Offene Fragen. Für Kenner! (Assassins Creed 3)

Hey Leute, ich habe Assassinc Creed 3(sowie die anderen Teile) durchgespielt und bin enttäuscht. Ich weiß, dass das nicht der letzte Teil war, aber irgendwie war das Ende nicht befriedigend. Es passt meiner Meinung nach kaum zu dem, was passiert ist und alte offene Fragen wurden auch nicht beantwortet. Deswegen wollte ich hier offene Fragen in den Raum werfen und hoffe ihr könnt sie beantworten.


1) Ich verstehe einfach nicht den Sinneswandel von Minerva. Sie und Jupiter haben Desmond doch die ganze zeit gesagt, dass er zu diesem Tempel in Amerika gehen soll, weil da die Lösung liegt. Nun war Desmond da aber die Lösung ja nicht, sondern Juno, die die Welt zwar retten konnte aber sie danach versklaven will. Wieso hat Minerva das denn nicht vorher gesagt. Liegt es daran, dass sie im 2. Teil ein altes Hologramm ist und im 3. Teil ein neues Hologramm? War jetzt die Lösung dieses Ding, das Desmond berührt hat, was vielleicht mit Juno verbunden war(Diese Kugel)?

2) Was ist dieser 6. Sinn, den Juno erwähnt hat und den Desmond erwecken sollte? Am Ende von Revelations leuchtet sein Arm. Könnte das ein Zeichen dafür sein?


3) Was ist mit Desmonds Sohn? Subjekt 16 erwähnte diesen in der Wahrheit von Brotherhood. Könnte das der nächste Held von Assassins Creed 4 sein? Aber von wem soll Desmond einen Sohn haben?


4) Was ist mit Eva und Eden, die Desmond finden soll. Er soll Evas DNA finden.. Nun ist er ja tot und das Tor wurde auch ohne sie geöffnet(Juno meinte ja: du gehst durch das Tor mit ihr, du weiß nicht wer ist ..etc.) Finde ich alles verwirrend irgendwie.


5) Was meinen Juno und Subjekt 16, wenn sie sagen,dass es schon längst zu spät sei? Etwa, dass die Welt nicht zu retten war wie Minerva meinte?

6) Was ist mit diesen ganzen Orten, die im Laufe von AC erwähnt wurden und nie auftauchen? Die Französische Revolution (Ende Brotherhood) und der Krater, dessen Koordinaten man bei Davincis Verschwinden bekommt. Und auch die Blutverschmierungen vom 1. Teil und die Kodexkarte vom 2. Teil.

Frage gestellt am 27. November 2012 um 18:18 von Ienzo

17 Antworten

so weit ich es versatnden habe ware juno und minvera kein hologram sonder haben aus der vergangenheit zu desmond gesprochen

Antwort #1, 27. November 2012 um 23:05 von gelöschter User

Ja. Die ganzen Gesräche von Desmond mit Juno und Minerva waren aufgezeichnete Hologramme, die eine beschränkte Antwortmöglichkeit besessen haben.

In dem Amerikanischen Tempel jedoch waren ihre DNA und Erinnerungen gespeichert. Das heißt praktisch ihre "Seele".
Eventuell hat sich in der Ewigkeit Junos Abgründe gezeigt und Minervas Meinung geändert.

Antwort #2, 28. November 2012 um 00:49 von Sash1204

minerva hatte desmond zu dem tempel geschickt weil da die lösung zur rettung der welt war aber desmond war zu spät da bzw. die assassinen haben zu lang gebraucht diesen weg zu finden

Antwort #3, 28. November 2012 um 13:08 von finaldaze

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?
Ja das mit den Hologrammen würde Sinn machen, jedoch verstehe ich nicht warum die Benutzung der Lösung(also diese Kugel da, das Auge) den Nebeneffekt hat Juno zu befreien. Ich meine Minerva hatte eine Lösung gefunden und Desmond dahin geschickt. Als sie Junos wahres Absichten bemerkten, sperrten sie sie in den Tempel ein, aber warum zusammen mit der Lösung, das ergibt keinen Sinn finde ich.

Antwort #4, 28. November 2012 um 15:05 von Ienzo

weil sie es zu spät erkannte. Und es schon zu spät war für eine andere Lösung.

Antwort #5, 28. November 2012 um 15:13 von gelöschter User

Wieso soll es zu spät sein? Desmond kam doch rechtzeitig an. Das Problem war dieser Nebeneffekt, also dass Juno befreit wird. Nur wie kommt Minerva darauf Juno und das Gerät in Verbindung zu bringen, sodass Desmond es doch nicht mehr benutzen kann(da Juno ja sonst befreit wird).

