Spielzeit und motivation (Skyrim)

Habe vor mir skyrim zu holen aber NICHT auf den pc da meiner glaub ich nicht mehr viel aushält D: Nun zu skyrim , gibt es auch ohne mods auf der playsi viel zu tun ?

Kann man sogar auf der playsi mods benutzen?

Ich kenne mich überhaupt nicht mit skyrim aus wie sieht mit weltgröße und freiheiten aus sowie klassen/rassen

das wärs fürs erste

Frage gestellt am 25. Dezember 2012 um 15:06 von seikoma

6 Antworten

1. Ja, gibt in Skyrim einiges zu erledigen. Je nachdem wie schnell du bist, liegt die Spieldauer für das GESAMTE Spiel zwischen 150 und 250 Spielstunden.

2. Nein, für die Ps3-Version gibt es weder Cheats noch Mods.

3. Skyrim ist ein "Open-World-Rpg", d.h. jederzeit die Möglichkeit das zu tun, wonach dir grade der Sinn steht. Folge stur dem Questverlauf oder geh auf Enteckungstour. Erkunde Höhlen, suche die daedrischen Artefakte oder metzel einfach ein paar Gegner nieder, du bist in Skyrim völlig "frei".

4. Rassen gibt's natürlich auch mehr als genug. Außerdem kannst du mit jeder Rasse jede Klasse spielen. Egal ob Bretonen-Magier, Khajiit-Krieger oder Kaiserlicher Assassine, du hast die Wahl (gibt insg. 10 Rassen zwischen denen man wählen kann).

Wenn du Skyrim noch nie gespielt hast, leih es dir erst mal von irgendwo aus (Kumpel, Videothek etc.). Ich persönlich find das Spiel Klasse aber kann ja nicht wissen, ob's dir auch gefällt. Deswegen rate ich dir zum ausleihen vor dem Kauf.

Lg

Antwort #1, 25. Dezember 2012 um 15:22 von MrSnuggles

Eigentlich bin ich ein riesen fan von rollenspielen , hab auch dragons dogma und son zeugs falls es dir was sagt ... werde es mir wohl holen schaue mir eben noch mehrere videos an :D

danke für die antwort

Antwort #2, 25. Dezember 2012 um 15:43 von seikoma

das kampfsysthem in skyrim ist etwas eintöniger als in dragons dogma
auch auf große monster (boss monster) wirst du in skyrim nicht wirklich treffen. bis auf drachen, riesen, und drachenfürsten triffst du nur auf diverse Tiere, Banditen und kleinere zauberer eben.
dennoch punktet skyrim im vergleich zu dragons dogma mit einer deutlich größeren und offeneren welt, schnellreise funktion und viel mehr freiheiten
der schwerpunkt in skyrim liegt meinermeinung nach darin das man stunden damit verbringen kann in der welt rummzulaufen und die ganzen verliese, städte und alles was es da sonnst noch gibt zu erkunden, es gibt immer etwas was man noch nicht gesehn hat

Antwort #3, 28. Dezember 2012 um 14:39 von rapper_10

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
"schnellreise funktion" - Das die Schnellreise in Dragons Dogma nicht exestiert ist viel mehr ein Vorteil, so kommt man wieder in das alte RPG Feeling des von A) nach B) zu laufen ohne dieses bedrängnis ein Questort per teleport zu erreichen. Mich stört an Skyrim das Regenerationssystem und diverse andere Dinge. Aber sonst stimm ich Snuggles zu, wobei mich nur wundert wieso sie/er frei markiert. ^^

Antwort #4, 29. Dezember 2012 um 02:22 von paper007

Ich eröffne mal nicht gleich einen neuen thread aber ich habe nichts von einem levelsystem oder skills mitbekommen bei den videos D: vielleicht lag es daran dass man tobygames nicht ernst nehmen kann ^^ aber gibt es ein levelsystem? In dragons dogma war z.B der einstieg relativ schwer aber nach so 40-50 konnte man alles problem durchrushen ...

Und skills gibts in DD ja auch , hat skyrim auch vor allem beeindruckende skills ?

( beeindruckend im sinne von der Optik)

Antwort #5, 29. Dezember 2012 um 12:43 von seikoma

DIe Skils in Skyrim sind (vorallem von der Optik) nicht wirklich beeindruckend, vorallem nicht im Gegensatz zu Dragons Dogma. Die Skills in Skyrim ( du meinst solche die man übers leveln bekommt und nicht Zauber oder?) sind meinstens keine richtigen Fertigkeiten sondern eher Verbesserungen vorhandener Fähigkeiten wie z.B. "20% mehr Schaden mit Einhandwafen" oder "Zerstörungszauber der Novizenstufe benötigen nur die Hälfte der Magicka". Solche Angriffe und vorallem Zauber wie in DD giebt es nicht. Zauber erlernt man über Zauberbücher welche man bei manchen Händlern erwerben kann.

Antwort #6, 31. Dezember 2012 um 20:10 von TheGoldenCobra

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)