Goldsterne? (World at Arms)

Hallo weis wer wie man schnellund viele goldsterne bekommt

Frage gestellt am 30. März 2013 um 21:25 von Karli15

4 Antworten

Kaufen... :-(

Oder

Sonderkommando... Bringt zwischen 6 bis 30 Sterne alle 14 Stunden. Natürlich nur wenn du alle 10 durchgespielt und gewonnen hast...
Der Einsatz an Münzen: für alle 10 Runden ca 500.000 Münzen...
Der Einsatz an Extras: ? Viele, sehr viele, um deine Einheiten zu schützen.
Verluste: ? Münzen, Einheiten und Extras, wenn du verlierst gib's natürlich keine Sterne... Nicht zu vergessen, es wird sich gerächt...

Oder

Menü, dann Optionen, mittig oben -Goldsterne gratis- ... Du musst irgendwelche Apps installieren, Mitgliedschaften oder ähnliches annehmen...

Kaufen und Goldsterne gratis kosten direkt oder indirekt Geld. Das Sonderkommando kostet Zeit und Geduld somit auch Geld...

Bist du geduldig, dann bist du beim Sonderkommando gut aufgehoben. Ich habe bis jetzt kein Geld investiert... alle Sterne sind erspielt oder übers Sonderkommando reingeholt.

Antwort #1, 31. März 2013 um 13:38 von Chaosmen

Kaufen ist in keinem Verhältnis zum Nutzen...

Apps installieren und löschen geht so...

Antwort #2, 01. April 2013 um 00:54 von Urlauber

:-) genau mein reden...

Ich hatte jetzt eine Schlacht verloren. Der Gegner war im Level 15, er hatte das komplette Land für seine Basis, nur die Gebäude, die er zu Beginn bauen müsste und sonst nix... Nur seine Einheiten... der Schutz lag bei über 18.000! An Extras wurde nur Goldextras eingesetzt... Tja da blieb mein Angriff mit 2.500 und all meine Extras am Ende auf der Strecke...

Mit dem was mir da mit 'Geldwerte' entgegen gesetzt wurde, konnte ich mit meinen 'Zeitwerten' einpacken. Der Typ müsste, wenn es legal gelaufen ist, über 1.000,00 Euro gelassen haben... ohne weitere Worte ;-)

Antwort #3, 01. April 2013 um 08:12 von Chaosmen

Und da haben wir das "Immer auf die Kleinen"-Problem. Man fängt neu an und baut sich was auf, da kommt einer mit 10 oder mehr Stufen höher und macht in platt. Dies passiert den jenigen ein paar mal und die ganze Arbeit und Zeit wurde in wenigen Sekunden zunichte gemacht. Dann brauch man sich nicht wundern das der Betroffene einen Crack macht oder auch sehr viel Geld bezahlt. Mich hat auch schon einer angegriffen der das doppelte an Stufe hatte als ich. Sehr sehr fair. Dieser Typ hat all meine Stufe 4 Panzer (mehrere 100000 Credits) mit leichtigkeit vernichtet. Wo bleibt da noch die Freude am Spiel. Und da sollten die Entwickler mal was machen, daß dies eingeschränkt wird sonst lädt sich keiner mehr diese App bzw. löscht sie wieder.

Antwort #4, 09. Juni 2013 um 09:49 von Nico-Bellic72we

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: World at Arms

World at Arms

World at Arms spieletipps meint: Die Freemium-Wirtschaftssimulation funktioniert nach altbewährtem Schema, bringt dank Militär-Thematik aber einige Abwechslung.
73
Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Pokémon-Wahnsinn: Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Viele Fans der Taschenmonster haben eine oder zwei Schrauben locker. Das ist besonders offensichtlich in der (...) mehr

Weitere Artikel

Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Gamestop: Geschäftsführer tritt nach drei Monaten zurück

Das war nur eine kurze Amtszeit: Der Gamestop-Geschäftsführer Michael Mauler tritt zurück. Dies hat die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World at Arms (Übersicht)
* gesponsorter Link