Was haltet Ihr vom Ende ( Achtung: Spoiler! )? (Ni no Kuni)

( Achtung: Spoiler! )

Ich hätt mir ja geschwünscht, dass etwas weniger Phrasen und mehr Hintergrund (z.B. Vater von Kassiopia oder noch Einblendungen zur Mutter von Olli) gezeigt wird.

Zudem kam mir das Ende im Vergleich zur Länge des Spiels - und wenn man bedenkt, dass Ghibli dahinter steckt - ein wenig kurz vor ...

Was meint Ihr?

Frage gestellt am 06. März 2013 um 14:51 von Kunifreund

3 Antworten

Ja, wäre nicht schlecht gewesen, aber ich fand das Ende schon sehr typisch und nicht zu kurz für Ghibli, das mit der Mutter wurde bei Shadar ja schon abgehakt und hatte nichts mehr mit Kassiopeia zu tun.

Antwort #1, 06. März 2013 um 15:10 von GreenShinigami

Mir gefiel das Ende sehr gut. Ghibli steckt ja nicht allein dahinter. Die sind nur für das Art-Design zuständig gewesen. Level-5 hat den *rest* entwickelt.

Und wenn du mehr Hintergrundinfos möchtest, empfehle ich dir die Horatio Questreihe die man nach der Hauptstory freispielt.

Antwort #2, 06. März 2013 um 15:11 von NobyNobyBoy

Das mit der Mutter ... klar, ja, bei Shadar, aber dennoch fehlt mir das für diese Geschichte ja wichtige Element der Mutter am Ende. Wird ja nur kurz drauf eingegangen. Egal :-)

Antwort #3, 06. März 2013 um 15:20 von Kunifreund

Dieses Video zu Ni no Kuni schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin

Ni no Kuni

Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin spieletipps meint: Charmantes Anime-Abenteuer mit einfacher Rollenspiel-Mechanik. Die Mitarbeit der Ghibli Studios sorgt für eine bezaubernde Zeichentrick-Grafik. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Wie sieht das eigentlich mit einem Nachfolger aus?

Wachablöse beim 3DS? Wie sieht das eigentlich mit einem Nachfolger aus?

Nintendo Switch lässt die Grenzen zwischen mobilem und stationärem Gaming verschwimmen. Da stellt sich die (...) mehr

Weitere Artikel

Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

H1Z1: Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

Der nächste "Battle Royale"-Kandidat tritt den Weg auf die Konsole an: Entwickler Daybreak Game Company kündi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ni no Kuni (Übersicht)
* gesponsorter Link