Spiel (Skyrim)

Hallo!
Ich habe mal ein paar Fragen zum Spiel.

1.Ich habe das Spiel noch nie gespielt.
Würde ich dort schnell zurecht kommen oder haben es Anfänger sehr schwierig?
2.Ist das Spiel gut?
3.Würden sich das Spiel für 38euro lohnen?
4.Muss ich etwas betimmtes beachten?

Frage gestellt am 15. Januar 2013 um 16:31 von Bash01ful

5 Antworten

1. Das Spiel ist schon anfängerfreundlich.
2.-4.:
Standard Antwort zum Thema: Kauf-Empfehlung:
Lass dich von keiner SUBJEKTIVEN Meinung dazu verleiten Geld auszugeben: Sieh dir Gameplay Videos an, lies dir OBJEKTIVE Meinungen/Kritiken/Bewertungen durch und/oder leih dir das Spiel von einem Freund/in der Videothek aus und bilde dir selbst eine Meinung. Ist ja schließlich DEIN Geld, welches du dafür ausgeben würdest.

Antwort #1, 15. Januar 2013 um 17:11 von Fable_2

*hust*

2. "gut" ist ein sehr dehnbarer Begriff. Es ist nicht per se "schlecht", falls du das meinst. Wobei das wiederum meine Meinung ist und auch die extrem dehnbar ist.

3. Auf jeden Fall mehr als für 50€ e_e

4. Kannst du Lesen? Wenn ja, dann nicht.

Antwort #2, 15. Januar 2013 um 19:54 von derschueler

Hier ein paar Fakten...

+gute Grafik
+viel Entscheidungsfreiheit was Skillung und Taktiken im Kampf betrifft
+viele Quests
+viele verschiedene Zauber und Waffen

-viele nervige Bugs
-Entscheidungen wirken sich kaum auf das Spiel aus

Bitte ergänzen/ausbessern!

Antwort #3, 15. Januar 2013 um 21:17 von Sun_Shine_Master

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
"Sieh dir Gameplay Videos an" - Wir sollten in der Standardantwort eine Änderung vornehmen. Zum Thema Grafik. Das liegt an der Enttäuschung, weil die nicht so vom Plattformstandard wie in Gameplay Videos angeben. Die allgemeine ist auf allen Plattformen gleich, die aktuelle stammt aus der gemoddeten PC Grafik der Community, genauer gesagt dem Mod Skyrim-Crysis Texture Pack (HighRes 2), dieser wird bei einer Suche mit der PS3 & Xbox360 mitangezeigt, daher die häufige Verwechslung.

1) Ja, es ist sehr Anfängerfreundlich.
2) Definiere Gut! Gut in Sinne von der Grafik, Steuerung oder dem Gameplay ansich?
Grafik ist meiner Ansicht in einem normalen Bereich, was den Augen nicht wehtut.
Die Steuerung ist an der Vielfalt des Gameplays angepasst, es läuft flüssig von der Hand. Selten sind Aussetzter vorhanden.
Das Gameplay bietet dir viele Möglichkeiten zum freiem leveln, questen looten, craften etc.

Persönliche Negativpunkte:
Das leveln geht Anfangs zu schnell, du wirst schneller auf 25 sein als erwartet, das liegt daran das es keine Klassen mehr gibt, das hätten se besser machen können. Die Rassenvorteile an Skills verlieren sich schnell, du solltest an Charaskin das auswählen was dir gefällt, es macht keinen Unterschied ob du als Ork zum Assassinen wirst oder als Argonier zum Kriegsfürst, das ist dem Spiel sowas von egal. Ein weiterer Negativpunkt sind die Gildenquests die sind wirklich sehr kurz geraten, war erstaunt wie schnell die Akademie von Winterfeste absolbiert als in Oblivion oder Morrowind. Solltest du die Vorgänger gespielt, vermisste wie ich sicherlich die Option Zauber zu entwerfen, du kannst keine eigenen Zauber mehr entwerfen, die sind in Bücherform alle vorgegeben.

Stichwort Bugs und andere Fehltritte... keine Lust dazu heute, will meine freien Tage bzw. Nächte geniessen, das kannste alles im offizielen Board nachlesen.
Edit: Link haut nicht hin, dann eben das TES Skyrim: http://forums.bethsoft.com/forum/117-v-skyrim/

3) Neu = 30-35€ - Gebraucht 15-25€, sprechen wir von der normalen Version oder irgendeiner mit Status wie GotY oder Deluxe?

4) Hier schliess ich mich Sam & marek an.

@Marek: Keine Sorge! Bin nicht verweichlicht, nur fand ich die Nächte heraus, die TES Kopien von EA & Ubisoft bringen einen in Sachen Gameplay so zur Weißglut. In der PN sind Beispiele erläutert die in Skyrim ohne Bugdenken besser umgesetzt und das will was heissen.

Antwort #4, 16. Januar 2013 um 03:03 von paper007

Danke :D

Antwort #5, 16. Januar 2013 um 19:58 von Bash01ful

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)