3 Fragen (Hitman - Absolution)

1. wie umfangreich is das waffenarsenal?
2. gibt es einen koop-modus oder ähnliches?
3 warum hat das spiel von den spielern, jetzt nich so ne mega bewertung?

Frage gestellt am 23. November 2012 um 22:05 von GAMER00X

3 Antworten

1.Du kannst im Spiel bestimmte Ziele erfüllen um so Punkte zu bekommen , da kann es schon mal sein dass du eine schöne Auswahl an Waffen hast , du musst im Spiel nur Profesionel vorgehen.

2.Soviel ich weiß gibt es einen Online Mode wo ein Spieler ein Ziel bestimmt,
dass auf Spezielle Art getötet werden soll.

3. K.a wieso ^^Hols dir einfach und sieh selbst , nur du kannst endscheiden obs für dich cool ist e.t.c

Lg Nick ;))

Antwort #1, 24. November 2012 um 10:59 von Nicki_i

1. Es gibt wirklich viele Waffen, die allerdings erst in der Mission gefunden werden müssen
2. Der "Online" Mode und das mit den "Level erstellen" ist mehr ein schlechter witz... Man kann nur schon gespielte Hauptmissionen nochmal spielen und dabei entscheiden wer getötet wird. Allerdings muss man die Ziele die man auswählt auch selbst töten können damit es freigeschaltet wird. Jetzt können andere Spieler das Level spielen. (Kein Koop-modus und kein interaktiver Online-Modus)
3. Höchstwahrscheinlich ist es für einige einfach zu schwer. Neulinge der Hitman Reihe verzweifeln auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad (zmd. zu Schleichen). Das frustriert auf dauer sehr. Sonst fällt mir eig. auch nichts ein außer vllt. noch das mit dem extrem enttäuschenden Online Modus. Der Rest ist von den Entwicklern durchaus sehr sehr gut umgesetzt worden.

Antwort #2, 24. November 2012 um 12:56 von chenleo

3) Das liegt vor allem auch daran, das sich dieser Hitman Teil wie Splinter Cell Conviction spielt, sogar die typischen Sam Fisher Moves & akrobatischen Einlagen sind vorhanden wie Lüftungsschacht klettern als ein Beispiel, die QuickTime Events sind auch nicht gerade passend für Agent 47.
Storytechnisch sind viele enttäuscht da se nicht an Blood Money anknüpft wie sonst z.B. bleibt die Frage offen wie 47 zurück zur Agentur ging, obwohl das BM Ende etwas anderes zeigte.

Dieser Contracts Mode wäre Offline interessant gewesen, doch der Onlinespass geht wegen den ganzen Bugs flöten, noch dazu werden Achievements nicht freigeschaltet. Außerdem sind die Server meist down, was sich auch nicht gerade Positiv auswirkt.

Schade ist ebenso, das sich das Spiel nicht auf Englisch spielen lässt, was für Probs Square Enix mit dem Sprachpaketes besitzt ist unbekannt.

Als Veteran spiele ich die Hitman Serie mit viel Motivation immer wieder gerne durch, besonders nach langen Arbeitstagen. Absolution zeigt was die Glacier2 Engine an Grafik herausholt, das gefällt mir das keine Ruckler oder sonstige Performanve Probs an Orten mit Menschenmassen erscheinen, doch das Gameplay ansich sieht halt ganz anders aus. Von den zahlreichen Bugs jetzt mal nicht gesprochen.

Antwort #3, 26. November 2012 um 22:47 von paper007

Dieses Video zu Hitman - Absolution schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Hitman - Absolution

Hitman - Absolution

Hitman - Absolution spieletipps meint: Dichte Atmosphäre, eine packende Geschichte und viele kreative Möglichkeiten den Auftrag zu erledigen. Der Traum aller virtuellen Profi-Killer. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman - Absolution (Übersicht)