Ist dieser Pc fuer BF3 Gut genug (BF 3)

und soll ich ihn noch irgendwie verbessern?
http://www.agando-shop.de/product_info.php/info...

Frage gestellt am 19. April 2013 um 10:06 von Player_35673

9 Antworten

das gibt es gamecheck ;) aber ja ist er

Antwort #1, 19. April 2013 um 12:17 von Abgallus

Den AMD FX-8150 gegen einen schnelleren Intel Core I5-3570K oder teureren I7-3770K austauschen.

Antwort #2, 19. April 2013 um 15:45 von Ryder32x

Ryder32x und wieso grade die CPU's die für Grafikbearbeitung sind aber nicht zum zocken?

ihr solltet endlich mal lernen das die CPU bei Games keine große rolle spielt, ein i3 würde sogar locker reichen für die nächsten 4 bis 5 Jahre ohne einen falschenhals zu erzeugen, das was bei Games Leistung bringt ist die Grafikkarte!

Player_35673

stell dir selbst ein Zusammen bei Hardwareversand, da wirst du grade so vielleicht an die 800-850€ ran kommen!

16GB RAM sind überzogen 8 GB ist Max für Games...
CPU nicht höher als den i5-3470, AMD wird von Intel immer übertroffen wenn es ums zocken geht(der i3 ist sogar schon so stark wie der FX-8150), nur bei Bearbeitungsprogrammen ist AMD in Preis Leistung besser!
Graka HD 7970 Finger von lassen wenn du hier schon fragst ob der gut ist wirst du die Graka nicht auslasten können, nicht höher als 7950 oder wenn es Nvidia sein soll 660 Ti von Gigabyte, aber auch nur wenn du die übertakten willst ansonsten die HD 7870 XT Boost die eine extreme Grundleistung bringt, die man aber später am besten auch noch mal übertakten sollte, aber kein muss ist...

ansonsten Netzteil nicht höher als 530W von Thermaltake Hamburg, da du scheinbar genug Kohle hast kannst du dir gleich ein be quiet! Straight Power E9 450W Gold Kaufen...

wenn ich dir die Teile hier für Hardwareversand zusammenlegen soll kann ich das später noch mal machen!

Antwort #3, 19. April 2013 um 19:16 von olyndria

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Du solltest mal lernen nicht immer einen auf Schlaumeier zu machen Großer Weiser Prophet olyndria.

Du scheinst nicht zu bedenken das die neue Konsolen Generation auch höhere Hardware Anforderungen in Sachen Spielen auf dem Rechner mit sich bringen wird. Setze auf einen Zweikerner und du wirst ihn in ein bis zwei Jahren wechseln müssen (Und ja, dessen bin ich mir bewusst das die aktuellen Zweikerner von Intel eine höhere Performance aufweisen als die Konkurrenz aus dem Hause AMD), das Mainboard und evtl. sogar den RAM dann aber auch.

Antwort #4, 19. April 2013 um 20:20 von Ryder32x

ah deine Unwissenheit kann man schon raus lesen!

was haben bitte Konsolen mit PC's zu tun?

Nichts.

Bedenke mal lieber das die Nächste Konsolen Generation immer noch nicht an die PC's jetzt ran kommt, guck dir mal die vergleiche an von Konsole zu PC, selbst die Min. Einstellungen von PC's übertreffen jetzt noch die Konsolen bei weiten da wird sich an den neuen Nicht viel ändern, zudem ist der Sprung von PS3 auf PS4 nicht so groß wie früher bei der PS2 zu der PS3 weil die Entwicklung extrem zurück gegangen ist und nicht mehr so schnell vor ran kommt!

und die Konsolen werden es natürlich ändern das Games nur noch CPU Lastig werden ja neeee ist klar, komm mal vom hohen Ross runter, Games sind und waren noch nie CPU Lastig genug als das man der CPU genug Aufmerksamkeit schenken könnte!

Bis Heute gibt es genau 0 Spiele die ein Intel 4 Kern CPU zu 100% nutzen, selbst 2 Kernen werden teilweise nicht mal ansatzweise ausgelastet oder völlig genutzt weil sie kaum was berechnen müssen, aber das solltest du aber alles von alleine wissen würde man sich damit mal auseinander setzen, wären Games CPU lastig müsste der i7-3770K gut 120%~ Mehr Leistung aufweisen als ein i5-3470, was er aber nicht tut weil Games in den nächsten 10-15 Jahren vielleicht mal von der 2 Kern auf die 4 Kern Technologie umsteigen...

Das ständige Gelaber Konsolen werden an die PC's ran kommen oder die PC's übertreffen höre und Lese ich schon seit gut 15 Jahren und was kam nichts...

Das einzige was Konsolen können ist die Entwicklung von Games aufhalten mehr aber auch nicht!

zudem solltest du auch wissen das das bloße übertakten bei Games nichts bringt oder extrem wenig...solltest ggf. mal in einige Foren mitlesen wie und was Auswirkungen auf Games hat und was nicht!

und man schreibt nicht überall Umsonst das die Grafikkarte der Limitierende Faktor ist, das wird sich auch nie ändern weil die GPU immer mehr zu tun haben wird als jemals die CPU...

Wer sich selbst ein Rechner mit übertriebener CPU Kaufen will soll es machen ist mir völlig egal, wer aber nach Rat fragt und die Person sich damit nicht auskennt und hier User so ein Müll abladen kann ich gar nicht ab, ihr seid schlimmer als jeder Verkäufer in Elektronik Märkten...

