Hausausbauen - Auftrag überhaupt erfüllbar? (Harvest Moon - Zwei Städte)

Um Missverständnisse gleich aus dem Weg zu räumen: ich WEIß, wie man Geld verdient >.>

Ist der Auftrag zum Hausausbauen mit 1.000.000 G überhaupt erfüllbar?
Und wie oft wird der Auftrag wiederholt? So lange, bis man den erfüllt hat, wie bei der Kleidung?

Frage gestellt am 10. Dezember 2012 um 20:19 von Gechset

8 Antworten

Schon, ob aber auch in einem Monat wage ich zu bezweifeln^^ Ich bin jetzt Anfang Jahr 2 bei ca 750.000G, Nächsten Monat kommt Tunnel, dann Stall, dann hab ich die Knete auf jeden Fall zusammen.
Solange es noch andre Bauaufträge für die Farm gibt, kann man am nächsten ersten wieder wählen, was man ausbauen will. Es könnte auch stattdessen Tunnel oder Bett kommen.

Antwort #1, 10. Dezember 2012 um 20:56 von Cyara

750.000?
Wie haste das denn geschafft? Mit Samen kaufen und Sonderaufträge bearbeiten, die auch Geld wollen, bin ich bei knapp 400.000

habe beide Betten-Aufträge schon fertig...warte jetzt auf Tunnel, weil ich alle 10 Herzen bei den Kochwettbewerben habe

Antwort #2, 10. Dezember 2012 um 21:25 von Gechset

Ich bin gerade im Sommer Jahr 3 und habe rund 1,5 Millionen auf dem Konto. Ich will aber erst noch den Reisfeld- Ausbau machen, damit ich endlich an die Mühle rankomme. Durch meine schon relativ großen Felder bekomme ich ordentlich Geld rein. Der Hausausbau ist mir deshalb im Moment noch relativ schnuppe xP

Antwort #3, 11. Dezember 2012 um 09:31 von manaphy-fan

Dieses Video zu Harvest Moon - Zwei Städte schon gesehen?
Ich hab im ersten Sommer sofort das Feld erweitert, baue in Kono überall und seit ich Getreide habe auch in Blue an (Blumen und schnell-wachsendes 2 mal täglich giessen), hatte schnell 2 Hühner, 2 Kühe, 2 Schafe und die Haustiere, die sich um sie kümnmern. Ich gehe täglich die Sammelpunkte in den Bergen durch, fange alles was sich bewegt, mache viele Aufträge und gelegentlich kauf ich Mehl oder Reis in Massen um meine Einnahmen durch den Verkauf von Toast oder Reisbrei auszubessern (relativ selten, öfter als ca. 5 mal im Monat haben die Drillinge ja nichts).

Antwort #4, 11. Dezember 2012 um 19:46 von Cyara

Kühe, Hühner und Schafe hab ich auch. Und da ich jetzt im zweiten Jahr bin, Seidenhuhn, Suffolk-Schaf und Jersey-Kuh. Letzteres gibt leider noch keine Milch.
Aufträge und sammeln mache ich auch. Gehe bei Wind und Wetter angeln, denn Bonito und anderes gibt auch Geld. Wenn ich bei Kochfesten gewinne und Mythrill bekomme, verkaufe ich es auch und verkaufe auch das, was die Tiere mir schenken.
Dennoch komme ich nicht über 500.000 im Sommer des zweiten Jahres.

Antwort #5, 12. Dezember 2012 um 00:39 von Gechset

Ich beneide dich, ich warte jetzt seit über 20 Tagen, dass Jessica endlich mal ne Jersey-Kuh verkauft^^ Wenigstens hatte sie am 3. oder so schon nem Suffolk, und vor ner Woche Silkies. Jetzt muss ich täglich 2 Silkies selber raustragen, da die Katzen erst je 3 schaffen (hab 8 Hühner). Ich hab ein paar mal den Mehl/Reis-Trick gemacht, aber wie gesagt, nicht so oft. Aber wenn man je Rucksackseite ca 60.000 G plus macht, läppert es sich :-)

Antwort #6, 12. Dezember 2012 um 19:54 von Cyara

Das mit dem Reisbrei hab ich versucht aber man bekommt sehr wenig dafür...dann muss man schon 99 Reis kaufen.
Du bist wahrscheinlich in Blubell, oder? Ich kann nur eine begrenzte Anzahl von Tieren haben in Konohana

Antwort #7, 12. Dezember 2012 um 21:25 von Gechset

Die Sache mit Toast und Reisbrei lohnt sich erst, wenn man zb 12 mal 99 Mehl/Reis einkauft, kocht und dann verkauft, das gibt bei Toast ca 60.000G Gewinn, bei Reisbrei etwas mehr. Ist aber ein elendes Geklicke beim Kochen^^ Pro Stück macht man nur etwa 50 G Gewinn, die Menge machts.
Ich bin zum 2. Jahr Frühling wegen der neuen Tiere nach Blue gezogen, wenn ich im Herbst Lamas habe, geht es vermutlich wieder zurück nach Kono.

Antwort #8, 13. Dezember 2012 um 19:31 von Cyara

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Harvest Moon - Geschichte zweier Städte

Harvest Moon - Zwei Städte

Harvest Moon - Geschichte zweier Städte spieletipps meint: Gewohnte Bauernhof-Kost, die für Liebhaber und Neulinge spaßige Spielstunden bereithält. Die Textfehler nerven allerdings. Artikel lesen
73
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon - Zwei Städte (Übersicht)