Bürgerkrieg... (Skyrim)

Also, ich weiß es gibt überall im Internet solche fragen aber die haben mir nicht gerade geholfen:
Meine Frage ist, ob mir jemand bei der Entscheidung helfen kann, wem ich mich anschließe soll.
Kann sein, dass ich nicht alles genau weiß aber was ich bis jetzt aufgeschnappt habe ist folgendes:

(könnte Spoiler enthalten)

-Ulfric hat den Großkönig getötet (vielleicht einfach ermordet oder in einem fairem Duell).
-Ulfric kämpft für die Gerechtigkeit und die Bürger von Himmelsrand.
-Ulfric ist ziemlich rassistisch.

-Die kaiserlichen haben Himmelsrand an die Thalmor verkauft weil sie Schiss vor denen haben, der Kaiser seinen Thron behalten kann und Himmelsrand kein Stress bekommt (obwohl sie wussten das die Thalmor die Anbetung von Talos verbieten, was ich voll kacke von denen finde).
-General Tullius ist ein Opfer und mag die nord nicht einmal.
- Die kaiserlichen schlachten unschuldige Frauen uns so ab nur weil die was mit den Sturmmänteln zu tun haben.
-Die kaiserlichen foltern die Sturmmäntel.
-Die Jarl von Himmelsrand sind nur Lappen die zu gut vom Kaiserreich bezahlt werden.

-Es kommt mir so vor als labern die kaiserlichen nur Kacke..

Also würde ich eher sagen, dass es die bessere Entscheidung ist zu Ulfric zu gehen. Aber ich würde gerne noch eure Meinung dazu wissen und mich zu korrigieren wenn ich irgendwas falsch verstanden habe.

(sorry wegen dem langen Text)

Danke..

Frage gestellt am 15. März 2013 um 21:06 von ProjectBabylon

5 Antworten

Nein.
Ich les nicht mal den Text und kann schon sagen, dass dir NIEMAND!1!1!1!1!1!1!1!1!1! diese Entscheidung abnehmen kann.

Antwort #1, 15. März 2013 um 21:38 von Fable_2

Ich red nicht davon mir die Entscheidung abzunehmen, sondern mir bei der Entscheidung zu helfen (vielleicht was von den Auswirkungen erzählen oder mich zu korrigieren wenn ich was falsch verstanden habe...)

würdest du wissen wenn du den Text gelesen hättest.

Antwort #2, 16. März 2013 um 13:01 von ProjectBabylon

"NIEMAND!1!1!1!1!1!1!1!1!1!" - Liegt auch daran das beide Parteien die gleichen Quests besitzen (die Kaiserlichen einen Festungseroberungsfeldzug weniger als die der STurmmäntel), die politischen Beweggründe ab der zweiten Mission unter den Tisch fallen und sich nicht wirklich etwas ändert, außer den Soldatentausch passiert nichts mehr.

HIER WIRD GESPOILERT!
|-----------------------------|
Ulfric wird kein Großkönig und Tullius ist nach den Sieg, so wie vor dem Bürgerkrieg. Ich mei, es gibt nichteinmal einen richtigen Thalmor Spawn zur Aufhebung des Talos.
|-----------------------------|

"-Ulfric ist ziemlich rassistisch." - Das sind in Skyrim alle Rassen die sich begegnen, das ist kein wirklicher Grund. In der kompletten TES Reihe agieren alle Rassen mit vorurteilen aufeinander.

Spiel die Fraktion die dir am besten gefallen, auf politischer Ebene geht auf beiden Seiten nicht um Freiheit oder Glaube, eher nur um die Macht des Silbers das in Skyrim in mengen auftaucht. Beide Parteien erzählen dir nach der dritten Mission es geht nur um den Silberfluss in Skyrim und dessen Kontrolle. Kurz: Nur um Septime/Geld!

Keine Freiheit, kein Glaube, es geht wie immer nur ums Geld. Daher ist diese Questline(?) für viele nicht sonderlich interessant und agieren in den Foren auch so, es fehlt ein Anreiz und ein gewisser Knackpunkt.

Antwort #3, 16. März 2013 um 13:17 von paper007

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ahh okay
also ist es eigentlich irrelevant was Tullius und Ulfric erzählen, ich muss bei beiden einfach irgendwelche Sachen machen bei denen es um Geld und Macht geht und am Ende werden nur die Wachen in den Städten ausgetauscht?!

Danke.

Antwort #4, 16. März 2013 um 20:33 von ProjectBabylon

"am Ende werden nur die Wachen in den Städten ausgetauscht?!" - Yep! Alle Wachen der Regionen z.B. Weißlauf werden durch die Sturmmäntel oder Kaiserlichen ausgetaucht. Es bringt dir keinen Vorteil, bei Verbrechen agieren se wie die normalen Wachen, rennen bei Drachen gerne davon oder laufen Amok.

Es ist wirklich egal, nach der ersten Eroberungsmission merkst du es bereits wie eintönig die Machtübernahme beider Parteienist, sonst speichere vorher ab und vergleiche beide mal miteinander, es passiert nichts was Skyrim nun komplett beeinflusst, manche Jarls werden ausgetauscht und in Schloss Elend gefangengehalten.

Antwort #5, 17. März 2013 um 14:59 von paper007

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)