Vilkas gibt mir keine Aufträge mehr! (Skyrim)

Ist es normal, dass Vilkas nachdem man mit ihm auf Drachenjagdt war, keine Aufträge mehr gibt. Ich war noch nie in dieser Situation, da ich neben der HQ der Gefährten nur noch an den Totems von Hircine interssiert war. Weshalb ich eigentlich nur mit Aela questete. Durch die "Verspätung" von Dragonborn machte ich jetzt auch andere Gefährtennebenquests. Vilkas ist zwar in Jorrvaskr, aber ich hab nur noch die Option ihn als Gefolgsmann mitzunehmen, genau wie bei Farkas. Somit geben mir nur noch Skjor und Aela Auträge. Ist dies normal?

Frage gestellt am 30. Januar 2013 um 18:18 von Astaroth1967

8 Antworten

Hab mal reingeschaut, also ich hab bei Vilkas und bei Farkas weiterhin die Gesprächsoption: "Gibt es Arbeit?"
Woran das bei dir liegt - Ich weiß es nicht ;)

Antwort #1, 30. Januar 2013 um 18:22 von insekt

Wobei mir genau genommen jetzt auffällt, dass das wohl irgendwie mit der Zeit zu tun hat, in der man fragt! Jetzt möchte mir keiner von beiden Arbeit geben, es ist mitten am Tag! Seltsam...

Antwort #2, 30. Januar 2013 um 18:24 von insekt

Mich irritiert halt, dass sowohl Vilkas als auch Farkas mit Pfeilen als mögliche Questgeber markiert sind, wenn ich im Log "Frage die Gefährten um Arbeit" markiere. Wenn von vier möglichen Auftraggebern nur zwei tatsächlich Arbeit anbieten. Ich dachte es könne daran liegen, dass die Drachenjagt die letzte Quest sein könnte die man für Vilkas macht. Ich las zwar, dass man die Gefährten mit Ausnahme von Aela, vom Bestienblut heilen könne, dachte aber, wenn man es selber behalten hat, stände diese Möglichkeit nicht mehr zur Verfügung.

Antwort #3, 30. Januar 2013 um 18:48 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Bin selbst wegen der freispielbaren Werwolf-Perks in Dawnguard einer geblieben, das kann ich nicht beurteilen!
Aber komisch ist das wirklich, vor allem da sich Vilkas und sein Bruder seit gestern wohl dazu entschieden haben mir auch keine Aufträge mehr anzubieten! :D
Und das obwohl zwischen den beiden Anfragen ca. 5 Minuten vergangen sind, und zunächst noch ein par Aufgaben verteilt wurden. Aber das ist man aus Tes ja gewohnt ;)

Antwort #4, 31. Januar 2013 um 17:23 von insekt

Dann sind wir in der gleichen Lage auch ich habe mich mit dem aktuellen Charakter für den Werwolf entschieden und bin Meisterwerwolf, und seit ich gestern diesen Drachenjagdt Ausflug mit Vilkas gemacht habe, gibt er mir keine Arbeit mehr. Möglicherweise liegt es tatsächlich an der Entscheidung ein Werwolf zu bleiben. Vielleicht kann ich deshalb die Heilquests für die Gefährten nicht machen. Also werde ich mich vorläufig an Skjor halten, denn die Kammerjägeraufträge von Aela hasse ich. Die sind stinklangweilig und ich mache sie gezwungenermassen nur bis ich alle Totems zusammenhabe. Mal einen Bären töten, dann einen Troll. Einzeln sind die Viecher, die meist langen Reisen, nicht Wert (kaum Beute, geringe Behlohnung). Wenn ich auf Eistrolle jagen will, dann bin ich in der Nähe Winterfestes unterwegs, dort findet man in wenigen Minuten ein halbes Dutzend von den Viechern (gute Seelen um Waffen aufzuladen). Wenn ich etwas Spass will, gehe ich nach Labyrinthion und jage als Werwolf die dort ständig respawnenden Eistrolle.

Antwort #5, 31. Januar 2013 um 17:52 von Astaroth1967

:D
Also das ist den Dingen die ich so gemacht hab ziemlich ähnlich (Bei der Spielzeit die ich in dieses Spiel gesteckt habe, gibt es aber kaum Dinge die ich nicht gemacht hab ^^) Die Aufträge die man von Aela bekommt fand ich recht einseitig, da hast du recht, aber in 30 Minuten kann man alle 3 Totems gefunden haben, (Schnellreise?!) je nachdem wie viele Orte man entdeckt hat. (Ich hatte alle) Die Gegner fallen dann doch auch recht einfach aus! Um ehrlich zu sein finde ich die Gefährten zwar im Erscheinungsbild, von den Charakteren, der Lage und des Sitzes (Jorrvaskr) zwar cool, aber die Quests wirklich lahm, weshalb ich mich nie so wirklich mit denen befasst hab, auch der Werwolf ist unnütz, sobald man erstmal alle Perks hat, spielt man den (Ich zumindest) eh nicht mehr, dafür ist jeder zweite Ladebildschirm (mit einer ssd zum Glück nur kurz sichtbar) über die Werwölfe die nachts arglos über die Menschen herfallen... Für mich war das dann letztendlich Grund genug mich heilen zu lassen! Aber nachdem Ich eben nochmals nachgeschaut hab was Vilkas und Farkas so von sich geben, kann ich wieder Standardquests machen, sehr komisch ^^

Antwort #6, 31. Januar 2013 um 19:35 von insekt

Es gibt in Skyrim, wie in allen TES Spielen immer wieder solche Rätsel. Ich hatte das Spiel vorbestellt und ich bin im Laufe der Zeit immer wieder auf Ereignisse gestossen, die man einfach hinnehmen muss. Man kann sie in der Regel auch nicht mit dem nächsten Charakter nachstellen. Naja nächste Woche wird kommt ja Nachschub an neuen Quests. Ausserdem hab ich ja noch Skjor und die Endlossquests der anderen Gilden.

Antwort #7, 31. Januar 2013 um 20:47 von Astaroth1967

So siehts aus ;)
Für mich ist Skyrim eines der Spiele die mich am meisten in ihren Bann gezogen haben, also ist Dragonborn Pflicht!

Antwort #8, 31. Januar 2013 um 23:14 von insekt

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Hardware-Wettrüsten: Steht der Spielebranche ein Kollaps bevor?

Hardware-Wettrüsten: Steht der Spielebranche ein Kollaps bevor?

Die Älteren unter euch haben es vielleicht selbst erlebt, viele andere haben vermutlich zumindest schon mal davon (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)