Offene Fragen. Für Kenner! (Assassins Creed 3)

Hey Leute, ich habe Assassinc Creed 3(sowie die anderen Teile) durchgespielt und bin enttäuscht. Ich weiß, dass das nicht der letzte Teil war, aber irgendwie war das Ende nicht befriedigend. Es passt meiner Meinung nach kaum zu dem, was passiert ist und alte offene Fragen wurden auch nicht beantwortet. Deswegen wollte ich hier offene Fragen in den Raum werfen und hoffe ihr könnt sie beantworten.


1) Ich verstehe einfach nicht den Sinneswandel von Minerva. Sie und Jupiter haben Desmond doch die ganze zeit gesagt, dass er zu diesem Tempel in Amerika gehen soll, weil da die Lösung liegt. Nun war Desmond da aber die Lösung ja nicht, sondern Juno, die die Welt zwar retten konnte aber sie danach versklaven will. Wieso hat Minerva das denn nicht vorher gesagt. Liegt es daran, dass sie im 2. Teil ein altes Hologramm ist und im 3. Teil ein neues Hologramm? War jetzt die Lösung dieses Ding, das Desmond berührt hat, was vielleicht mit Juno verbunden war(Diese Kugel)?

2) Was ist dieser 6. Sinn, den Juno erwähnt hat und den Desmond erwecken sollte? Am Ende von Revelations leuchtet sein Arm. Könnte das ein Zeichen dafür sein?


3) Was ist mit Desmonds Sohn? Subjekt 16 erwähnte diesen in der Wahrheit von Brotherhood. Könnte das der nächste Held von Assassins Creed 4 sein? Aber von wem soll Desmond einen Sohn haben?


4) Was ist mit Eva und Eden, die Desmond finden soll. Er soll Evas DNA finden.. Nun ist er ja tot und das Tor wurde auch ohne sie geöffnet(Juno meinte ja: du gehst durch das Tor mit ihr, du weiß nicht wer ist ..etc.) Finde ich alles verwirrend irgendwie.


5) Was meinen Juno und Subjekt 16, wenn sie sagen,dass es schon längst zu spät sei? Etwa, dass die Welt nicht zu retten war wie Minerva meinte?

6) Was ist mit diesen ganzen Orten, die im Laufe von AC erwähnt wurden und nie auftauchen? Die Französische Revolution (Ende Brotherhood) und der Krater, dessen Koordinaten man bei Davincis Verschwinden bekommt. Und auch die Blutverschmierungen vom 1. Teil und die Kodexkarte vom 2. Teil.

Frage gestellt am 27. November 2012 um 18:17 von Ienzo

6 Antworten

1. hab ich mich auch gefragt... aber das mit altes neues hologramm würde sinn machen. ja das war die lösung juno hat die ganze zeit alle verarscht. deshalb war das alles so geheim und deshalb kam desmond erst so spät kurz vor der katastrophe zum tempel damit niemand von junos eigentlichen plänen erfährt und was dagegen machen kann.

2.der sechste sinn ist eigentlich der adlersinn also das adlerauge..
aber juno hat gesagt "erwecke den sechsten", im englischen original nicht mal mit maskulinem artikel. damit könnte auch die sechste methode gemeint sein die im tempel ausprobiert wurde nämlich die transzendierung durch die juno ja noch in dieser kugel lebt.

3.wüsste nich dass desmond einen sohn hat :/

4.soweit ich weiß wollte juno desmond damit in die irre führen... aber whrscheinlich wurde nach brotherhood noch was entscheidendes an der geschichte verändert also würd ich das mit eva einfach vergessen..

5.16 bezieht sich damit glaub ich auf lucy weil desmond sie ja sehr gemocht hat, 16 aber von juno schon weiß dass sie eine templerin ist und getötet werden soll. weiß nich ob du das meinst aber juno sagt einmal " du wirst es aktivieren. aber du weißt es erst wenn es zu spät ist." damit ist genau der verrat junos gemeint und ihr plan durch desmonds opfer auferstehen zu können.

