Wie klont man (Pokemon Perl)

ich schenk euch für die lösung was

Frage gestellt am 27. Juli 2008 um 10:51 von geldvernichter

5 Antworten

Um ein Pokémon (und das von ihm gehaltene Item) zu klonen, benötigt ihr eine Verbindung zur WFC (Nintendo WiFi-Connection) und Zugang zum GTC (Global Trade Center) in Jubelstadt. Begebt euch ins GTC und stellt die Verbindung mit der WFC her - je besser eure Verbindung desto leichter ist der Trick.

Bietet nun das Pokémon, das ihr klonen wollt zum Tausch an. Verlangt dafür am besten eine kaum erfüllbare Gegenleistung, um sicher zu gehen, das keiner euer Angebot wahrnimmt. Sobald das Hochladen beginnt müsst ihr auf den kleinen, sich drehenden Kreis rechts unten neben dem Textfenster (unterer DS-Screen) achten. Nach ca. 7 1/2 Umdrehungen (bei guter Verbindung) müsst ihr euren DS AUSSCHALTEN! Dies ist eine reine Timingsache und erfordert etwas Übung (so wie beim Klontrick der Gold-/Silber-Generation).

Schaltet ihn dann wieder ein. Ihr erhaltet eine Meldung, dass der Spielstand beschädigt sei und nun der letzte bekannte geladen würde. Ihr findet euch wieder im GTC und habt das angebotene Pokémon noch in eurem Besitz. Geht nun zurück ins GTC und nehmt das angebotene Pokémon wieder heraus. Voilà! Nun habt ihr das Pokémon und dessen Item doppelt. Dies geht mit jedem Pokémon - also auch den Legendären.

Erklärung: Scheinbar wird zuerst das Pokémon auf den Nintendoserver hoch geladen, zwischengespeichert und erst dann das Pokémon von eurem Spiel entfernt. Durch das Ausschalten im richtigen Moment ist zwar die Kopie eures Pokémon erstellt und hoch geladen, das Original aber noch nicht gelöscht worden.

Achtung: Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich hierbei wieder um einen Trick während eines Speichervorgangs handelt. Die Gefahr, dass der Spielstand gelöscht oder dauerhaft beschädigt wird ist vorhanden und das Nutzen dieses Bugs erfolgt auf eigene Gefahr!

Antwort #1, 27. Juli 2008 um 10:52 von Bruckwirt-Berni

gehe einfach tipps und chaets und dann auf klonen

Antwort #2, 27. Juli 2008 um 10:54 von schnoessel

Ich habs rüberkopiert :)

Antwort #3, 27. Juli 2008 um 10:55 von Bruckwirt-Berni

Dieses Video zu Pokemon Perl schon gesehen?
dazu brauchst du wi-fi

Antwort #4, 27. Juli 2008 um 16:35 von Der_Kleine_11

Um ein Pokémon (und das von ihm gehaltene Item) zu klonen, benötigt ihr eine Verbindung zur WFC (Nintendo WiFi-Connection) und Zugang zum GTC (Global Trade Center) in Jubelstadt. Begebt euch ins GTC und stellt die Verbindung mit der WFC her - je besser eure Verbindung desto leichter ist der Trick.

Bietet nun das Pokémon, das ihr klonen wollt zum Tausch an. Verlangt dafür am besten eine kaum erfüllbare Gegenleistung, um sicher zu gehen, das keiner euer Angebot wahrnimmt. Sobald das Hochladen beginnt müsst ihr auf den kleinen, sich drehenden Kreis rechts unten neben dem Textfenster (unterer DS-Screen) achten. Nach ca. 7 1/2 Umdrehungen (bei guter Verbindung) müsst ihr euren DS AUSSCHALTEN! Dies ist eine reine Timingsache und erfordert etwas Übung (so wie beim Klontrick der Gold-/Silber-Generation).

Schaltet ihn dann wieder ein. Ihr erhaltet eine Meldung, dass der Spielstand beschädigt sei und nun der letzte bekannte geladen würde. Ihr findet euch wieder im GTC und habt das angebotene Pokémon noch in eurem Besitz. Geht nun zurück ins GTC und nehmt das angebotene Pokémon wieder heraus. Voilà! Nun habt ihr das Pokémon und dessen Item doppelt. Dies geht mit jedem Pokémon - also auch den Legendären.

Erklärung: Scheinbar wird zuerst das Pokémon auf den Nintendoserver hoch geladen, zwischengespeichert und erst dann das Pokémon von eurem Spiel entfernt. Durch das Ausschalten im richtigen Moment ist zwar die Kopie eures Pokémon erstellt und hoch geladen, das Original aber noch nicht gelöscht worden.

Achtung: Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich hierbei wieder um einen Trick während eines Speichervorgangs handelt. Die Gefahr, dass der Spielstand gelöscht oder dauerhaft beschädigt wird ist vorhanden und das Nutzen dieses Bugs erfolgt auf eigene Gefahr!

Antwort #5, 27. Juli 2008 um 19:50 von Giinny

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon Perl Edition

Pokemon Perl

Pokémon Perl Edition spieletipps meint: Mit der Perl-Edition verbinden sich die bewährten Elemente mit umfangreichen Online-Funktionen. Pokemon-Fans werden mal wieder lange und grandios unterhalten.
86
Ragequit in Red Dead Online ohne Eigenleistung

Breaking Pad: Ragequit in Red Dead Online ohne Eigenleistung

Kennt ihr das, wenn ein Spiel neu erscheint, ihr einer der Ersten seid, die es spielen können und euch sofort darin (...) mehr

Weitere Artikel

Mario-Sprecher knackt erstaunlichen Weltrekord

Smash Bros. Ultimate: Mario-Sprecher knackt erstaunlichen Weltrekord

Charles Martinet ist ein amerikanischer Schauspieler, den die meisten von euch wohl als die Stimme von Super Mari (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Perl (Übersicht)
* gesponsorter Link