mehrere fragen :3 (FF 13)

einmal:
kommt es mir nur so vor oder sind Vanille und Hope anfälliger für angriffe als die anderen,obwohl sie von den Werten locker mitalten?

zweitens:
die gegner haben ja alle schwächen,sind gegen was immun oder sonst was.
haben die charaktere,mit denen man spielt auch sowas?

und zu guter letzt:
habt ihr tipps für eine gute teamzusammenstellung?
ich laufe im moment mit vanille (verherer,manipulator,heiler),mit Lightning (brecher,heiler,verherer) und fang (brecher,verteidiger) rum

thx im vorraus :D
Nici

Frage gestellt am 27. März 2013 um 18:22 von gelöschter User

2 Antworten

Zuerst zum Team: Vor Kapitel 12 ist ein Team aus Light/Vanille/Sazh am besten für Bosse und Monster jeglicher Art die einzeln zu bekämpfen sind und/oder Schwächen gegenüber Negativzuständen haben. Sobald Hope in Kapitel 12 Hast erlernt hat, könnte man Sazh mit ihm austauschen. Light könnte man auch mit Fang ersetzen, falls man das will.

Bishin zum Endgegner ist Light/Vanille/Sazh(Hope) aber eine verdammt gute Wahl. Im Postgame wird Fang/Light/Hope am besten.


Zum Thema "Hope und Vanille anfälliger":
Nein! Es ist ein Eindruck der darauf beruht, dass die beiden letztlich recht wenig TP haben, gerade Hope. "Abwehr" gibt es im Spiel nicht und jeder Charakter erleidet prinzipiell denselben Schaden. Geändert (aka verringert) wird der durch die Verteidigerrolle, positive Buffs oder Accessoires wie Schwarzgurt.

Falls du den Rückstoßeffekt meinst ist es auch hier eher ein Nein. Wobei "Jein" besser wäre. Das Zurückstoßen oder unterbrechen von Angriffen wird durch 2 Werte entschieden: Schnitt und Halt.
Das Prinzip besteht daraus dass die angreifende Partei Schnitt nutzt und die "abwehrende" Halt. Ist Schnitt dabei höher als Halt, wird die Fertigkeit des "Abwehrers" unterbrochen. Ist Halt höher, geht alles normal weiter.

Schnitt und Halt werden dabei von den Fertigkeiten bestimmt, der Char selbst, hat keinen Einfluss auf die Höhe der Werte. Beispiel an Angreifen und Feuer:

Angreifen hat einen Schnitt und Halt von 35.
Feuer hat 25 Schnitt und Halt.

Hope nutzt Feuer bzw. will es nutzen, ist mit der Animation aber noch nicht fertig und die Fertigkeit daher noch nicht ausgeführt. Der Gegner schlägt in diesem Moment mit Angreifen zu. Schnitt von Angreifen ist höher als Halt von Feuer = Angreifen unterbricht Feuer.
Umgekehrt würde nichts passieren, da Feuer mit dem geringeren Schnitt von 25, nicht den Halt von 35 bei Angreifen durchbricht.

Nach der Erläuterung des Prinzip nun zum "Jein". Hope und Vanille nutzen als Verherrer nur Magische Fertigkeiten, die wie Feuer, alle einen Schnitt und Halt von 25 haben. Während die Gegner häufig mit normalen Angriffen angreifen, die einen höheren Schnitt haben (i.d.R 35, manchmal auch höher). Dadurch werden sie natürlich wesentlich häufiger unterbrochen, als z.B. Lightning oder Snow, die die meisten eher als Brecher, statt als Verherrer nutzen und meist auf Angriffskraft ausruichten. Dadurch werden sie seltener unterbrochen. Als Verherrer haben sie außerdem physische Schläge, die auch 35 Schnitt und Halt haben, was sie weniger häufig unterbricht.

Macht ein Charakter nicht, hat er übrigens einen Halt von 5. Vigilant erhöht außerdem Schnitt und Halt um 10 Punkte. Fluch verringert beides dagegen um 20 Punkte.

Antwort #1, 28. März 2013 um 23:25 von Zalunion

Dieses Video zu FF 13 schon gesehen?
Thema "Schwächen":
Nein, die Charaktere haben keine elementaren Schwächen. Sie haben eher eine erhöhte Resistenz, wenn du ein Accessoire wie Flammenring anlegst, wodurch Feuerschaden um 20% reduziert wird. Ohne so etwas haben sie halt 0% Resistenz, was heißt dass sie normalen Schaden kassieren.
Bei Gegnern kannst du die elementaren Schwächen von Feuer, Eis, Blitz und Wasser außerdem um eine Stufe senken, wenn du sie mit Morbid angehst. Bekommt ein Charakter Morbid, kriegt er stattdessen einfach doppelten Schaden ab.

Zustandsswächen haben nur Gegner. Bei Charakteren wird einfach immer mit einer Resistenz von 0% gerechnet, sofern kein Accessoire angelegt ist, dass die Resistenz gegen einen oder mehrere Zustände erhöht.

Gegner können aber 100% anfällig gegen einen Zustand sein. So dass dieser Zustandszauber also immer Erfolg hat. Ist z.b bei Hekatoncheir mit Devall, Morbid und Deprotes so. Sobald die Resistenz aber mindestens 1 beträgt, ist das nicht mehr der Fall. Dann wird vom Spiel eine Chance mit folgender Formel ermittelt:
Chance = (Basischance% x Zustandsresistenz x Serienbonus)

Man könnte jetzt noch etwas mehr in die Materie eingehen, aber belassen wir es erstmal dabei.

Antwort #2, 28. März 2013 um 23:25 von Zalunion

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 13

FF 13

Final Fantasy 13
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 13 (Übersicht)