Problem Bei Kampagne "Widerstand" (Anno 1503)

Ich schaffe es einfach nicht, die feindliche Burg zu erobern.
Ich habe bereits versucht eine eigene Siedlung mit kleiner Festung zu errichten und dann immer Pikeniere ausgebildet...hat zwar bis zum ersten zerstörten Markthaus gereicht aber der Gegener bildet zu schnell neue Soldaten aus, sodass selbst bei einem Großangriff nach spätestens einem zerstörten Markthaupthaus alle Soldaten tot sind.
Die Lösungshilfen bei anderen Tipps-seiten haben mir da auch nicht sehr weitergeholfen, deshalb die Frage ob jemand eine Taktik/List/Cheat etc. kennt, der mir da helfen könnte!
MfG
Niklas

Frage gestellt am 24. Dezember 2007 um 10:36 von NiklasF

2 Antworten

Du brauchst zuerst eine verhältnismäßig große Armee. Das Heer sollte aus Mörsern, Musketieren, Pikenieren und Reitern bestehen. Lass deine Pikeniere vor den Reiten und den Musketieren . Wenn die Mörser die Mauer zeerstört haben (wenn eine vorhanden ist) Schick zuerst deine Reiter rein. dann die piken und die musketiere. Die Mörser sollten die feindlichen Gebäude in Schutt und Asche legen.

Antwort #1, 26. Dezember 2007 um 16:15 von Warweedy

klingt gut-bei der kampagne stehen einem aber nur 30t werkzeug oder so zur Verfügung... und Nachkauf ist nicht möglich, d.h, dass nur Pikenire zusätzlich zum Anfangsheer dazu ausgebildet werden können.

Antwort #2, 26. Dezember 2007 um 18:17 von NiklasF

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Anno 1503

Anno 1503

Anno 1503 spieletipps meint: Die Fortsetzung verpackt das bekannte Spielprinzip in hübschere Grafik. Der Wirtschaftsteil ist wieder klasse, aber fordernder. Ein Fest für Aufbaustrategen! Artikel lesen
  • Genre: Aufbau
  • Plattformen: PC
  • Publisher: EA
  • Release: 25.10.2002
87
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 1503 (Übersicht)