6. ende brotherhood: phrygische mütze und allsehendes auge. haben sowohl mit der französischen als auch mit der amerikanischen revolution zu tun. die koordinaten von da vincis verschwinden zeigen ganz genau den standort des tempels. blutverschmierungen: ziemlich kompliziert aber haben alle eigentlich mit dem 21.12.2012 zu tun. die kodexkarte zeigt standorte verschiedener tempel und grüfte glaub ich

Antwort #1, 28. November 2012 um 02:12 von Alex1316

2. juno sagt aber auch dass die menschen den vorläufern ähnlich waren und der einzige unterschied Wissen sei. mit dem sechsten sinn könnte auch wissen gemeint sein weil desmond im tempel am ende ja die ganze wahrheit erfährt.

Antwort #2, 28. November 2012 um 08:29 von Alex1316

Ja das mit den Hologrammen würde Sinn machen, jedoch verstehe ich nicht warum die Benutzung der Lösung(also diese Kugel da, das Auge) den Nebeneffekt hat Juno zu befreien. Ich meine Minerva hatte eine Lösung gefunden und Desmond dahin geschickt. Als sie Junos wahres Absichten bemerkten, sperrten sie sie in den Tempel ein, aber warum zusammen mit der Lösung, das ergibt keinen Sinn finde ich.

Antwort #3, 28. November 2012 um 15:05 von Ienzo

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?
minerva hatte gar keine lösung gefunden. die haben das mit der kugel aufgegeben aber juno is da geblieben und hat weiter gemacht. dann hat sie 1. die erste methode (türme die die energie absorbieren) fertiggestellt und 2. sich/ihr bewusstsein tranzendiert und lebte seitdem in der kugel sozusagen.
junos befreiung ist nicht der nebeneffekt sondern die folge aus der verbindung mit der kugel und desmonds dna. nach der befreiung verhindert juno dann die katastrophe mit der ersten methode die sie ja fertigstellen konnte. es war also theoretisch vielleicht möglich die katastrophe ohne erweckung junos zu verhindern nur wusste außer ihr niemand wie und sie hat das geheimgehalten weil sie natürlich erst befreit werden wollte.

Antwort #4, 28. November 2012 um 16:22 von Alex1316

Achso ist das alles. Danke für die Antwort. Das macht mehr Sinn. Jedoch gibt es da noch 2 Sachen die sich widersprechen(oder ich hab nicht ganz aufgepasst).
1. dachte ich, dass die Idee mit den Türmen nie Wirklichkeit wurde. Wenn Juno daran weiter gearbeitet und es geschafft hätte, hätte sie das doch erwähnt oder? In den Energiequellenmissionen hat sie das nie behauptet.
2. Wenn Minerva nie eine Lösung hatte, wieso schickt sie und Jupiter Desmond zum letzten großen Tempel mit dem Anlass dort sei eine Lösung. Wollte sie einfach, dass er an den Ideen weiterarbeitet, wo jedoch keine Zeit für war, weil er zu spät kam(Also die Idee mit den Türmen zum Beispiel)

Antwort #5, 28. November 2012 um 17:23 von Ienzo

1. man muss echt ganz genau auf alles achten.. sie hat nämlich implizit darauf hingedeutet, dass sie es erst schaffen konnte die methode fertigzustellen als ihr bewusstsein sozusagen hochgeladen war: "metall könnte beenden woran fleisch scheiterte"

2.was ich sage sind alles nur theorien... vielleicht ist die kugel auch ursprünglich nur zur aktivierung der türme dagewesen und minerva und jupiter wussten das. nach ihrem verrat könnte juno die dann noch verändert haben sodass sie ihr bewusstsein aufnehmen und juno schließlich überleben konnte...

Antwort #6, 28. November 2012 um 18:04 von Alex1316

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 3

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)