Antwort #5, 19. April 2013 um 21:39 von olyndria

amd hater? ich hab nen kollegen nen pc mit nem amd fx6150 und ner gtx660ti zusammengebaut und der packt battlefield 3 auf ultra genau so gut wie mit jedem intel cpu. ihr solltet euch mal große youtuber reinziehen wie linus tech tipps. die machen test's von allem cpus in spielen wie bf 3 im vergleich. mit nem i3 vllt 2% leistung weniger als mit dem i5 und der 3% weniger als der i7. Bei amd das selbe. der fx8150 hat genau so viel power gebracht wie der i7. da es einfach kein unterschied macht. versteht das doch einfach mal. wenn ihr euch mal aktuell halten würdet und nicht jeden hatershit glauben würdet, wüsstet ihr das es sogut wie keinen unterschied gibt zwischen i3 fx4xxx i5 fx6xxx i7 fx8xxx

Antwort #6, 20. April 2013 um 01:26 von Skaterkid95

der FX 8150 bringt nur gleich viel Power bei Diversen anderen Anwendungen aber nicht bei spielen...

Intel ist schneller bei Games als auch Strom Sparender und das nicht grade wenig, zudem auch noch für Mehrleistung Billiger, AMD ist derzeit nur bei Grafikkarten sehr sehr gut mehr aber auch nicht, selbst AMD sagte schon das sie sich aus dem Game Segment fernhalten wollen weil sie den Markt einfach nicht ansprechen können und Intel langsam aber sicher zum Monopol wird was überhaupt gar nicht gut ist für Niemanden außer Intel selbst, solange aber AMD Server Prozessoren macht wird Intel Konkurrenz haben...

Bei Gamer CPU's kommt es nicht auf Kerne an sondern auf die Leistung die jeder Kern bringt und wie schnell sie die Informationen weiter leiten und somit berechnen da ist Intel einfach klar vorne... Unterschiede Merkt man keine weil die CPU's bei Games so gut wie gar nicht beansprucht werden, die müssen doch kaum was berechnen, das meiste wäre bei einem Shooter der Schaden, Kugel fliegt, in welchen Winkel, wird sie auftreffen berechnet sie den Waffen schaden +/- Kopfschuss, crit, Feuer schaden etc. mehr ist das nicht.

Merken würde man es erst wenn die CPU zu einem Limitierenden Faktor wird, nehmen wir mal das schlecht Programmierte Crysis 3, nehme mal eine AMD CPU und 2 oder 3 Titan Grafikkarten, die CPU wäre dann der Limitierende Faktor weil die CPU an ihre grenzen kommt aber die Grafikkarten selbst nicht, das würde heißen man hätte FPS Einbußen wenn nicht sogar das man die Einstellungen runterschrauben müsste, bei Intel ist der Faktor teilweise so extrem hoch das es viel viel länger dauert bis die CPU zum Limitierenden Faktor wird, wobei da selbst ein i7 schon den Geist aufgibt, liegt leider aber mehr am Spiel als an der CPU selbst.

für Normale Anwender sprich Gamer ist es somit völlig wurscht welche CPU man nimmt, die CPU kann man danach nehmen welche Grafikkarte man nimmt, um so besser die Grafikkarte um so gleichwertiger sollte die CPU sein, aber das gilt eigentlich nur für SLI/Crossfire eine Single GPU kann selbst kein i3 oder FX zum Limitierenden Faktor machen, das wäre immer noch die Grafikkarte!

http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/int...

Benchmarks gibt es ja genug von diversen Seiten, da liegt Intel halt vorne, das würde sich ggf. ändern wenn Games Mehrkerne irgendwann mal nutzen würden, was sie derzeit aber kaum oder gar nicht tun, das Programmieren ist halt sehr Kostspielig und daher dauert so was extrem lang bis sich da mal was ändert!

habe übrigens selbst derzeit nur eine AMD ll x4 640 und kann damit locker alles noch zocken, steige aber gegen ende des Jahres aber sowieso auf Intel um da Total War: Rome 2 kommt und die oft mehr CPU Leistung brauchen als andere spiele, außer die verhauen wieder die Programmierung wie bei Shogun 2 :(

Antwort #7, 20. April 2013 um 13:29 von olyndria

linus tech tipps. mehr sage ich nicht. der ist kein korupter zeitungsbulle

Antwort #8, 20. April 2013 um 15:51 von Skaterkid95

Das sind die wenigsten, grade PCGH ist wohl der Beste in Sachen Benchmarks und allgemeinen Test weil es unter gleichbleibenden Bedingungen getestet wird und nicht von den Herstellern dafür bezahlt werden!

und linus tech tipps verdient damit auch sein Geld, er macht nicht umsonst grade Werbung für Intel... zudem wie willst du dort andere CPU's vergleichen, dafür bräuchte man Benchmarks die viele andere CPU's mit auflisten und unter gleichen Bedingungen getestet werden, das kann er so gar nicht machen!

So welche Videos sind nichts anderes als Moderne Werbung für Hersteller, gute Informationen findet man woanders!

Antwort #9, 20. April 2013 um 16:32 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

So kurz vor Weihnachten sollten die Einkäufe spätestens begonnen haben. Die Wunschzettel der Liebsten sind (...) mehr

Weitere Artikel

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)