Begleiter und Pferd tot (Skyrim)

hi wie oben schon beschrieben habe ich zwei dinge im spiel durch den tot verloren. lydia zb kommt die wieder oder is die nun für immer tot? und mein 1000g pferd kommt da ein neues oder muss ich wieder eins kaufen?

Frage gestellt am 27. März 2013 um 20:53 von Skyrimork

5 Antworten

Hi bei mir is genau dasselbe passiert Lydia und das Pferd siehst du leider nie wieder :'(

Antwort #1, 27. März 2013 um 20:59 von GALAPAGOS30

is doch nich schlimm ^^
lydia vererbt dir 300 septime is also sogar n gewinn und wenn du die quest bei den jarl machst krigst du immer wenn du thane wirst nen neuen begleiter(keiner bringts wirklich und ich persönlich kämpf eh lieber allein)
zu dem pferd: ich würd mir keins kaufen is rausgechmissenes geld. geh zu fuß bis du die dunkle bruderschaft quest hast da bekommst du zwischen drin das pferd schattenmähne is unsterblich kostenlos und hat mehr stile als alle anderen

Antwort #2, 27. März 2013 um 21:19 von merdast

" lydia zb kommt die wieder" - Nein, alles mit einem Namen resapwnt nicht. ;)

Naja, Schattenmähne war in Oblivion unsterblich, jetzt ist sie es nicht mehr, sie kann so wegsterben.

Antwort #3, 28. März 2013 um 00:11 von paper007

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Schade um Lydia, es gibt aber auch noch zig andere Begleiter, Lydia war nur die, die man ehesten kriegt. Ich persönlich hab später lieber andere genommen, da Lydia so geschwollen redet. Was den Tot der Begleiter angeht, muss man vorsichtig sein, auf höheren Schwierigkeitsgraden halten die aber mehr aus. Einmal, auf Mittel oder so, ist Lydia mir verreckt, als ich einen einzelnen Banditen einmal schlagen wollte (mit einer Einhand-Waffe) und sie dazwischen lief. Kein heftiger Angriff, kein kritischer Schaden, nur der NPC-Blödheits-Bonus. Auf Schwer hab ich das Problem nicht mehr so stark (dafür zig andere:))

Antwort #4, 28. März 2013 um 08:57 von XBOXBrutus

Schattenmähne KANN versterben, häufig respawnt es aber wieder dort, wo es gestorben ist oder im "Schattenteich".
Aber trotzdem sollte man mit Schattenmähne aufpassen, bei mir war es so dass es durch einen Sprung von einer Klippe gestorben ist, und das war in den Bergen ^^.
Nunja, im offenen Felde kein Problem, aber in den Gebirgen..

Antwort #5, 28. März 2013 um 09:04 von Games_Fan_05

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Der Konsolenkrieg und seine Fronten

Der Konsolenkrieg und seine Fronten

Der sogenannte Konsolenkrieg tobt schon seit es Konsolen gibt. Einst waren es Nintendo- und Sega-Fans, die im Clinch (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 8 spielen

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 8 spielen

Psycho-Spielchen, strategische Kriegsführung und ein nicht enden wollender Kampf gegen mutierte Widersacher. Das S (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)