Lohnt es sich (Mass Effect 3)

Ist das Spiel empfehlenswert oder nicht ich hab auch bf3 und u3 gibt es dort Bezüge wie sind die Waffen wie lange ist die Spielzeit

Frage gestellt am 29. April 2013 um 18:07 von johny_atze

7 Antworten

Alle 3 Teile sind ein Pflichtkauf weshalb ich dir gleich zur Trilogie Edition raten würde.
Du hast nicht nur die Auswahl zwischen 6 Klassen und Bonuskräften die du mit der Zeit freischaltest sondern du bekommst obendrein das Kommando über ein Schiff mit Crew.
Du selbst spielst den ersten menschlichen Spectre(höchste Instanz der Spezialkräfte) und gehst einer Verschwörung über ein uraltes Maschinenvolk nach.
Dabei rekrutierst du in jedem Teil neue Anhänger und im letzten sogar ganze Völker zu denen du richtige Beziehungen und freundschaften via Dialoge aufbaust.
Auch sind die Missionen sehr abwechslungsreich und du hast neben einer breiten Auswahl an Waffen(Kategorien sind MG, Pistole, Sniper, Schrotflinte und Sturmgewehr) natürlich noch biotische- und techkräfte die du zusammen mit denen deines Teams kombinieren kannst.
Weiterhin ist die Welt immer Open World und viele Entscheidungen die du triffst kannst du direkt in den nächsten Teil importieren, wofür du wiederum Boni bekommst.


Die Spielzeit ist abhängig vom Spielmodus und der Leidenschaft mit der du es angehst.
Ich würde mal zwischen 25 und 35 Std. sagen wobei du mit Dlc´s noch mal 15 Std. drauflegen kannst.

Antwort #1, 29. April 2013 um 20:06 von watchmen

Natürlich kann man Mass Effect nicht mit Battlefield vergleichen, da es 2 komplett unterschiedliche Genres sind, aber wenn du dich nur ein bisschen für SciFi interessierst, kann ich dir die Trilogie nur ans Herz legen.

Falls du dir die Trilogy besorgen solltest, beachte, dass ein paar wichtige DLCs fehlen, die zwar nicht essentiell für die Story sind, diese aber wunderbar abrundet.

Die Spielzeit hängt, wie schon erwähnt, vom Spielstil ab. Wenn man durchrusht und nur der Hauptquest folgt, kann man es in 20 Stunden oder weniger schaffen. Enthusiasten (mich eingeschlossen) verbringen 150h+ an einem Durchgang.

Antwort #2, 30. April 2013 um 00:30 von WIG93

Echt so lange? Mein längster Durchgang war bis jz gut 40 Stunden in Mass Effect 2, da hab ich die Story und alle verfügbaren Nebenmissionen gemacht, Projekt Overlord, Shadow Broker etc. Selbst die kleinen Lieferdienste wie "Paket an Ish" und so gemacht, so ziemlich jedes Ausrüstungsteil gekauft und hab trotzdem nicht länger als 41 Stunden Spielzeit.

Antwort #3, 02. Mai 2013 um 08:50 von BigBoss0273

Dieses Video zu Mass Effect 3 schon gesehen?
WIG93 hat sicher auch nur solange gebraucht weil sie im Citadel Dlc ständig gegen die Vorcha beim Dame spielen verloren hat.^^

Antwort #4, 02. Mai 2013 um 17:59 von watchmen

Kann schon sein, aber 150+ ist schon der Hammer...

Antwort #5, 03. Mai 2013 um 07:36 von BigBoss0273

Was man kann Dame mit den Vorcha spielen? Ich glaube das ist ein Grund für einen neuen Durchgang Mass Effect^^

Antwort #6, 06. Mai 2013 um 11:50 von WIG93

Im Citadel Dlc und nach 25.000 Credits habe ich sie immer noch nicht gefunden...

Antwort #7, 06. Mai 2013 um 18:10 von watchmen

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mass Effect 3

Mass Effect 3

Mass Effect 3 spieletipps meint: Der würdige Abschluss einer großen Reihe. Das Action-Rollenspiel überzeugt mit vielen Kämpfen, aber auch mit der Forderung nach diplomatischem Geschick. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Bedeutung vom Tod in Videospielen

Die Bedeutung vom Tod in Videospielen

Menschen hegen eine große Ehrfurcht vor dem Tod. Er wird mystifiziert, in der Kunst in Form des Sensenmannes sogar (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 8 spielen

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 8 spielen

Psycho-Spielchen, strategische Kriegsführung und ein nicht enden wollender Kampf gegen mutierte Widersacher. Das S (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 3 (Übersicht)