Antwort #6, 28. November 2012 um 15:47 von Ienzo

ich meinter nicht das es für desmond zu spat war. ich meinte das es für minvera zu spät war eine andere lösung zu finden die zivilation zu retten

Antwort #7, 28. November 2012 um 16:27 von gelöschter User

die hologramme von minvera waren ja wegweiser also in der vergangenheit aufgenommen aber die minvera im tempel war sowas wie die seele also sie konnte selbstständig antworten in dem gerät steckte die lösung zur rettung aber die hätte eher gefunden werden müssen

Antwort #8, 29. November 2012 um 08:36 von finaldaze

minvera sagte sie hat gehoft das ihr diesen ort findet aber es sei zu spät die assassinen und die templer haben über ihre überreste zu lang gestritten
wie es natürlich ausgesehen hätte wenn sie rechtzeitig gekommen währen is fraglich weil Juno ja trotzdem dagewessen währe weil sie die anderen hintergangen hat

Antwort #9, 29. November 2012 um 09:05 von finaldaze

zu 6. Blutverschmierungen vom ersten teil meinst du da die schrift überall

Antwort #10, 29. November 2012 um 09:40 von finaldaze

zu 4. wer eva war wissen wir ja aber wer is eden oder was is eden
ich hab da so ne theorie was is wenn desmonds erster vorfahre adam war und sagen bei lucy währe es eva gewesen ja klar jetzt werset ihr sagen lucy
war ein templer und desmond hat gesehen was passiert wenn sie weiter lebt aber das was er gesehen hat kam wiederrum von juno die ja wie wir jetzt wissen nichst gutesim sinn hat

Antwort #11, 29. November 2012 um 10:00 von finaldaze

Das is ne verdammt gute Theorie... Vielleicht war Lucy gar kein Templer.

Aber woher haben dann die Las Vegas Typen von Abstergo die Dateien, die nötig sind für die Animus-Cloud-Syncronisation...?

Antwort #12, 29. November 2012 um 22:23 von Sash1204

hab noch was vergessen kann natürlich sein das lucy kein templer war weil sie ja auch im ersten teil wenn man sie mit dem adlerauge angesehen hat blau geleuchtet hat was ja für assassine steht und rot für templer aber ich denk die datein waren definitiv von lucy könnte ja auch sein das abstergo sie mit dem edenapfel unter kontrolle halten konnte

Antwort #13, 30. November 2012 um 09:03 von finaldaze

Das ist wirklich ne gute Theorie. Juno könnte wirklich dafür gesorgt haben, dass Desmond Lucy als Feindin sieht. Mich hat das ziemlich aufgeregt, dass das mit Eva nicht erklärt wurde. Von wegen der 3. Teil schließt alles ab. Ich find die Story halt spannend und fänd es von Ubisoft sehr schlampig, wenn die das nicht aufklären. Nur noch eins: Wieso sollte Juno sagen: "Finde sie(also Eva oder halt genau Lucy)", obwohl sie sie umbringen lässt(weil es ja nicht in ihren Plan passen würde).

Antwort #14, 30. November 2012 um 21:35 von Ienzo

haste natürlich auch wieder recht naja vieleicht erfahren wir im nächsten teil mehr bin schon gespant wem wir spielen dürfen und in welcher zeit es spielt

Antwort #15, 01. Dezember 2012 um 08:57 von finaldaze

zu 6. ich würde denken da kommt es schon allein drauf an ob die entwickler damals schon genaue pläne hatten wie die story weiter geht weil bei den Blutverschmierungen vom 1. Teil die ja von Clay Kaczmarek ( subjekt 16 )
stammen könnte es sein das er desmond alles versucht zu erklären weil wir ja wissen das er von juno schon die warheit kannte.
Bei den Koordinaten die man bei Davincis Verschwinden bekommt könnten irgend was mit dder katastrophe zu tun haben zur zeit der erste Zivilisation. Die Französische Revolution könnte natürlich noch als thema kommen.

Antwort #16, 01. Dezember 2012 um 09:09 von finaldaze

bin nätürlich auch sehr gespannt wies weiter geht weil mich die story auch am meisten an der reihe begeistert hätte mir aber damals zum beispiel noch in teil mit altair gewünscht weil mich die zeit schon immer ungemein fasziniert hat assassins creed zwei hat mich irgend wie ezio gestört konnte mit dem charakter in jungen jahren nix anfangen was aber im laufe der ableger von 2 besser wurde wo er dann älter wurde und mich stört es auch irgend wie das desmond tod sein soll weil der is bestimmt gensu so dumm wie wir gestorben ;-)

Antwort #17, 01. Dezember 2012 um 09:18 von finaldaze

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 3

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Das Pokémon, das keines war

Das Pokémon, das keines war

Die Pokémon - Saphir Edition ist eine Schönheit - und damit meine ich nicht das Spiel, sondern das Modul. (...) mehr

Weitere Artikel

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Wer in den letzten Tagen Call of Duty: WW2 gespielt hat, wird vielleicht einige Änderungen mitbekommen haben. Vor (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)