Werwolf und trotzdem krank (Skyrim)

Hey ich bin schon länger ein Werwolf und ich werde trotzdem krank, mich stört das eigentlich nicht sehr, aber ich hab mal gelesen das Werwölfe normaler weise resistent sind gegenüber Krankheiten. Stimmt das und was mach ich denn falsch?

Frage gestellt am 16. Januar 2013 um 15:32 von BeeDees

2 Antworten

Du müsstest eigentlich Ressistent gg. Krankheiten sein, aber ich fing mir auch einmal eine Krankheit ein, obwohl ich ein Meisterwerwolf bin. Ich hatte den entsprechenden rotgeschriebenen Eintrag bei den Effekten. Nachdem ich mich an einem Schrein geheilt hatte, stellte ich fest, dass in den Statistiken die Krankheit nicht aufgeführt wurde. Wieso ich trotzdem die Krankheit und ihre Folgen hatte, weiss ich nicht. Möglicherweise ein Bug des Spiels. Es ist seitdem nicht mehr vorgekommen. Heile dich einfach an einem Schrein, Wenn es wie bei mir ist, wirst du keine negativen Nachwirkungen haben und es sollte nicht nochmals vorkommen.

Antwort #1, 16. Januar 2013 um 20:05 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Bugthesda attack!

Antwort #2, 16. Januar 2013 um 22:46 von vauxhall

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Ein unerwartetes Wiedersehen in Kingdom Hearts

Ein unerwartetes Wiedersehen in Kingdom Hearts

Anstelle einer Einleitung gibt es diesmal ausnahmsweise eine DICKE, FETTE SPOILERWARNUNG!!! Auch wenn die Spiele Final (...) mehr

Weitere Artikel

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

In der Eröffnungsrede der Spielekonferenz DICE findet der Xbox-Chef und Microsoft-Mitarbeiter Phil Spencer klare W (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)