an selbst, wenn diese direkt neben einen Charakter stehen

Und zu deinem angeblichen Munition verschwenden Ding sage ich einfach nur anschießen & Nahkampf ausführen oder bei einzelnen Zombies sofort Nahkampf ausführen und mit Leon oder Chris haste sogar noch ein Messer also Munitionsmangel hat man sicher keinen

Und dabei handelt es sich hierbei gerade mal um 1 - 2 Magazine (16 Kugeln) von der Picador (Helenas Pistole) und nicht mal 1 Magazin von der Schrotflinte

Antwort #10, 24. November 2012 um 15:39 von xxJill_Valentinexx

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil 6

Resident Evil 6

Resident Evil 6 spieletipps meint: Teil 6 entledigt sich großteils seiner Horror-Wurzeln und liefert umfangreiche Kampagnen mit viel Action, aber etwas missglückter PC-Steuerung. Artikel lesen
79
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Gewinnspiel: Holt euch die seltene Premium Collector?s Edition von Persona 5

Gewinnspiel: Holt euch die seltene Premium Collector?s Edition von Persona 5

Als im April dieses Jahres Persona 5 auf den Markt kam, sind zwei bemerkenswerte Dinge geschehen. Zum einen stieg in al (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil 6 (Übersicht)