Meinungen zu diesem add on (Skyrim Dragonborn)

Ich will mir des au holen aber die meinungen die hier sind naja

Wie viele bugs hat das add on oder ist es wirklich so gut wie der eine sagt bitte um schnelle antwort

Bug=nicht weiterkommen keine mini grafik bugs wie ein halber stein od sowas des is egal vorwiegend schwerwiegene Bugs Ja oder nein viele oder wenige ?

Frage gestellt am 14. Februar 2013 um 06:28 von Hanky1991

8 Antworten

Also bugs kommen nicht bei jeden. Bei mir lief es einwandfrei. Selbst Maarik hatte beim Endkampf keine probleme bereitet. Und es bittet auch mehr Nebenquest als Dawnguard. Allerdings sind die hauptquest meiner Meinung etwas kurz geraten. Aber die umgebung macht echt laune.

Antwort #1, 14. Februar 2013 um 11:51 von Audiogame

@Hanky1991

wie schon mein Vorgänger meinte, treten Bugs nicht bei Jedem auf. Um Dragonborn möglichst (ohne Freezes oder CTDs) spielen zu können, solltest Du folgende Mods/Veränderungen NICHT installiert haben:

Jegliche Animationsmods, was Deine Spielfigur angeht, oder für Drachen/NPCs...

Keinerlei Mods, die irgendwelche Scripte enthalten.

SKSE und ATTK sollten deaktiviert oder gar nicht vorhanden sein.

Die UGrids sollten auf 5 stehen, wenn Du zb. 7 wie ich hast, dann ändere sie folgendermaßen: Geh zB. in eine Höhle/Haus, minimiere Skyrim, geh in Dokumente/My Games/Skyrim und ändere in der Skyrim.ini UGrids=5 und speicher sie (vorher Backup machen), dann machst Du Skyrim wieder zum Vollbild und gibst in die Konsole "refreshini" ein, Spielstand neu speichern, Spiel beenden und diesen Spielstand laden.

Solltest Du KEINE Freezes/CTDs im Spiel haben, ist dieses NICHT notwendig.

Antwort #2, 14. Februar 2013 um 12:50 von The_Dahaka

Das Spiel hat unterschiedlich viele Bugs. Ich hatte den Eindruck, dass vorallem Spieler mit vielen Mods eher Probleme mit Dragonborn hatten. Ich hatte ziemlich viele kleine, nicht storyrelevante Bugs, wie bei den Quests der schwarzen Bücher, die ich erst problemlos alle gemacht hatte, um dann erneut von einem Verrückten in der Wildnis, einer dieser Quest zu bekommen, die jetzt natürlich offen bleiben wird, da man sie kein zweites Mal lösen kann. Die schwerwiegenderen Bugs waren die Freezes. Davon hatte ich auch einige, allerdings nur in einem einzigen Dungeon eine Dweamerruine namens Falbtharz. Ich musste das Spiel etwa fünfmal neu starten um das Dungeon zu beenden. Dazu kommt das ich einmal in Apocrypha duch den Boden einer dieser schwenkbaren Tunnel gefallen bin, direkt in diese ekelhafte, tödliche schwarze Brühe darunter. Dort gibt es aber viele automatische Speicherungen, so dass es kein grosses Problem war. Für mich hat sich das DLC gelohnt, den ohne die Bugs ist es wirklich genial. Ich hoffe noch auf einen Patch der die kleineren Bugs beseitigt. Allerdings gab es auch viele Spieler die ständig Freezes hatten, und andere die sich darüber beklagten, dass sie immer nach kurzer Zeit nicht mehr weiterspielen konnten, da das Spiel nicht mehr reagierte. Ich denke entscheidend für die Bewertung des DLC's ist die Menge und Schwere der Bugs, die man selbst hat. Grundsätzlich aber ist das DLC, sofern es bei dir läuft, das beste von allen bisher erschienenen.

Antwort #3, 14. Februar 2013 um 13:03 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim Dragonborn schon gesehen?
Das Spiel hat unterschiedlich viele Bugs. Ich hatte den Eindruck, dass vorallem Spieler mit vielen Mods eher Probleme mit Dragonborn hatten. Ich hatte ziemlich viele kleine, nicht storyrelevante Bugs, wie bei den Quests der schwarzen Bücher, die ich erst problemlos alle gemacht hatte, um dann erneut von einem Verrückten in der Wildnis, einer dieser Quest zu bekommen, die jetzt natürlich offen bleiben wird, da man sie kein zweites Mal lösen kann. Die schwerwiegenderen Bugs waren die Freezes. Davon hatte ich auch einige, allerdings nur in einem einzigen Dungeon eine Dweamerruine namens Falbtharz. Ich musste das Spiel etwa fünfmal neu starten um das Dungeon zu beenden. Dazu kommt das ich einmal in Apocrypha duch den Boden einer dieser schwenkbaren Tunnel gefallen bin, direkt in diese ekelhafte, tödliche schwarze Brühe darunter. Dort gibt es aber viele automatische Speicherungen, so dass es kein grosses Problem war. Für mich hat sich das DLC gelohnt, den ohne die Bugs ist es wirklich genial. Ich hoffe noch auf einen Patch der die kleineren Bugs beseitigt. Allerdings gab es auch viele Spieler die ständig Freezes hatten, und andere die sich darüber beklagten, dass sie immer nach kurzer Zeit nicht mehr weiterspielen konnten, da das Spiel nicht mehr reagierte. Ich denke entscheidend für die Bewertung des DLC's ist die Menge und Schwere der Bugs, die man selbst hat. Grundsätzlich aber ist das DLC, sofern es bei dir läuft, das beste von allen bisher erschienenen.

Antwort #4, 14. Februar 2013 um 13:03 von Astaroth1967

Dieser Verrückte "Magier", der einem ja entgegenkommt, tötet sich bei mir immer selbst, er fliegt hoch in die Luft und sobald er aufkommt ist er tot. Ich habe es erst einmal geschafft mit ihm zu reden, wegen dem schwarzen Buch, wenn ich seine "Einträge" an mich nehme, startet kein Quest. Erscheint der random?, weil er irgendwie immer woanders auftaucht...o.o

Antwort #5, 14. Februar 2013 um 13:14 von The_Dahaka

Ja normalerweise spricht er dich an und stammelt etwas von Geheimnisen in seinem Kopf. Im Laufe des Dialogs sagt er dir dann, wo das Buch ist, dass ihm die schrecklichen Geheimnisse in den Kopf stopft. Dadurch wird einer der Fundorte eines schwarzen Buches auf deiner Karte markiert, selbst wenn du noch nicht da warst. Danach wird die Dialogoption beendet, der verückte fängt an zu brüllen und attakiert dich mit seinen Fäusten. Du kannst ihn ruhig töten. Es kommt immer wieder mal ein Verückter mitten im nirgendwo auf dich zugelaufen.

Antwort #6, 14. Februar 2013 um 13:37 von Astaroth1967

Danke.

Antwort #7, 14. Februar 2013 um 13:44 von The_Dahaka

Ahh danke ich habe einen eigenen mod der mich schneller aufsteigen lääst in jeglichen fähigkeiten müsste ich diesen deaktivieren oder nicht an den skills hab ich auch einiges verändert aber ansonsten eigendlich nichts mit scripts

Antwort #8, 14. Februar 2013 um 17:43 von Hanky1991

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn

Skyrim Dragonborn

The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn spieletipps meint: Bisher umfangreichste Erweiterung von Skyrim. Neue Gegner, Gegenstände und Zauber. Lediglich das Drachenreiten fällt etwas mager aus. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim Dragonborn (Übersicht)