Paar Fragen (Soul Sacrifice)

1. Wann kommt es raus?
2. Wie ist die Steuerung? und was ist das Spielprinzip?
3. Kann man leveln?
4. um was geht es?
Danke ^^

Frage gestellt am 21. April 2013 um 19:43 von Netsch

2 Antworten

1. Am 01. Mai

2. Die Steuerung läuft flüssig, falls du das meinst. Leider wird abgesehen vom Menü und dem Schwarzen Ritualen leider nicht die Touch-Funktion der Vita genutzt.

2.5 Das Spielprinzip ist einfach: Du gehst entweder alleine, mit 1-2 NPC's, oder online mit bis zu 3 anderen Spieler auf Missionen. In den Missionen geht es eigentlich nur darum Gegner zu töten. Es gibt wie in Monster Hunter auch größere, heftigere Gegner wie z.B. der Zerberus (richtig schwer das Vieh, selbst zu Viert). Im Spiel gibt es nur eine Waffe: Magie. Es gibt so viele Magie Arten, dass es einfach nicht langweilig wird (Nahkampf, Fernkampf, Beschwörung etc.). Du kannst in jeder Mission 6 Zauber mitnehmen/benutzen. Leider werden diese Zauber auch verbraucht. Hast du einen Zauber komplett verbraucht, kannst du ihn durch "Tränen" (weiß leider nicht genau wie das Zeug heißt) wiederherstellen. Gegner die du getötet hast kannst du Opfern oder Retten. Wenn du sie rettest bekommst du Leben dazu/zurück, wenn du sie opferst Magie (Opferkraft). Bist du fast tot, kannst du ein "Schwarzes Ritual" ausführen. In der Demo hat man nur "Infernus". Dieser macht großen Schaden bei den Gegnern. Das kostet allerdings deine Haut, sprich, du bekommst doppelt so viel Schaden. Durch tränen kannst du aber das Schwarze Ritual wieder rückgängig machen.

3. Man levelt seinen rechten Arm. Opferst du Gegner bekommst du einen dunklen Arm (das ist sozusagen der Böse Arm). Rettest du sie bekommst du einen Göttlichen Arm (glaub ich das er so heißt). Magie kannst du verbessern, in dem du zwei mal dieselbe Magie kombinierst. Es geht bis zu 3*.

4. Die Welt in der es Anfängt ist ziemlich ausgetrocknet. Du bist ein Sklave der in einem Käfig gefangen ist. Kurz davor geopfert zu werden (von einem sehr starken Richter). Aber bevor das passiert findest du einen Dämon in Form eines Buches. Mit diesem kannst du die Vergangenheit erleben. Darunter ist auch die Vergangenheit von dem Richter (dessen Name mir nicht mehr einfällt). Diese Abschnitte oder Missionen spielst du natürlich mit deinem eigen erstellten Charakter. Ach ja, ich sollte noch erwähnen das Richter die Magier in diesem Spiel sind...



Kann sein, dass ich etwas vergessen hab. Naja, hoffe ich konnte helfen^^

Antwort #1, 22. April 2013 um 14:22 von VenJay

Dieses Video zu Soul Sacrifice schon gesehen?
1.kommt am 2.5 raus. Amazon hat es bei mir noch nicht versandt.

Antwort #2, 30. April 2013 um 10:25 von pokestarwarsfreak

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Soul Sacrifice

Soul Sacrifice

Soul Sacrifice spieletipps meint: Das Gekloppe punktet mit schicker Aufmachung und interessanten Fähigkeiten. Trotz zähem Einstieg und Kameraproblemen empfehlenswert! Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Soul Sacrifice (Übersicht)