Kristarium aufleveln (FF 13)

Im kristarium kann ich ja die einzelnen typen(brecher, verheerer,...) aufleveln.
Was bringt das?

Frage gestellt am 25. April 2013 um 18:28 von karubi

2 Antworten

Ist die das Prinzip der unterschiedlichen Rollen bewusst? Hört sich so an, als ob nicht.

Jede der Rollen hat Statuspunkte und Fähigkeiten im Kristarium, die du bekommen kannst. Statuspunkte zählen für alle Rollen. Wenn du also +5 Magie im Heilerbaum freischaltest, zählen die auch für den Verherrer, Brecher etc. Die Statuspunkte sind aber eher Rollenspezifisch verteilt. Im Heilerbaum gibts mehr Magiepunkte zu holen, im Brecherbaum dagegen mehr Angriffspunkte. Nur so als Beispiel. Das unterscheidet sich auch von Charakter zu Charakter ein wenig.

Fähigkeiten sind dagegen Rollengebunden. Alle Fähigkeiten die du in einem Rollenbaum erlernst, zählen ausschließlich für diese eine Rolle. Ein Vita, kannst du z.B. nicht als Verherrer ausführen, genauso wie du ein Feuer nicht als Heiler nutzen kannst.

Das ist auch eigentlich schon alles. Was du als erstes aufwertest ist eigentlich dir überlassen.

Die Rollen funktionieren im Kampf miteinander. Generell:

Brecher = Stabilisiert die Serienleiste und erhöht den Schaden. Schlecht um Serienbonus zu erhöhen.

Veherrer = Erhöht Serienbonus am besten. Bringt der Serienleiste wenig Laufzeit dazu und macht nicht soviel Schaden wie ein Brecher.

Heiler = Nunja, Heilt.

Augmentor = Bringt positive Zustände auf die eigene Truppe, die den ausgeteilten Schaden/Heilung (Courage, Ener, Adfeu) erhöhen können. Auch den einkommenden Schaden verringern können sie (Protes, Vallum) oder die Charaktere anderweitig stärken (Hast = bester Buff im Spiel, Flor, Vigilant)

Manipulator = Kann Gegner entscheidend schwächen und ist für die Serienleiste ein Mischmasch aus Brecher und Verherrer. Stabilisiert die Serienleiste, aber nicht so gut wie der Brecher und erhöht Serienbonus, aber nicht so gut wie ein Verherrer.
Der wahre Kern beim Manipulator sind die Schwächungen (Debuffs genannt). Da gibts welche, die den Schaden erhöhen (Deprotes, Devall, Morbid), Passive Effekte haben (Gift, Gemach, Fluch) oder den Gegner ganz ausschalten können (Pein, Nebel, Exanima = erhöht auch Schaden).

Verteidiger = Zieht Aufmerksamkeit der Gegner auf sich und bekommt weniger Schaden. Schützt damit andere Charaktere.

Du siehst schon, dass ich zu Augmentor und Manipulator am meisten schrieb. Diese 2 Rollen sind der Goldene Gral des Spiels. Nutzt man sie, kann man Gegner regelrecht zerstören. Nutzt man sie nicht, ist es ein langer langweiliger Weg.

Antwort #1, 26. April 2013 um 19:45 von Zalunion

Dieses Video zu FF 13 schon gesehen?
Danke für die sehr ausführliche Antwort, hätte nicht gedacht dass sich jemand hier so ne große Mühe macht den anderen zu helfen =)
Respekt!

Antwort #2, 08. Mai 2013 um 19:14 von karubi

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 13

FF 13

Final Fantasy 13
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Gran Turismo Sport: Das teuerste PS4-Bundle inklusive echtem Auto

Gran Turismo Sport: Das teuerste PS4-Bundle inklusive echtem Auto

Konsolenbundles sind in der Regel für bisherige Nicht-Konsolen-Besitzer ein toller Weg, um direkt mit dem jeweilig (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 13 (Übersicht)